Städtischer Bestattungsdienst

Beiträge zum Thema Städtischer Bestattungsdienst

MarktplatzAnzeige

Notwendige Schritte beim Todesfall

Checkliste: Das müssen Sie bei einem Sterbefall beachten und erledigen Jeder Todesfall bringt bestimmte Dinge mit sich, die erledigt werden müssen. Im Folgenden möchten wir Ihnen Punkt für Punkt die notwendigen Schritte aufzeigen, die es in einem Sterbefall zu beachten gilt. • Benachrichtigen Sie einen Arzt. Dieser kommt vorbei und stellt die Todesbescheinigung aus, die den Todeszeitpunkt und die Todesursache enthält. • Rufen Sie einen Bestattungsdienst an. • Besteht eine...

  • Nürnberg
  • 31.07.18
Die EXPERTEN

Bestattungsvorsorge zu Lebzeiten

Gestalten Sie auch Ihren letzten Weg und entlasten Sie damit Ihre Angehörigen Der eigene Tod ist ein Thema, mit dem sich viele Menschen eher ungern beschäftigen. Entsprechend schwer tun wir uns daher auch, wenn es darum geht, zu Lebzeiten Entscheidungen über die Art unserer Bestattung zu treffen und über diese dann auch mit unseren Lieben zu sprechen. Das ist einerseits nachvollziehbar. Andererseits kann man mit einer entsprechenden Bestattungsvorsorge dafür sorgen, dass die eigenen...

  • Nürnberg
  • 02.06.17
Die EXPERTEN

Daran sollten Sie denken

Was Sie als Angehöriger oder Partner nach einem Todesfall beachten sollten Nach einem Todesfall gibt es für die Hinterbliebenen eine ganze Menge zu tun – und das, obwohl diese in der Regel emotional stark aufgewühlt sind. Die nachfolgende „Checkliste“, die keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt, soll Ihnen dabei helfen, an die wichtigsten Sachen zu denken. Stellen Sie – soweit Anspruch darauf besteht – einen Antrag auf Witwen- oder Witwer- bzw. (Halb-) Waisenrente. Stellen Sie...

  • Nürnberg
  • 27.05.16
Die EXPERTEN
2 Bilder

Erinnerungskultur im Wandel

Von der klassischen Totenmaske bis zum Erinnerungs-Diamanten In der heutigen, immer mobiler werdenden Gesellschaft verliert die Grabstelle mancherorts den Charakter als Ort des Gedenkens und der Erinnerung. So wächst gleichzeitig das Bedürfnis nach Erinnerungsgegenständen, die auch bei einem Ortswechsel als bleibende Reminiszenz mitgenommen werden können – kleine Behälter mit einer Haarlocke beispielsweise, ein kleiner Aschenteil, aber auch in Silber oder Gold gegossene Fingerabdrücke und...

  • Nürnberg
  • 12.05.15
Anzeige
Anzeige
Anzeige
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.