Sperrungen Nürnberg

Beiträge zum Thema Sperrungen Nürnberg

Lokales

Nach Fertigstellung 30er-Zone ++ Baumaßnahme dauert bis März 2021
Baustelle: Kreuzung Bauvereinstraße gesperrt

NÜRNBERG (pm/nf) - Das baustellengeplagte Nürnberg bekommt noch eine Sperrung mehr. Sör saniert von Montag, 16. November, bis Freitag, 18. Dezember 2020, die Kreuzung Bauvereinstraße / Georg-Strobel-Straße in Wöhrd. Von Montag bis Sonntag, 16. bis 22. November, ist zunächst die Bauvereinstraße entlang der Einmündung Georg-Strobel-Straße halbseitig gesperrt, eine Fahrspur bleibt offen. Die Ein- und Ausfahrt zur östlichen Georg-Strobel-Straße ist für den Autoverkehr bereits gesperrt. Von...

  • Nürnberg
  • 11.11.20
Lokales

Verkehrsbehinderungen vom Frauentorgraben bis zum Plärrer
Fridays for Future demonstriert in der Nürnberger Innenstadt

NÜRNBERG (ots/nf) - Autofahrer müssen sich am Freitag (25. September) zwischen 12.30 Uhr und 16.00 Uhr wegen der Demonstration von  ,,Fridays for Future" in der Nürnberger Innenstadt auf erhebliche Verkehrsbehinderungen einstellen. Der Demonstrationszug führt nach der Auftaktkundgebung am Frauentorgraben (Höhe Färberstraße in Fahrtrichtung Hauptbahnhof) über folgende Wegstrecke: Bahnhofsplatz - Gleißbühlstraße - Laufertorgraben - Rathenauplatz - Rückweg über Laufertorgraben - Steubenbrücke -...

  • Nürnberg
  • 24.09.20
Lokales
Auch das Stadttheater in Fürth wird zur Kulisse des neuen Kinofilms ,,Resistance". In einer der Hauptrollen: Matthias Schweighöfer.
2 Bilder

Update: Nürnberg und Fürth werden zu Drehorten – Sperrungen in der Innenstadt wegen ,,Resistance"

NÜRNBERG/FÜRTH (pm/nf) - Wegen Dreharbeiten für eine internationale Filmproduktion, die von Freitag, 26. Oktober, bis Samstag, 3. November 2018, in Nürnberg und Fürth (nur 31. Oktober) geplant sind, wird es im jeweiligen Stadtgebiet zu Behinderungen des ruhenden und fließenden Verkehrs kommen. Bei den Filmarbeiten handelt es sich um das deutsch-amerikanische Projekt „Resistance“ der Produktionsfirma Pantaleon Pictures. Erzählt wird von dem französischen Pantomimen Marcel Marceau, der...

  • Nürnberg
  • 23.10.18
Lokales

Neue Verkehrsschilder für den Plärrer

NÜRNBERG (pm/nf) - Der Servicebetrieb Öffentlicher Raum (Sör) mit dem Abbruch und Neubau von Schilderbrücken am Plärrer begonnen. Die Schilder und Wegweiser für den innerstädtischen Straßenverkehr entsprechen nicht mehr dem Stand der Technik. Sie werden deshalb erneuert. Während der bis 15. Juni 2018 dauernden Arbeiten kann es zu Fahrbahneinengungen und Verkehrsbeeinträchtigungen kommen. Derzeit lotsen sieben Schilderbrücken die Autofahrer rund um den Plärrer und seine zahlreichen...

  • Nürnberg
  • 11.04.18
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Lokales
Informationen zum zweiten Bauabschnitt hat die Stadt Nürnberg in einer interaktiven Karte dargestellt.

Bahnhofsplatz-Umbau: Jetzt beginnt der zweite Bauabschnitt!

NÜRNBERG (pm/nf) - Die Bauarbeiten auf dem Bahnhofsplatz schreiten voran. Ab Mittwoch, 12. Juli 2017, richtet der Servicebetrieb Öffentlicher Raum Nürnberg (Sör) den zweiten Bauabschnitt ein. Ab Donnerstag, 13. Juli 2017, wird dann in der südlichen Gleißbühlstraße, in der westlichen Bahnhofstraße zwischen Königstorgraben und Allersberger Straße, in der Mitte des Bahnhofsplatzes auf Höhe der alten Hauptpost sowie entlang des Bahnhofsgebäudes gearbeitet. Dazu wird die Bahnhofstraße...

  • Nürnberg
  • 11.07.17
Anzeige
Lokales
Übersichtsplan mit den Standorten der LED-Tafeln.

LED-Tafeln informieren über Baustelle Bahnhofsplatz

NÜRNBERG (pm/nf) - Am Montag, 10. April 2017, stellt der Servicebetrieb Öffentlicher Raum Nürnberg (Sör) sechs LED-Tafeln an den Zufahrtsstraßen zum Bahnhofsplatz auf. Zwei Wochen vor dem Baubeginn informiert Sör die Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer so über die anstehende Baustelle. Später werden über die Tafeln die Umleitungsstrecken und Sperrungen kommuniziert. Die Standorte sind am Frauentorgraben, Laufertorgraben und am Wöhrder Talübergang sowie in der Regensburger,...

  • Nürnberg
  • 07.04.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.