Alles zum Thema Seniorenpflege

Beiträge zum Thema Seniorenpflege

Die EXPERTENAnzeige
2 Bilder

Pflege daheim – eine Herausforderung
Die Zahl der Pflegebedürftigen steigt in den kommenden Jahren stetig an

Während im Jahr 2005 noch 2,1 Millionen Pflegebedürftige versorgt werden mussten, waren es 2010 bereits 2,4 Millionen. Für das kommende Jahr wird die Zahl der Pflegebedürftigen bereits auf 2,9 Millionen geschätzt. Bis zum Jahr 2030 geht man davon aus, dass schätzungsweise 3,5 Millionen, im Jahre 2050 bereits rund 4,5 Millionen Menschen auf Pflege angewiesen sind. Insbesondere die Zahl der Demenzfälle wird rasant ansteigen. Doch nicht nur die steigende Zahl der Pflegebedürftigen sorgt für...

  • Nürnberg
  • 13.08.19
Die EXPERTENAnzeige
2 Bilder

Pflegekräfte – was gilt es zu beachten
Generell unterscheidet man zwischen dem Vermittlungs- und dem Arbeitgeber-Modell

Ausländische Pflegekräfte sind nicht nur in Heimen gern gesehen. Immer häufiger werden alte Menschen mit Pflegebedarf auch in ihrer Wohnung von ausländischen Arbeitskräften betreut, aktuellen Zahlen zufolge sind dies derzeit rund 300.000. Viele der Pflegekräfte kommen aus osteuropäischen Ländern vor allem aus Polen, aber auch aus Tschechien, der Slowakei, Lettland, Litauen und Ungarn. Generell gibt es zwei unterschiedliche Modelle, wie diese Pflegekräfte aus dem Ausland zu den...

  • Nürnberg
  • 13.08.19
Die EXPERTENAnzeige
2 Bilder

Eine kostengünstige Betreuungsalternative
Pflegekräfte aus Osteuropa sorgen für eine bezahlbare „24-Stunden-Betreuung“

Was ist zu tun, wenn der „Fall der Fälle“ eintritt und Sie oder einer Ihrer Angehörigen auf Grund des Alters oder wegen einer Behinderung auf Pflege angewiesen sind? Wenn Familienmitglieder die Versorgung nicht übernehmen können oder wollen (die Belastung ist immens), kann solch ein Versorgungsfall ganz schnell ins Geld gehen. Plätze in einem guten Pflegeheim sind kostspielig, eine Rund-um-die-Uhr-Betreuung im Normalfall sogar noch teurer. Da reicht die Rente meist vorne und hinten nicht aus –...

  • Nürnberg
  • 13.08.19
Die EXPERTEN
2 Bilder

Haushaltshilfen und Pflegekräfte

Darauf sollten Sie bei der Auswahl einer seriösen Betreuungsagentur achten Eine gute und vertrauenswürdige Pflegekraft und Haushaltshilfe aus Osteuropa, beispielsweise aus Polen zu finden, ist nicht einfach. Im Internet oder in der Presse gibt es viele Angebote von Vermittlungsagenturen und Arbeitssuchenden, doch nicht alle garantieren eine zuverlässige und gesetzeskonforme Dienstleistung. Nachfolgend einige Kriterien, die bei der Suche nach einer guten Haushaltshilfe bzw. Pflegekraft aus...

  • Nürnberg
  • 01.06.17
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Die EXPERTEN
Pretty young caregiver and her patients in nursing home
2 Bilder

Raum für zeitgemässe Lebensformen

„Betreutes Wohnen“ erfreut sich einer immer größeren Beliebtheit Der vorrangige Wunsch von Menschen im dritten Lebensabschnitt ist es, sich die Selbstständigkeit in den eigenen vier Wänden so lange wie möglich zu bewahren. Dies belegen auch zahlreiche Untersuchungen, die in den vergangenen Jahren durchgeführt wurden. Für Menschen im fortgeschrittenen Alter gibt es mittlerweile eine große Bandbreite an Angeboten. Diese reichen von unbetreutem Wohnen in für das Alter mehr oder minder...

  • Nürnberg
  • 31.05.17
Anzeige
Die EXPERTEN
2 Bilder

Eine kostengünstige Alternative

Qualifizierte und fürsorgliche Betreuungs- und Pflegekräfte aus Osteuropa Die Zahl der pflegebedürftigen Personen in Deutschland steigt stetig an. Vor diesem Hintergrund sind Pflegekräfte aus Osteuropa, zum Beispiel aus Polen, für viele Angehörige eine interessante Alternative zum Altenheim. Auf diese Weise können die zu betreuenden Personen nicht nur in ihrem gewohnten Wohn- und Lebensumfeld bleiben. Auch die Kosten für die 24-Stunden-Betreuung liegen meist deutlich unter den üblichen...

  • Nürnberg
  • 25.05.16
Die EXPERTEN
2 Bilder

Pflegekräfte aus Osteuropa

Bezahlbare „24-Stunden-Betreuung“ und Entlastung für die Angehörigen Was tun, wenn der Fall der Fälle eintritt und Sie oder enge Verwandte auf Grund des hohen Alters oder wegen einer Behinderung auf Pflege angewiesen sind? Das kann ganz schnell ins Geld gehen. Plätze in einem guten Pflegeheim sind kostspielig, eine Rund-um-die-Uhr-Betreuung im Normalfall sogar noch teurer. Da reicht die Rente vorne und hinten nicht aus, auch wenn man ein Leben lang einbezahlt hat. Was also tun? Eine äußerst...

  • Nürnberg
  • 25.05.16
Die EXPERTEN
2 Bilder

Sich informieren und hilfe annehmen

Angehörige pflegebedürftiger Menschen dürfen nicht an der Pflege zerbrechen Wenn ein Mensch an Alzheimer oder einer anderen Form von Demenz erkrankt, dann betrifft dies seine ganze Familie. Im Verlauf der Krankheit gehen pflegende Angehörige deshalb immer wieder durch ein Wechselbad der Gefühle, empfinden Hilflosigkeit, Ärger, Wut, Trauer und Verzweiflung. Gleichzeitig müssen aber auch noch ganz praktische Herausforderungen bewältigt werden. Um an dieser Aufgabe nicht zu zerbrechen ist es...

  • Nürnberg
  • 25.05.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.