Start up

Beiträge zum Thema Start up

Ratgeber
3 Bilder

Modulares Regalsystem ohne Mindesthaltbarkeitsdatum
Milliardenmarkt: Nürnberger Startup mischt Möbelbranche auf

NÜRNBERG – Derzeit steigt der Online-Handel in der Möbelbranche rasant an. Ein klarer Trend ist dabei die Green Awareness und der zunehmende Einsatz von umweltfreundlichen Materialien. Dieser Wandel wird von Swissmobilia mit ihrem ersten, eigenen Regalsystem SYSTEM 01 aktiv mit gestaltet. Das Ziel ist dabei klar gesetzt: „Unser Anspruch ist es, eine intuitive Nutzung, einen klaren Mehrwert und Modularität zu schaffen. Denn nur durch hohe Qualität und die Austauschbarkeit einzelner Elemente...

  • Nürnberg
  • 17.11.21
Lokales
Leicht zu bedienen und eine Hilfe im Alltag: Monika Rudy kommt mit der ProHerz App gut zurecht.
3 Bilder

Hilfe für Herzinsuffizienz-Patienten
App auf Rezept: Pilotprojekt mit Start-Up-Unternehmen aus Forchheim gestartet

NÜRNBERG (pm/nf) - Der Volksmund nennt es Herzschwäche: Bei einer Herzinsuffizienz ist das Herz nicht in der Lage, genügend Blut durch den Körper zu pumpenund die Organe mit ausreichend Sauerstoff zu versorgen. Weltweit sind rund 200 Millionen Menschen betroffen. Allein in Deutschland ist die Herzinsuffizienz mit fast 500.000 Einweisungen im Jahr derhäufigste Grund für eine stationäre Behandlung. Das Klinikum Nürnberg geht jetzt neue Wege. Gemeinsam mit ProCarement, einem Start-Up-Unternehmen...

  • Nürnberg
  • 09.08.21
Lokales
Stolz auf Erlangens geballte Power: Oberbürgermeister Dr. Florian Janik, FAU-Präsident Prof. Dr. Joachim Hornegger, Alt-OB Prof. Dr. Siegfried Balleis (Vorsitzender Universitätsbund), Katharina Jäger (Lehrstuhl für Maschinelles Lernen und Datenanalytik der FAU), Prof. Dr. Kathrin Möslein (FAU-Vizepräsidentin Outreach), Adriana Titzmann (Assistenzärztin, Universitätsklinikum), Sparkassen-Chef Johannes von Hebel und Prof. Dr. Björn Eskofier (Departmentsprecher Artificial Intelligence in Biomedical Engineering der FAU / v.l.n.r.).
Foto: © Kurt Fuchs / Sparkasse

Digital Health heuer im Fokus
Weltmarktführer treffen sich in der Heinrich-Lades-Halle!

ERLANGEN (pm/mue) - Wenn es um die Digitalisierung der Medizin geht, spielt die Metropolregion ganz vorne mit. Die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) genießt im Bereich der Medizintechnik internationales Renommee genauso wie lokale Unternehmen – ob Branchenriese oder Start-up. Initiiert von FAU, Sparkasse Erlangen und Universitätsbund Erlangen-Nürnberg treffen sich auf dem „Weltmarktführer Innovation Day” am Dienstag, 21. September, Entscheidungsträgerinnen und -träger aus...

  • Erlangen
  • 28.07.21
Lokales
Treff der Experten: Erlangens Alt-OB Prof. Siegfried Balleis mit Roland Busch (zukünfiger CEO Siemens AG) und Beat Balzli (Chefredakteur Wirtschaftswoche / v.l.n.r.).
Foto: © bayernpress / Udo Dreier
2 Bilder

Innovativ für starke Wirtschaft
Weltmarktführer bescheinigen der Region enormes Potential

ERLANGEN / REGION (prof.sb/mue) - Der erste Innovationskongress im Rahmen der Reihe „Weltmarktführer“ stand dieser Tage in der Erlanger Heinrich-Lades-Halle auf dem Programm und war laut Aussage der Veranstalter ein voller Erfolg. Der Kongress kam auf Vorschlag des Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse Erlangen, Johannes von Hebel, zustande, der noch bis vor vier Jahren im Hohenloher Land tätig war und die Idee der Weltmarktführer nun auch in Erlangen umsetzen wollte. Mit dem ehemaligen...

  • Nürnberg
  • 09.09.20
Marktplatz
Louisa Herold und Nicholas Mohnlein wollen den Einzelhändlern helfen.

Startup stellt Gutschein-Plattform online
Forchheim hält zusammen

FORCHHEIM (bk/rr) – In Forchheim ist die Gutschein-Plattform „Heimatladen ZusammenhaltenFo“ online. Das Projekt zur Stützung aller Händler, Gewerbetreibenden, Klein- und Mittelständlern in und um Forchheim hat die digitale Beratungsfirma „JungAdler“, eine junge Startup-Firma aus Forchheim, in enger Zusammenarbeit mit der Citymanagerin der Stadt Forchheim, Elena Büttner und dem Verein „HeimFOrteil“ in nur vier Tagen an den Start gebracht. Da in Zeiten der Corona-Pandemie abgesehen von...

  • Forchheim
  • 07.04.20
MarktplatzAnzeige
Bei seiner Sommertour besuchte der Bundestagsabgeordnete Andreas Schwarz die Forchheimer Start-Up Firma momo mobilmodul mit v.l.: Florian Stolzenberger, Anja Stolzenberger und Michael Zentgraf, CEO der Forchheimer Firma energy alliance.
2 Bilder

MdB Andreas Schwarz auf Sommertour 2019
Neue Wohnideen mit momo mobilmodul aus Forchheim

FORCHHEIM (pm/rr) – „Klein, aber oho“ – so könnte man das brandneue Produkt aus einer Ideenschmiede in Forchheim bezeichnen. Die Start-Up Firma momo mobilmodul hat auf steigende Mieten und zunehmende Wohnraumknappheit in Städten eine Antwort gefunden: das momo, ein Wohnmodul zum Arbeiten und Leben. Um sich diese interessante Neuentwicklung anzuschauen, stattete der Bundestagsabgeordnete Andreas Schwarz den Forchheimern im Rahmen seiner Sommertour einen Besuch ab. „Wie können wir wohnen, wenn...

  • Forchheim
  • 28.08.19
Ratgeber
Dank starker Autoindustrie (Bayrische Motorenwerke, aka BMW) und Brauereien, die ganz Deutschland beliefern, sind wir Bayern eine nennenswerte Größe, wenn es um das deutsche Bruttoinlandsprodukt geht.

Bayrische Wirtschaft – hat sie Auswirkungen auf den Rest von Deutschland?

Betrachtet man die deutschen Bundesländer, so hat das traditionsgeprägte Bayern in Sachen Wirtschaft vor den anderen einen dankbaren Vorsprung. Dank starker Autoindustrie (Bayrische Motorenwerke, aka BMW) und Brauereien, die ganz Deutschland beliefern, sind wir Bayern eine nennenswerte Größe, wenn es um das deutsche Bruttoinlandsprodukt geht. Doch wie wirkt sich die hiesige Wirtschaft auf die von Deutschland insgesamt aus? Und welche Risikofaktoren bestehen für die gesamtdeutsche Wirtschaft?...

  • Nürnberg
  • 11.02.19
Ratgeber

Nach dem Studium ein Start Up gründen: Was gibt es zu beachten?

SERVICE (fi) - Mit frischen Ideen und voller Motivation vom Studium in die Arbeitswelt: Die Zeit nach dem Studium bietet sich an, um neue Projekte zu starten. Viele junge Menschen nutzen diese Chance, um ein Start Up zu gründen. Junge Gründer sollten einiges beachten, um die ersten Schritte zum eigenen Unternehmen anzugehen. Was ist ein Businessplan und wie hat er auszusehen? Gründer eines Unternehmens brauchen neben ihrem angesparten Geld auch immer Fremdkapital. Banken, private Kreditgeber...

  • Nürnberg
  • 05.03.18
Ratgeber

Der Weg in die Selbstständigkeit: Grundvoraussetzungen für den Erfolg

SERVICE (ak/fi) - Den Job kündigen und mit einer eigenen Idee durchstarten – diesen Wunsch hegen viele Deutsche. Gleichzeitig ist die Angst vorm Scheitern groß. Dennoch sind zahlreiche Start-ups rund um Nürnberg wie Hotel.de, Immowelt und andere Jungunternehmen der beste Beweis dafür, dass sich der Schritt in die Selbstständigkeit durchaus lohnen kann. Wer eine erfolgversprechende Geschäftsidee hat und die Gründung eines eigenen Unternehmens konkret angehen möchte, sollte zu Beginn vor allem...

  • Nürnberg
  • 30.05.17
Lokales
Fürths Bürgermeister Markus Braun, Laudator Peter Kurz (Leonhard Kurz Stiftung Fürth), Moderatorin  Kathrin Degmair, Preisträger Stefan Zenkel, IHK-Präsident Dirk von Vopelius und IHK-Referentin Yvonne Stolpmann (v.li.n.re.)) bei der Preisverleihung.
3 Bilder

Fürther Unternehmen mit IHK-Gründerpreis 2016 ausgezeichnet

FÜRTH (web) - Im Rahmen einer Feierstunde in der IHK Akademie Mittelfranken wurden die drei diesjährigen Preisträger des IHK-Gründerpreises ausgezeichnet. Neben Kerstin Brkasic-Bauer (Inhaberin von Blond! Made in Nürnberg) und Dr. Stefan Schulze sowie Dr. Dietmar Fischer (Gründer der GME German Medical Engineering GmbH, Erlangen) erhielt auch Stefan Zenkel (Geschäftsführer der aConTech Enterprise IT-Solutions GmbH, Fürth) den mit 10.000 Euro dotierten Preis. Die drei jungen Unternehmen...

  • Fürth
  • 15.07.16
Panorama
Easy Car Pay via Smartphone. Foto: Hersteller

Gebrauchte via Smartphone bezahlen

(ampnet/mue) - Gebrauchtwagenkauf per Handy: Easy Car Pay ist der erste Bezahlservice, der exakt auf die Bedürfnisse beim Pkw-Kauf ausgerichtet ist und vom TÜV Saarland bereits als „Geprüftes Zahlungssystem“ zertifiziert wurde. Schnell, einfach, sicher und preiswert, so versprechen die Entwickler, können künftig Verkäufer und Käufer die Bezahlung eines Gebrauchtwagens via Smartphone oder PC ortsungebunden abwickeln. Und so geh‘s: Sind sich beide Seiten über den Preis einig, veranlasst der...

  • Nürnberg
  • 22.06.16
Lokales
So soll das Medical Valley Center Forchheim nach Fertigstellung aussehen. Bild: oh

Medical Valley Center: „heiße Phase“ eingeläutet

FORCHHEIM (pm/mue) - Nach erfolgreichem Abschluss der Planungsphase und Erteilung der Baugenehmigung für das Medical Valley Centers startet jetzt dessen Umsetzungsphase. Das Medical Valley Center ist ein Bürogebäude mit flexibler Raumstruktur, das Start up-Unternehmen die Möglichkeit bietet, bedarfsgerechten Büroraum anzumieten. Im Erdgeschoss werden Bereiche für Veranstaltungen und Gastronomie vorgehalten; energetisch soll das Gebäude den Vorgaben der ENEV 2014 entsprechen. Viktor Naumann,...

  • Forchheim
  • 23.02.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.