Schulanfang

Beiträge zum Thema Schulanfang

Lokales
Kathrin Lipp (Geschäftsstellenleitung Deutscher Kinderschutzbund Kreisverband Erlangen e.V.), Erlangens OB Dr. Florian Janik, Katrin Kordes (stellv. Vorstandsvorsitzende Deutscher Kinderschutzbund Kreisverband Erlangen e.V.) und Thomas Lang (stellv. Vorstandsvorsitzender Sparda-Bank Nürnberg / v.l.n.r.) bei der symbolischen Übergabe der Schultaschen.
Foto: Sparda-Bank Nürnberg eG

Unterstützung zum Schulstart
Schultaschenaktion der Sparda-Bank hat begonnen

ERLANGEN (pm/mue) – Auch in Erlangen starten viele Erstklässlerinnen und Erstklässler nach den Sommerferien in ein hoffentlich weitestgehend normales Schulleben. Die Sparda-Bank Nürnberg eG unterstützt aus diesem Anlass bedürftige Familien und stattet 132 Kinder aus der Hugenottenstadt mit hochwertigen Schultaschen-Sets aus, um den ABC-Schützen Chancengleichheit zum Schulstart zu ermöglichen. Die Mittel für die mittlerweile achte Schultaschenaktion stammen aus dem Gewinn-Spar-Verein der...

  • Erlangen
  • 24.08.21
Lokales
Kathrin Lipp (Geschäftsstellenleiterin des Deutschen Kinderschutzbundes Kreisverband Erlangen e. V.), Susanne Lender-Cassens (zweite Bürgermeisterin der Stadt Erlangen), Ute Auschel (stellvertretende Vorstandsvorsitzende des Deutschen Kinderschutzbundes Kreisverband Erlangen e. V.) und Jörg Euerl (Vertriebsleiter der Sparda-Bank in Erlangen / v.l.n.r.) präsentieren Schultaschen-Sets, die von der Sparda-Bank für Schulanfänger aus bedürftigen Familien gespendet wurden.
Foto: Sparda-Bank Nürnberg eG.

Gleiche Chancen für alle Kinder
Sparda-Bank spendete Schultaschen für Erstklässler

ERLANGEN (pm/mue) – Auch heuer durften zur Einschulung prall gefüllte Schultüten und gut gepackte Schulranzen nicht fehlen. Doch wer seinem Kind heutzutage eine angemessene Schulausrüstung ermöglichen möchte, muss meist tief in die Tasche greifen. Damit auch Kinder aus finanziell schwächeren Familien einen unbeschwerten Start in den Schulalltag erleben konnten, spendete die Sparda-Bank Nürnberg eG insgesamt 75 Schultaschen. „Die Schulzeit ist ein besonders wichtiger Teil im Leben der Kinder,...

  • Erlangen
  • 12.09.19
Lokales
Brunhilde Adam (Leiterin des Amtes für Jugend und Familie der Stadt Schwabach), Catherine Brandt (Referentin Unternehmenskommunikation der Sparda-Bank Nürnberg), Gudrun Krach (stellvertretende Geschäftsführerin des Jobcenters Roth) und Jutta Huber (Mitarbeiterin Kommunale und Soziale Angelegenheiten am Landratsamt Roth / v.l.n.r.) präsentieren Schultaschen-Sets, die von der Sparda-Bank für Schulanfänger aus bedürftigen Familien gespendet wurden.
Foto: © Sparda-Bank Nürnberg eG.

Chancen für alle Kinder
Sparda-Bank spendet Schultaschen

SCHWABACH / ROTH (pm/mue) – Wer seinem Kind heutzutage eine angemessene Schulausrüstung ermöglichen möchte, muss meist tief in die Tasche greifen – Schultasche, Stifte, Sportbeutel & Co. sind nicht billig. Damit auch Kinder aus finanziell schwächeren Familien einen unbeschwerten Start in den Schulalltag erleben können, spendet die Sparda-Bank Nürnberg eG insgesamt 80 Schultaschen an die Stadt Schwabach, das Landratsamt in Roth sowie das Rother Jobcenter, die gemeinsam die Verteilung an die...

  • Schwabach
  • 03.09.19
Ratgeber
Individuelle Namensaufkleber helfen ABC-Schützen, ihre Sachen zu erkennen.

Individuelle Namensaufkleber als Lösung
Damit ABC-Schützen ihr Mäppchen nicht vertauschen

REGION (djd/vs) - Ein Problem nicht nur in den ersten Schultagen, sondern auch während der ersten Grundschuljahre: Mädchen und Buben müssen lernen, ihre eigenen Schulsachen von denen anderer Mitschülerinnen und Mitschüler zu unterscheiden. Doch gerade in den ersten Schultagen gerät noch vieles Durcheinander. Eltern müssen damit rechnen, dass die Grundschüler neben vielen Erlebnissen und neuen Spielkameraden auch Sachen mit nach Hause bringen, die ihnen gar nicht gehören. Oder sie vermissen...

  • Mittelfranken
  • 22.08.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.