Sicherheit

Beiträge zum Thema Sicherheit

Panorama
Zwei Mannschaftsbusse der Polizei vor einem Hotel in München.
Foto: Matthias Balk/dpa

Faeser sah keine Gefährdungslage
Acht Polizeiautos kurz vor G7-Gipfel ausgebrannt!

MÜNCHEN (dpa/mue) - Kurz vor dem G7-Gipfel in Bayern sind in München acht Polizeiautos in Flammen aufgegangen. Die Mannschaftsbusse der Bundesbereitschaftspolizei standen alle vor einem Hotel, in dem Einsatzkräfte für den G7-Gipfel untergebracht waren.
 Das sagte ein Sprecher der Münchner Polizei der Deutschen Presse-Agentur. Die Ermittler gingen von Brandstiftung aus. Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD) hatte erst am Montag erklärt, sie sehe keine konkrete Gefährdungslage für den Gipfel....

  • Nürnberg
  • 22.06.22
Panorama
Symbolfoto: Sebastian Gollnow/dpa

Lufthansa drosselt Schutzmaßnahme
Maskenpflicht als Sicherheitsrisiko?

FRANKFURT / MAIN (dpa/mue) - Die Lufthansa hat ihre Crews von der Pflicht befreit, die auf vielen Flügen weiterhin bestehende Maskenpflicht mit allen Mitteln durchzusetzen.
 Die Zahl der Konflikte mit Passagieren um die Corona-Schutzmaßnahmen habe stark zugenommen, berichtete das Unternehmen in Frankfurt. Gründe seien die vielen Lockerungen im Alltag sowie der Wegfall der Maskenpflicht in allen Nachbarstaaten Deutschlands.
 Das Unternehmen wertet die zunehmenden Auseinandersetzungen als...

  • Nürnberg
  • 27.05.22
Ratgeber
Im Auftrag Russlands aktive Hacker können nach Einschätzung von Sicherheitsexperten die wirtschaftlichen Sanktionen wegen des Angriffs auf die Ukraine zumindest teilweise aushebeln.

Russische Cyberangriffe
Sind auch wichtige Einrichtungen in Deutschland in Gefahr?

BERLIN (dpa/vs) - Es mehren sich die Anzeichen, dass Russland Cyberangriffe auf jene Länder plant, die sich an den wirtschaftlichen Sanktionen gegen den Kreml im Rahmen des Ukraine-Krieges beteiligen. Auch Deutschland könnte betroffen sein, und es fehlen aktuell die technischen und personellen Möglichkeiten, sich effektiv davor zu schützen! Von Christoph Bernbach, dpa Beim Angriff Russlands auf die Ukraine hat der Kreml bislang nur begrenzt Cyberattacken eingesetzt. Doch das könnte sich bald...

  • Bayern
  • 21.04.22
Lokales
Symbolfoto: © Semen Salivanchuk /AdobeStock

Gesamtkosten von ca. 177.000 Euro
Bessere Fluchtwege für Theater und Café

ERLANGEN (pm/mue) - Der Bauausschuss des Stadtrats hat die Entwurfsplanung für die Umbauarbeiten zum erforderlichen Brandschutz im Theater in der Garage sowie im benachbarten Theatercafé beschlossen. Um die Sicherheit der Besucher zu gewährleisten sei die Schaffung getrennter, sicherer Flucht- und Rettungswege sowohl aus dem Theater als auch aus dem Café erforderlich. Die Planungen sehen demnach den Einbau eines Notausgangs aus dem Zuschauerraum des Theaters in der Garage auf der Nordseite des...

  • Erlangen
  • 24.03.22
Lokales
Die Cyberkriminalität nahm deutlich zu, für andere Bereiche wurden dagegen teils deutliche Rückgänge gemeldet.
Symbolfoto: © Leo Lintang / stock.adobe.com

Erlangen wird sicherer
Für 2021 wurden „nur“ 5.101 Delikte registriert

ERLANGEN (pm/mue) - Im Jahr 2021 wurden für den Bereich Erlangen 5.101 Straftaten registriert – ein Rückgang um 192 Fälle bzw. 3,6 Prozent und gleichzeitig der beste Wert der vergangenen zehn Jahre. Diese Zahlen hat jetzt das Polizeipräsidium Mittelfranken veröffentlicht. Wie es in dem Bericht weiter heißt, stieg die Aufklärungsquote (AQ) gleichzeitig um 0,3 Prozentpunkte auf 65,8 Prozent. Die Häufigkeitszahl (HZ) als vergleichender Gradmesser für die Kriminalitätsbelastung einer Kommune sank...

  • Erlangen
  • 17.03.22
Panorama
«Die die Verwahrlosung oder der Rückbau von Kinderspielplätzen sind Anzeichen einer kinderfeindlichen Gesellschaft.».

Wie kinderfreundlich ist Deutschland?
Aktuelle Umfrage mit erschreckendem Ergebnis

BERLIN (dpa) - Weniger als die Hälfte der Erwachsenen hält Deutschland einer Umfrage zufolge für ein kinderfreundliches Land. In einer Forsa-Befragung für das Deutsche Kinderhilfswerk waren 48 Prozent dieser Ansicht, 43 Prozent gaben an, Deutschland sei nicht kinderfreundlich. Im Vergleich zur letzten Umfrage 2018 hat sich die Einschätzung deutlich verschlechtert: Damals sagten nach Angaben des Kinderhilfswerks noch 56 Prozent, Deutschland sei ein kinderfreundliches Land. 2015 waren es 58...

  • Bayern
  • 16.02.22
Panorama
Elektro-Stehroller im Verkehr sind ähnlich unfallträchtig wie Mofas und Mopeds, betont der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft

Narrenfreiheit? - E-Scooter gefährden Fußgänger!
Schadensbilanz 2020 liegt vor

BERLIN (dpa/vs) - Elektro-Stehroller sind im Verkehr ähnlich unfallträchtig wie Mofas und Mopeds. Vor allem auf Gehwegen stellen sie eine hohe Gefahr für Fußgänger dar. Im Jahr 2020 meldeten die deutschen Versicherer 1150 Unfälle mit E-Scootern, bei denen andere Menschen zu Schaden kamen. Das berichtet aktuell der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV). Im Verhältnis war das demnach eine ähnliche Schadensbilanz wie bei Mofas und Mopeds, denn billig sind E-Scooter-Unfälle auch...

  • Bayern
  • 14.02.22
Panorama
«Wir merken bei der telefonischen Beratung eine Zunahme von häuslicher Gewalt».

Bei uns: Alle drei Tage wird eine Frau umgebracht
Täter kündigen Verbrechen häufig an

MAINZ (Ira Schaible, dpa) - Der Fall einer 39 Jahre alten Frau und ihres vierjährigen Sohns erschüttert: Der Ex-Partner der Frau lauert ihr und dem gemeinsamen Kind trotz eines Kontaktverbots auf, stoppt ihr Auto mit seinem Wagen, schlägt die Scheibe ein und ersticht erst die Frau und anschließend den Sohn. Kein Einzelfall: «Alle drei Tage wird in Deutschland eine Frau von ihrem Partner oder Ex-Partner getötet», sagt der Präsident des Weißen Rings und ehemalige Chef des Bundeskriminalamts, Jörg...

  • Bayern
  • 04.02.22
Panorama
Leipzig plant die Buchmesse im März.

Neue Lösungen gefordert
Leipzig plant die Buchmesse 2022

LEIPZIG (dpa) – Nach zwei coronabedingten Absagen in Folge soll die Leipziger Buchmesse in diesem März wieder stattfinden. "Wir sind fest entschlossen, alle Möglichkeiten auszuschöpfen, die es unter diesen schwierigen Rahmenbedingungen gibt", sagte Messe-Direktor Oliver Zille der Deutschen Presse-Agentur. Die Branche wolle die Frühjahrsschau. Zudem müssten jetzt Lösungen für Veranstaltungen gefunden werden. Aussteller müssen sich zur Messe bekennenEine endgültige Garantie, dass sich die...

  • Bayern
  • 19.01.22
Ratgeber
Gebrauchte Reifen liegen in einer Werkshalle bereit zur Wiederaufarbeitung. In Deutschland fallen jedes Jahr 570.000 Altreifen an.

Besser als ihr Ruf
Runderneuerte Reifen – Raus aus der Image-Falle?

DISSEN (Von Elmar Stephan, dpa) - Olaf Zschau nimmt es ganz genau. Einen Reifen nach dem anderen hebt er von einem Stapel und begutachtet ihn auf Beschädigungen an der Flanke. Es sind gebrauchte Reifen. Schon beim Abladen vom Lastwagen hat er die frisch angelieferten Pneus durch die Halle rollen lassen und so den Rundlauf beurteilt. Etwa 400 Reifen pro Schicht nimmt Zschau auf diese Weise unter die Lupe. Auf die Frage nach seiner Funktion antwortet der gelernte Maurer: "Ich bin hier der...

  • Bayern
  • 17.01.22
Panorama
Blumen und Bilder am Mahnmal für die Terroropfer vom Breitscheidplatz.

Als der islamistische Terror nach Deutschland kam
5 Jahre Anschlag auf Berliner Weihnachtsmarkt

BERLIN (Andreas Rabenstein, Marion van der Kraats und Anne-Beatrice Clasmann, dpa) - Der 13. Name wird auf einer zusätzlichen kleinen Tafel stehen. Die anderen zwölf Namen der ermordeten Menschen sind bereits auf den Stufen an der Gedächtniskirche nahe dem Berliner Ku'damm zu lesen. Zusammen mit einem goldenen Riss im Boden bilden die beschrifteten Stufen das Mahnmal für den Terroranschlag eines Islamisten am 19. Dezember 2016 auf den Weihnachtsmarkt an der Kirche. Elf Menschen starben in den...

  • Bayern
  • 17.12.21
MarktplatzAnzeige
v.l.: Peter Oberst, ehrenamtlicher Beiratsvorsitzender der Arbeitgeberseite und Jürgen Göppner, ehrenamtlicher Beiratsvorsitzender der Versichertenseite, AOK-Direktion Mittelfranken.

AOK in Mittelfranken:
Arbeitsplätze in der Region sind zukunftssicher!

Digitale Unterstützung ermöglicht auch weiterhin flächendeckend persönliche Beratung vor Ort Wie keine andere Krankenkasse ist die AOK Bayern im Freistaat vor Ort vertreten. „Dies soll in unserer Region auch künftig so bleiben“, sagt Jürgen Göppner, ehrenamtlicher Beiratsvorsitzender der Versichertenseite. „Wir können die lokale Präsenz erhalten, weil wir auch stark auf digitale Vernetzung und Online-Angebote setzen.“ Was zunächst widersprüchlich klingt, verdeutlicht Jürgen Göppner am Beispiel...

  • Bayern
  • 09.11.21
Panorama
Ein Polizist ist bei einer Demonstration in Frankfurt im Einsatz.

Hessens Polizei von Rechten unterwandert?
Expertenkommission fordert radikales Umdenken

REGION (dpa) - Eine unabhängige Expertenkommission fordert bei der hessischen Polizei im Kampf gegen Rechtsextremismus in den eigenen Reihen umfangreiche Reformen. "Für die Polizei in Hessen ist ein kritischer Moment erreicht", sagte die Vorsitzende des Gremiums, Angelika Nußberger, am Montag in Wiesbaden. Die Vielzahl der empörenden und aufsehenerregenden Vorfälle habe zu einem deutlichen Vertrauensverlust in der Bevölkerung geführt. Die Reformen müssten deshalb schnell und nachhaltig kommen,...

  • Bayern
  • 12.07.21
Marktplatz
Zufrieden mit den Rahmenbedingungen: Die meisten bayerischen Unternehmen würden den gleichen Standort wieder wählen.

Oberpfalz auf Platz 1
Unternehmen stellen Bayern ein gutes Zeugnis aus

REGION (dpa/lby) - Die allermeisten bayerischen Unternehmen sind mit ihrer Standortwahl zufrieden. 19 von 20 Betrieben (95 Prozent) würden sich wieder im Freistaat ansiedeln, wie eine aktuelle Untersuchung im Auftrag der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft (vbw) ergeben hat, die der Deutschen Presse-Agentur exklusiv vorab vorliegt. Damit hat sich die Standortloyalität inmitten der Corona-Krise leicht um 0,8 Prozentpunkte gegenüber dem Vorjahr verbessert. Die Befragung hatte im Sommer...

  • Bayern
  • 25.11.20
Panorama
Ein Reisender mit Mundschutz in der Bahn. Der Konzern will sicherstellen, dass alle Fahrgäste Maske tragen.

Gemeinsam mit Bundespolizei ++ MarktSpiegel-Umfrage
Bahn will Maskenpflicht auch mit Zug-Verweisen durchsetzen

BERLIN/REGION (dpa) - Die Bahn will die Einhaltung der Maskenpflicht in Zügen zum Schutz vor dem Coronavirus notfalls mit Verweisen durchsetzen. «Wenn eine Minderheit geltende Regeln missachtet, ist dies für uns nicht hinnehmbar», erklärte der bundeseigene Konzern in Berlin. Bei Fahrgästen, die sich hartnäckig weigern, seien solche Verweise bereits möglich. Zusammen mit der Bundespolizei werde dies auch «konsequent» umgesetzt. Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) pflichtete bei: «Die...

  • Nürnberg
  • 05.08.20
Lokales
Justizminister Georg Eisenreich, Innenminister Joachim Herrmann, Generalstaatsanwalt Dr. Walter Kimmel, Norbert Zink, Polizeipräsident Oberpfalz, und Roman Fertinger, Polizeipräsident Mittelfranken (v.l.) bei der Vostellung der neuen Verordnung.

Justizminister Georg Eisenreich und Innenminister Joachim Herrmann stellen neuen Aktionsplan vor
Null-Toleranz bei Gewalt gegen Polizei und Helfer: Jetzt wird in Bayern knallhart durchgegriffen

NÜRNBERG (pm/vs) - Auch in Bayern ist es leider keine Seltenheit mehr, dass Polizei, Feuerwehr und Rettungsopersonal bei ihren Einsätzen Opfer von Gewalt werden. Jetzt haben Bayerns Justizminister Georg Eisenreich und Innenminister Joachim Herrmann in Nürnberg den Startschuss für die bayernweite Umsetzung des „Aktionsplans Gewalt gegen Einsatzkräfte - Täter verfolgen, Helfer schützen“ gegeben. Täter erwartet eine noch schnellere und konsequentere Strafverfolgung sowie harte Sanktionen....

  • Nürnberg
  • 10.03.20
Ratgeber
Fahrsicherheitstraining mit einem E-Golf.
Foto: Auto-Medienportal.Net/Autostadt

Autostadt bietet Fahrtraining an
Sicher durch Herbst und Winter

(ampnet/mue) - Gut vorbereitet auf Nässe, Nebel und Frost: Die Autostadt in Wolfsburg bietet Fahrsicherheitstrainings an, mit denen Autofahrer sicher auf wetterbedingte Herausforderungen im Herbst und Winter reagieren können. Im Oktober und November gibt es noch freie Plätze beim Sicherheits- und beim DVR-Training. Beim einstündigen Sicherheitstraining lernen die Teilnehmer von ausgebildeten Trainern, wie sie ihr Auto auch unter schlechten Bedingungen gut beherrschen. Dabei steht die Praxis im...

  • Nürnberg
  • 01.10.19
Panorama
Bei den Themenkreisen wirtschaftliche Sicherheit und niedriges Kriminalitätsrisiko erreichte der Landkreis Bamberg deutschlandweit Platz vier.

Studie zur Sicherheit in deutschen Regionen: Bayern steht hervorragend da

Innenminister Herrmann freut sich über hervorragendes Abschneiden des Freistaats  +++ Wohnungseinbrüche: Zehn sicherste Kreise und Städte in Bayern +++ Gewaltkriminalität: Süden am sichersten REGION (pm/nf) - Ganz hervorragend haben bayerische Landkreise und kreisfreie Städte in einer Studie des Kölner Sozialwissenschaftlers und Regionalforschers Wolfgang Steinle zur ,,inneren Sicherheit" der deutschen Regionen abgeschnitten. ,Bei den einzelnen Indikatoren und auch in der Gesamtbewertung liegt...

  • Nürnberg
  • 28.11.18
Ratgeber

IT-Sicherheit: Kapersky entdeckt Spionagesoftware für Android

Das Softwareunternehmen Kapersky hat eine Spionagesoftware für das Handy-Betriebssystem Android entdeckt: Skygofree, wie Kapersky die Software nennt, ist vermutlich eine Überwachungssoftware speziell für staatliche Ermittler. Denn die Software ist nicht dazu ausgelegt, breite Bevölkerungsschichten auszuspionieren, sondern dient der gezielten Überwachung. Gefunden wurde das Programm überwiegend in Italien; entwickelt wahrscheinlich auch von einem italienischen Unternehmen. Verbreitet wird der...

  • Bayern
  • 26.01.18
Panorama
Staatsminister Joachim Herrmann hat die Weichen gestellt, damit Bayerns hohes Sicherheitsniveau weiter ausgebaut werden kann.

Innenminister Joachim Herrmann baut Bayerns hohes Sicherheitsniveau weiter aus

REGION (pm/vs) - Aktuell hat der Bayerische Innenminister Joachim Herrmann konkrete Maßnahmen vorgestellt, mit denen er die Polizei in den nächsten Jahren maßgeblich unterstützen und damit Bayerns hohes Sicherheitsniveau weiter ausbauen will. So verstärkt er die Bayerische Polizei in der ersten Jahreshälfte 2018 mit insgesamt 575 neu ausgebildeten Polizistinnen und Polizisten. Das sind Beamte, die zum 1. März 2018 nach ihrer erfolgreichen Ausbildung für die zweite Qualifikationsebene (ehemals...

  • Nürnberg
  • 29.12.17
Ratgeber

Schlauchboot, SUPs und Co.: Worauf Sie beim Kauf achten sollten!

REGION (pm/nf) - Die sommerlichen Temperaturen laden zum Besuch im Schwimmbad oder zum Ausflug an den nächstgelegenen See ein. Um den Badespaß abzurunden, sind aufblasbare Boards, Boote oder Spielgeräte sehr beliebt. Allerdings sollte vor deren Kauf und Nutzung auf einige Sicherheits-Aspekte geachtet werden. TÜV SÜD-Experte Jens Biesenack weiß, worauf es ankommt. Die meisten Wassergeräte und Schwimmspielzeuge sind aus Kunststoff hergestellt. Badespaß-Varianten wie Planschbecken oder...

  • Nürnberg
  • 25.07.17
Panorama
Der Bayerische Innenminister Joachim Herrmann mit dem neuen Moskauer Polizeichef Generalmajor Oleg Anatoljevitch Baranov (l.).
4 Bilder

Minister Herrmann traf sich mit dem Moskauer Polizeichef

REGION (pm/nf) Bayerns Innenminister Joachim Herrmann hat gestern Abend in München den neuen Moskauer Polizeichef Generalmajor Oleg Anatoljevitch Baranov zu einem Gespräch über aktuelle Sicherheitsfragen empfangen. Baranov ist seit 23. September 2016 Leiter der Hauptabteilung des russischen Innenministeriums für Moskau. ,,Wir sind uns einig, die Zusammenarbeit zwischen der Bayerischen Polizei und der Moskauer Polizei noch weiter auszubauen", so Herrmann im Anschluss an das Treffen. ,,Vor allem...

  • Nürnberg
  • 16.05.17
Freizeit & Sport
Bayerns Innen- und Verkehrsminister Joachim Herrmann (Mitte) bei der 17. Motorradsternfahrt nach Kulmbach.
9 Bilder

17. Motorradsternfahrt nach Kulmbach: Biker Joachim Herrmann setzt auf Sicherheit

Bayerns Innen- und Verkehrsminister Joachim Herrmann: Mehr Vernunft und höhere Aufmerksamkeit gefordert - Weniger Unfallgefahren durch gebaute Verkehrssicherheit REGION (pm/nf) - Mehr Sicherheit beim Motorradfahren ist die Hauptbotschaft von Bayerns Innen- und Verkehrsminister Joachim Herrmann als Schirmherr der 17. Motorradsternfahrt nach Kulmbach, dem größten Bikertreffen Süddeutschlands. Herrmann ist auch diesmal wieder selbst mit dem Motorrad zur Veranstaltung gefahren. Auf Einladung...

  • Oberfranken
  • 09.05.17
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.