Rennsport

Beiträge zum Thema Rennsport

Panorama
Macht sich bereits Gedanken über seine Zeit nach der Formel 1: Sebastian Vettel.
Foto: Florion Goga/Pool Reuters/AP/dpa

Klarstellung vom Vierfach-Weltmeister
Vettel will nicht Formel1-Reporter werden

BERLIN (dpa/mue) - Ex-Formel1-Weltmeister Sebastian Vettel (34) macht sich langsam Gedanken um seine Zukunft nach der Profi-Rennsport-Karriere.
 «Ich bin nicht sicher, ob Politik das Richtige für mich wäre. Schauen Sie auf mein Alter, ich werde keine zehn Jahre mehr fahren. Ich denke natürlich darüber nach, was nach der Formel1 kommt», sagte der vierfache Weltmeister im Interview der Neuen Osnabrücker Zeitung.
 «Der einfachste Weg wäre, Reporter bei einem Fernsehsender zu werden und sich für...

  • Nürnberg
  • 12.10.21
Panorama
Will am Saisonende über den achten WM-Titel jubeln: Lewis Hamilton.
Foto: James Gasperotti/ZUMA Press Wire/dpa

„Lebende Legende“ in der Formel 1
Lewis Hamilton setzt seine Erfolgsstory fort

SOTSCHI (dpa/mue) - Natürlich weiß auch ein Lewis Hamilton, dass es nicht ewig so erfolgreich weitergehen kann wie bisher. Entsprechend emotional wurde der Rekordweltmeister der Formel 1 jetzt nach seinem 100. Grand-Prix-Sieg im russischen Sotschi.
 «Worte können gar nicht beschreiben, wie es sich anfühlt, mit diesem Team Geschichte zu schreiben», schrieb der Mercedes-Superstar bei Instagram unter ein paar Fotos vom Rennen: «Unser gemeinsamer Traum lebt und ist stark. Wir haben eine...

  • Nürnberg
  • 27.09.21
Freizeit & Sport
Auf geht's! Flo Weickmann (Aufbauleiter, verantwortlich für mehr als 2500 qm Stahlplanken, die die Rennstrecke sichern) und die MCN-Vorstände Jürgen Schielein und Peter Brandmann (v.li.) hinter den ersten errichteten Beton-Elementen auf der Zielgeraden des Norisrings vor der Zeppelintribüne.
5 Bilder

DTM-Finale vom 08. bis 10. Oktober 2021
Norisring: Der Aufbau läuft!

NÜRNBERG (mask) – Es ist DAS Comeback nach der Coronapause: Der Aufbau von Deutschlands faszinierendster Rennstrecke läuft. Am Dutzendteich entsteht gerade wieder der Norisring! Für den Motorsport Club Nürnberg (MCN) und seine 200 Mitglieder wieder eine Herausforderung, die jede Menge Schweiß und 10.000 Arbeitsstunden kostet! Denn: die legendäre Rennstrecke (280 km/h auf der Zielgeraden) muss im fließenden Verkehr errichtet werden. Teile der Strecke befinden sich auf Straßen und Parkplätzen....

  • Nürnberg
  • 19.09.21
Auto & Motor
Ford GT ‚64 Prototype Heritage Edition.
Foto: Autoren-Union Mobilität/Ford

Moderne Interpretation des Originals
Ford GT: Zum Abschied gibt‘s eine rassige Heritage Edition

(aum/mue) - Die Produktion des Ford GT-Supersportwagens läuft im kommenden Jahr aus. Als Hommage an den Prototypen von 1964, der Amerikas einziges Le Mans-Siegerfahrzeug wurde, ist nun eine limitierte „Ford GT ‚64 Prototype Heritage Edition“ bestellbar. Das Sondermodell ist eine moderne Interpretation des Originals mit klassischen Elementen wie die Außenfarbe in Wimbledon-White sowie einem Rallye-Streifen auf Dach und Heckspoiler. Zu den modernen Akzenten zählen freiliegende...

  • Nürnberg
  • 13.08.21
Auto & Motor
Alfa Romeo Racing Orlen C39.
Foto: Auto-Medienportal.Net/Alfa Romeo

Auf der Rennstrecke geboren
Alfa Romeo und Sauber bleiben Formel 1-Partner

(ampnet/mue) - Alfa Romeo und Sauber Motorsport treten auch in der Saison 2021 der FIA Formel-1-Weltmeisterschaft gemeinsam an. Die Partnerschaft zwischen den beiden Motorsport-Marken geht auf das Jahr 2018 zurück, als Alfa Romeo als Titelsponsor zu dem Schweizer Traditionsrennstall stieß. 2018 und 2019 belegte das Team in der Jahreswertung jeweils den achten Rang. Frédéric Vasseur, Teamdirektor Alfa Romeo Racing Orlen und CEO von Sauber Motorsport findet warme Worte für die Partnerschaft: „Mit...

  • Nürnberg
  • 04.11.20
Auto & Motor
Spyker C8 Preliator.
Foto: Auto-Medienportal.Net/Spyker

Neue Autos schon ab 2021!
Spyker produziert jetzt in Deutschland

(ampnet/mue) - Spyker will es noch einmal wissen: Die einstige Sportwagen-Edelschmiede aus den Niederlanden will ab kommendem Jahr wieder Autos bauen – in Deutschland. Das zumindest besagt eine Pressemitteilung. Mit BR Engineering und dem Rennstall SMP soll nun abermals ein Anlauf zur Fertigung des C8 Preliator, des SUVs D8 Peking-to-Paris und des B6 Venator als Einstiegsmodell unternommen werden. Die Produktion soll in Handarbeit bei der R-Company in Trier erfolgen, die sich auf den Verkauf...

  • Nürnberg
  • 02.09.20
Auto & Motor
McLaren 765 LT.
Foto: Auto-Medienportal.Net/McLaren

Über eine Tonne Trockengewicht
McLaren bringt 765 PS auf die Strecke

(ampnet/mue) - McLaren erweitert seine Longtail-Modelle um den 765 LT. Der mit einem doppelt aufgeladenen V8-Motor bestückte Supersportwagen leistet 765 PS (663 kW) und erreicht ein maximales Drehmoment von 800 Newtonmetern (Nm). In 2,8 Sekunden beschleunigt der 1.339 Kilogramm schwere 765 LT auf 100 km/h, in 7,2 Sekunden sind Tempo 200 km/h erreicht. Das Trockengewicht von nur 1.229 Kilogramm wurde unter anderem durch eine 40 Prozent leichtere Titanauspuffanlage, dünneres Glas und...

  • Nürnberg
  • 11.03.20
Auto & Motor
VW Polo GTI R5.
Foto: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

VW Polo GTI R5
Feinschliff geht in die nächste Runde

(ampnet/mue) - Nach den Erfahrungen und Rückmeldungen der Kundensportteams optimiert Volkswagen den Polo GTI R5. So erhält der 272 PS (200 kW) starke Rallyewagen zunächst überarbeitete Aufhängungsteile, und im Laufe des Jahres werden weitere Komponenten für andere Bereiche des Fahrzeugs entwickelt. Zudem fährt Volkswagen die Produktion hoch: In diesem Jahr werden aufgrund der hohen Nachfrage nun 20 Prozent mehr Polo GTI R5 gebaut als ursprünglich geplant. Auch über 2020 hinaus wird die...

  • Nürnberg
  • 11.03.20
Frankengeflüster
DTM-Pilot Nico Müller im Cockpit seines Audi RS 5 Renn-
wagens.
8 Bilder

Vorstellung der neuen Audi-RS-Modelle
DTM-Ass Nico Müller der Star beim Audi RS-Event von Feser-Graf

NÜRNBERG – Das (PS-)stärkste Event des noch jungen Jahres lieferten die Mannen vom Audi Zentrum Nürnberg-Marienberg! Zur Präsentation ihrer neuen RS-Modelle (6 Autos) – die schnellsten, die Audi auf die Straße bringt – luden Gesellschafter Uwe Feser, sein Geschäftsführer Markus Rehm und André Störzer (Verkaufsleiter Neuwagen) rund 300 VIP- und Neukunden ein. Star des 2. Audi RS-Afterwork Events nach dem Erfolg der „Rooftop-Party“ von 2019 – neben den Fahrzeugen: Rennfahrer Nico Müller (27, Audi...

  • Nürnberg
  • 11.02.20
Auto & Motor
McLaren 620R.
Foto: Auto-Medienportal.Net/McLaren

Streng limitierte Renn-Flunder
McLaren bringt den 570S GT4 auf die Straße

(ampnet/mue) - McLaren kündigt den 620R an – ein Sportauto, das echte Motorsport-Zutaten in einem Paket anbietet, das für den Straßenverkehr zugelassen werden kann. Mit den Wettbewerbs-Spezifikationen des McLaren 570S GT4 kann der 620R Rennfahrzeugerlebnis auf jeder Rennstrecke und Straße bieten. Die Stückzahl wird auf 350 Exemplare begrenzt. Die Basis des 620R, der McLaren 570S GT4, ist ein Vollblut-GT-Rennwagen, der seit seinem ersten Einsatz im Jahr 2017 immer mehr Kundenrennteams anzieht....

  • Nürnberg
  • 11.12.19
Freizeit & Sport
Als es noch die "200 Meilen von Nürnberg" waren: Historische Rennwagen wie diese aus den 1970er-Jahren werden zu sehen sein.
6 Bilder

Oldtimer-Event in der NürnbergMesse
Norisring-Mega-Schau auf der RETRO CLASSICS BAVARIA 2019

NÜRNBERG – Seinen Namen erhielt er bei einem Preisausschreiben im Jahre 1950 – die Nymphe Noris ist eine bekannte Allegorie für die Stadt Nürnberg. Mit spektakulären Motorrad- und Autorennen wurde der Norisring in den Nachkriegsjahren rasch zu einem Pilgerort für Motorsportfans. Heute zählt die Strecke zu den beliebtesten und bekanntesten Sprint- Klassikern Europas. Die Sonderschau „Historischer Norisring“ des Motorsportclubs Nürnberg (MCN) e.V. auf der RETRO CLASSICS BAVARIA® (6. - 8. Dezember...

  • Nürnberg
  • 08.11.19
Auto & Motor
Toyota GR Supra GT4.
Foto: Auto-Medienportal.Net/Toyota

Ab März in Europa
Toyota schickt den Supra in den Kundensport

(ampnet/mue) - Toyota bietet den GR Supra ab Frühjahr 2020 als GT4-Version an. Der auf dem GR Supra basierende, weiterentwickelte Rennwagen verfügt über einen 3,0-Liter-Sechszylinder mit Twin-Scroll-Turbolader, der 430 PS und ein maximales Drehmoment von 650 Newtonmetern entwickelt. In Europa ist er ab März erhältlich, Nordamerika und Asien folgen im weiteren Jahresverlauf. Wie bei der Serienversion des Toyota GR Supra verfügt der 1350 Kilogramm schwere Rennwagen über eine McPherson-Vorderachse...

  • Nürnberg
  • 29.10.19
Freizeit & Sport
Start der WAVE Trophy 2017 in Dübendorf bei Zürich – am 21. September gibt‘s ein ähnliches Spektakel in Erlangen.
Foto: © WAVE Trophy

WAVE Germany kommt nach Erlangen
Zieleinfahrt der E-Mobile!

ERLANGEN (pm/mue) - Die größte rollende Elektromobil-Veranstaltung der Welt tourt in diesem Herbst durch Deutschland – und am Samstag, 21. September, fährt die WAVE Germany in Erlangen über die Ziellinie. Auf dem Erlanger Schlossplatz können sich alle Interessierten ab 15.30 Uhr die Einfahrt der Elektrofahrzeuge ansehen und sich mit den Teilnehmern der Rallye austauschen. Die WAVE Trophy ist die größte rollende Elektromobil-Veranstaltung der Welt; Elektroauto-Fans sind seit 2011 jedes Jahr...

  • Erlangen
  • 11.09.19
Auto & Motor
Brabham BT62.
Foto: © Auto-Medienportal.Net/Brabham/Nick Dungan

Goodyear und Brabham starten Kooperation
LeMans ins Visier genommen

(ampnet/mue) - Goodyear und Brabham Automotive gehen eine Kooperation ein. Sie werden sowohl bei der Entwicklung von Rennautos als auch bei Straßenfahrzeugen zusammenarbeiten und damit eine Partnerschaft wiederbeleben, die bereits im Jahr 1965 begann. Hintergrund ist die Rückkehr der britischen Kultmarke; diese wird im November in Brands Hatch (Großbritannien) im Rahmen des Britcar-Into-the-Night-Rennens mit dem BT62 an den Start gehen. Auf der Strecke hat Jack Brabham vor 53 Jahren mit seinem...

  • Nürnberg
  • 04.09.19
Auto & Motor
Der Porsche Taycan-Prototyp bei der Rekordrunde in der Nürburgring-Nordschleife.
Foto: Auto-Medienportal.Net / Porsche

7,42 Minuten: neuer Rekord am Nürburgring!
Porsche Taycan mit 800 Volt

(ampnet/mue) - Porsche hat in der Nürburgring-Nordschleife einen Rekord für viertürige vollelektrische Sportwagen aufgestellt: Mit einem Vorserienmodell des Taycan erzielte Testfahrer Lars Kern eine Zeit von 7,42 Minuten auf der 20,6 Kilometer langen Strecke. Der Taycan besitzt zwei E-Maschinen an Vorder- und Hinterachse. Die Allrad- und Traktionsregelsysteme arbeiten deutlich schneller als konventionelle Systeme. Die integrierte Fahrwerkregelung Porsche 4D-Chassis Control analysiert und...

  • Nürnberg
  • 28.08.19
Freizeit & Sport
Mitmachen! - MarktSpiegel und Motorsport Club Nürnberg suchen die Miss Norisring 2019.
3 Bilder

Ab sofort bewerben auf www.norisring.de ++ Sieben Mädels kommen ins Online-Voting ++ Tolle Preise
MarktSpiegel und Motorsport Club Nürnberg machen dich zur Miss Norisring 2019!

NÜRNBERG/FRANKEN (mask)  – Wenn vom 5. bis 7. Juli 2019 Nürnberg wieder zum fränkischen Monaco wird, steht neben den Rennfahrern und ihren 600-PS-Autos eine junge Frau im Mittelpunkt: Miss Norisring 2019. Sie wird jetzt gewählt! Der MarktSpiegel nennt die Teilnahmebedingungen.  Es wird die PS-Party des Jahres! Bis zu 130.000 Motorsportfans aus ganz Deutschland werden vom 5. bis 7. Juli an den Dutzendteich kommen, wenn der Rennzirkus der DTM wieder Nürnberg zum fränkischen Monaco macht!Die...

  • Nürnberg
  • 04.06.19
Auto & Motor
Renault Mégane R.S. Trophy-R bei der Rekordfahrt auf der Nürburgring-Nordschleife.
Foto: Auto-Medienportal.Net/Renault

Bestzeit in der Nordschleife
Renault Mégane R.S. Trophy-R fährt Rundenrekord

(ampnet/mue) - Der Renault Mégane R.S. Trophy-R hat eine neue Bestzeit für frontangetriebene Serienfahrzeuge in der legendären Nürburgring-Nordschleife aufgestellt. Der französische Rennfahrer Laurent Hurgon benötigte für die 20,6 Kilometer lange und 73 Kurven umfassende Strecke 7:40:100 Minuten. Die gewichtsoptimierte High-Performance-Variante des erst vor Kurzem vorgestellten Mégane R.S. Trophy wird ab Ende 2019 in einer weltweit auf wenige hundert Exemplare limitierten Sonderserie auf den...

  • Nürnberg
  • 22.05.19
Panorama
Yamaha YZF-R1 GYTR 20th Anniversary. Foto: Auto-Medienportal.Net

Yamaha geht in die Vollen: Sonderauflage YZF-R1 GYTR „20th Anniversary“

(ampnet/mue) - Vor 20 Jahren wurde die erste YZF-R1 vorgestellt – aus diesem Anlass geht Yamaha in die Vollen und legt eine exklusive Replika des siegreichen Suzuka-Acht-Stunden-Rennmotorrads auf. Die YZF-R1 GYTR „20th Anniversary“ ist weltweit auf 20 Exemplare limitiert und hat keine Straßenzulassung. Das Motorrad ist ausschließlich für den Rennstreckeneinsatz konzipiert und mit einer Reihe von GYTR-Teilen (Genuine Yamaha Technology Racing) sowie anderen Performance-Komponenten bestückt. Jedes...

  • Nürnberg
  • 18.12.18
Panorama
Das Rekordfahrzeug ist mit zwei Bremsfallschirmen ausgestattet. Foto: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

Jetta rast auf Salz zum Rekord

(ampnet/mue) - Mit der zweieinhalbfachen in Deutschland üblichen Autobahn-Richtgeschwindigkeit, genauer gesagt mit 338,15 km/h hat jetzt ein besonders präparierter Volkswagen Jetta auf den Bonneville Salt Flats im US-Bundesstaat Utah einen neuen Weltrekord in seiner Klasse aufgestellt. Mit 210,16 Meilen pro Stunde war das Auto bei der „World of Speed“-Veranstaltung der Utah Salt Flats Racing Association (USFRA) um 1,7 Meilen pro Stunde schneller als der alte Klassenrekord. „Eine solche...

  • Nürnberg
  • 19.09.18
Panorama
Der ehemalige WTC-Gewinner Bertrand Baguette hat mit dem Honda Civic Type R in Spa-Francorchamps einen neuen Rundenrekord für Serienfahrzeuge aufgestellt. Foto: Auto-Medienportal.Net/Honda

Honda Civic Type R holt nächsten Rundenrekord

(ampnet/mue) - Nach dem Rundenrekord in Magny-Cours im Mai hat der Honda Civic Type R mit einer Zeit von 2 Minuten und 53,72 Sekunden jetzt auch eine neue Bestzeit in Spa-Francorchamps (Belgien) aufgestellt. Diese gilt für Serienfahrzeuge mit Straßenbereifung und Frontantrieb – Fahrer war der Belgier Bertrand Baguette, ehemaliger Gewinner der World Endurance Championship, der in der Super GT zurzeit für Nakajima Racing in einem Honda NSX GT an den Start geht. Im Jahr 2016 erzielte Honda mit dem...

  • Nürnberg
  • 20.06.18
Panorama
Formel E Gen 2. Foto: Auto-Medienportal.Net/FIA

Formel E: Porsche mischt die Piste auf

(ampnet/mue) - Der Automobilweltverband FIA hat die Bewerbung von Porsche um eine Teilnahme an der Formel E angenommen. Der Stuttgarter Sportwagenhersteller hatte bereis im Sommer 2017 angekündigt, ab der sechsten Saison in der Elektro-Rennserie mitfahren zu wollen, die Ende 2019 startet. Anfang nächsten Jahres sollen erste Fahrzeugtests mit dem vor einem Monat in Genf vorgestellten Einheitschassis Gen 2 und Porsche-eigenem Antrieb vorgenommen werden. Porsches Einstieg in die Formel E geht Hand...

  • Nürnberg
  • 18.04.18
Panorama
Die Suzuki GSX-R 1000 R Sensei. Foto: Auto-Medienportal.Net/Suzuki

Suzuki mit mehr Rennperformance

(ampnet/mue) - Suzuki verleiht der GSX-R 1000 R als Sondermodell „Sensei“ noch mehr Rennperformance. Bestandteile des Updates sind unter anderem eine Racing-Scheibe, Akrapovic-Auspuff, Soziusabdeckung und Lufteinlassabdeckung sowie Protektoren und Frame Slider. Farbig eloxierte Kettenspanner und der ebenfalls farbig eloxierte Öleinfüllstutzen setzen zusätzliche Akzente.

  • Nürnberg
  • 30.01.18
Panorama
Audi hat die ersten R8 LMS GT4 an Motorsportkunden übergeben. Foto: Auto-Medienportal.Net/Ferdi Kräling Motorsport-Bild

Audi hat die ersten R8 LMS GT4 ausgeliefert

(ampnet/mue) - Die Abteilung Sport Customer Racing von Audi hat in Neuburg an der Donau die ersten zwölf R8 LMS GT4 an Motorsportkunden aus Amerika, Australien, China und Europa übergeben. Fünf Rennwagen gingen an Fahrer aus den USA und jeweils zwei an Käufer aus Asien, an das Team Bourguignon aus den Niederlanden und an Phoenix Racing aus Deutschland sowie einer an einen australischen Kunden. Der bis zu 364 kW / 495 PS starke R8 LMS GT4 ist direkt vom Serienmodell abgeleitet, teilt sich 60...

  • Nürnberg
  • 20.12.17
Panorama
Weiter mit Vollgas: Der Lausitzring präsentiert sich nach wie vor PS-stark. Foto: Auto-Medienportal.Net/Daimler

DTM weiterhin auf dem Lausitzring

(ampnet/mue) - Gute Nachrichten für Freunde des gepflegten Rennsports: Die DTM wird trotz des Besitzerwechsels der Rennstrecke auch 2018 auf dem Lausitzring Station machen. Die Deutsche Tourenwagen Masters finden hier am Pfingstwochenende (19./20.5.) statt. Dekra, seit mehr als 25 Jahren Partner der DTM und im Auftrag des Deutschen Motorsport Bundes (DMSB) für die technische Abnahme zuständig, hatte den Lausitzring zum 1. November übernommen. Die Sachverständigenorganisation baut das Gelände im...

  • Nürnberg
  • 20.12.17
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.