Straßenverkehr

Beiträge zum Thema Straßenverkehr

MarktplatzAnzeige
Das sichere, problemlose und dennoch komfortable Fahrverhalten hat der Kombi des Astra 1:1 von der Limousine übernommen. Foto: Opel

Opel Astra Sports Tourer: Rüsselsheimer „Raumfahrtprogramm“

(ampnet/mue) - Opel ist wieder auf Erfolgskurs – innerhalb des umfangreichen Modellsortiments hat sich auch der neue Astra erfolgreich etabliert. Frisch geschmückt mit dem Titel „Car of the Year“, der wichtigsten euoropäischen Autoauszeichnung, gilt er derzeit auch als Abräumer in zahlreichen Vergleichstests. Knapp 10.000 Limousinen verkauften die Rüsselsheimer in den beiden ersten Monaten des Jahres an deutsche Kunden; mit 27,6 Prozent Anteil ist mehr als jeder vierte neue Opel ein Astra....

  • Nürnberg
  • 30.03.16
Ratgeber
Über die Unfallmelde-App kann im Falle des Falles schnell Hilfe organisiert werden. Foto: GDV

Automatisches Notruf-System

(ampnet/mue) - Die deutsche Versicherungswirtschaft hat ein automatisches Notruf-System entwickelt, das in nahezu allen Autos eingesetzt werden kann. Das „Unfallmeldedienst“ genannte System erkennt eine Kollision und meldet den Unfall automatisch an eine Notrufzentrale – am Unfallmeldedienst beteiligen sich zahlreiche Kfz-Versicherer, der Start erfolgt am 4. April. Kernstück des Notruf-Systems ist ein Stecker für die 12-Volt-Buchse („Zigarettenanzünder“) im Auto: Beschleunigungssensoren im...

  • Nürnberg
  • 17.03.16
Panorama
Der Polaris General. Foto: Polaris

Polaris bringt den General

(ampnet/mue) - Polaris stockt sein Modellprogramm um das Side-by-Side-Vehicle General auf; das von einem 74 kW / 100 PS starken 1,0-Liter-Motor angetriebene Fahrzeug hat eine Nutzlast von knapp einer halben Tonne. Bei einem Radstand von 2,06 Metern ist es mit einer neu entwickelten Fahrerkabine ausgestattet, die über etliche Ablagen und Halb-Türen mit Armlehnen verfügt. Mit 30,5 Zentimetern Bodenfreiheit setzt das neue Modell den Klassenbestwert – der Unterboden ist komplett verkleidet, und...

  • Nürnberg
  • 17.03.16
MarktplatzAnzeige
Dass die neue Motorengeneration gerade im Boxster ihre Premiere feiern darf, unterstreicht dessen nachhaltige Rolle als technischer „Revoluzzer“ im Modellportfolio des Stuttgarter Autobauers. Foto: Auto-Medienportal.Net/Porsche

Porsche Boxster: Turbo-Spaß mit dem richtigen Sound

(ampnet/mue) - Porsche-Fans sind eine eigenwillige Spezies: Jede technische Neuerung erhält prophylaktisch das Siegel „Untergang des Abendlandes!“ – und so traf natürlich auch die jüngste Ankündigung des Herstellers, den Boxster fürderhin mit vier statt sechs Zylindern auszustatten und die Reihe in 718 umzubenennen, der Bannstrahl. Was Porsche-Puristen als „Tod des Sounds“ in Schnappatmung versetzt und den schwäbischen Sportwagenbauer auf eine Stufe mit Lebensmittelherstellern stellt, die das...

  • Nürnberg
  • 17.03.16
Anzeige
Anzeige
Anzeige
MarktplatzAnzeige
Ford offeriert mit dem Focus Rallyesport ein alltagstaugliches Familienauto, mit dem man es – wenn es Straßenverhältnisse und Streckenführung erlauben – im wahrsten Sinne des Wortes auch mal krachen lassen kann. Foto: Auto-Medienportal.Net/Ford

Ford Focus RS lässt die Pferde los

(ampnet/mue) - Gehören Sie auch zu den Menschen, die mit eingeschalteter Launch Control aus der Garagenausfahrt preschen und jeden Ampelstart für sich entscheiden wollen oder im Driftmodus schwungvoll und spektakulär mit einer 180-Grad-Drehung vor dem Supermarkt einparken? Möglich wäre all das rein theoretisch mit dem Ford Focus RS – allerdings warnt das Display in solchen Fällen „Track use only“. Also, Finger weg von den beiden Fahrmodi „Rennstrecke“ und „Drift“ im potenten Kompaktsportler ......

  • Nürnberg
  • 16.03.16
Anzeige
MarktplatzAnzeige
Stolz auf das neue Ford-Kompetenzzentrum im Nürnberger Norden: Michael Neteler (Regionalleiter Verkauf & Marketing, Region Süd), Albert Still (Aufsichtsratsvorsitzender AVAG Holding) und Geschäftsführer Holger Greim (v.l.n.r.). Foto: Uwe Müller

Ford Kropf eröffnete neues Autohaus

NÜRNBERG (pm/mue) - Mit einem modernen Hauptbetrieb stärkt das Automobilforum Kropf seine Marktpräsenz in der Metropolregion Nürnberg: Bereits seit Oktober letzten Jahres steht das Ford Kropf-Team seinen Kunden auf dem ehemaligen Gelände des OBI-Baumarktes an der Bessemerstraße zur Verfügung. Neben dem hier zu findenden Hauptsitz verfügt der Ford-Händler in der Deutschherrnstraße und in Amberg über zwei weitere Filialen mit insgesamt 40 Mitarbeitern und sechs Azubis. „Wir werden den...

  • Nürnberg
  • 29.02.16
MarktplatzAnzeige
Während der Fahrt durchs Gelände zeigt der Caddy Alltrack durchaus ein gewisses Offroad-Potenzial. Foto: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

VW Caddy Alltrack: bereit für Straße und Gelände

(ampnet/mue) - Volkswagen hat mit dem Caddy Alltrack seinem Hochdachkombi in der neuen Generation nun auch wieder eine Allradvariante zur Seite gestellt. Wobei es die Wahl der Kunden bleibt, ob sie den Nachfolger des Caddy Cross lieber mit Allradtechnik oder nur als Fronttriebler haben möchten. Für die Offroad-Optik sorgen in allen Fällen Ausstattungsfeatures wie beispielsweise 17 Zoll-Leichtmetallfelgen, schwarze Beplankungen der Radhäuser und Schweller sowie ein Unterfahrschutz. Für...

  • Nürnberg
  • 25.02.16
MarktplatzAnzeige
Detailverliebte Fahrfreude im Doppelpack: der BMW 225xe (l.) und der 330e. Foto: Auto-Medienportal.Net/BMW
4 Bilder

BMW 330e und 225xe: Auftrumpfen mit Drehmoment

(ampnet/mue) - BMW i3 und i8, 5er-Hybrid-Limousine, 7er und X5 Plug-in: Das Elektro-Zeitalter in München hat längst begonnen.Neue Glanzlichter bilden nun der 330e und der 225xe – mit der Leistung und der Fahrfreude starker Motoren, gleichzeitig aber mit sehr niedrigem Verbrauch und lokal emissionsfreiem Rollen in der Stadt. Fast 30.000 i-Modelle hat BMW im vergangenen Jahr gebaut – das sind zwar nur eineinhalb Promille der Gesamtproduktion von fast zwei Millionen Autos, hebt die Münchener aber...

  • Nürnberg
  • 17.02.16
MarktplatzAnzeige
Ehrgeizig: Mit dem neuen Hybrid peilt Toyota einen Verkaufsanteil von über 50 Prozent an. Foto: Auto-Medienportal.Net/Toyota

Modellpflege: Toyota RAV4 jetzt auch als Hybrid

(ampnet) - Eigentlich war er schon längst überfällig: Ausgerechnet seinem SUV-Vorreiter hat Toyota als Hybrid-Pionier bislang den alternativen Antrieb vorenthalten. Mit der umfangreichen Modellpflege ändert sich das nun – der neue RAV4 Hybrid kombiniert einen 114 kW / 155 PS starken 2,5 Liter-Benzinmotor mit einem Elektroaggregat, das 105 kW / 143 PS und 270 Newtonmeter Drehmoment liefert. Mit einer Systemleistung von 145 kW / 197 PS beschleunigt er in 8,7 Sekunden von Null auf 100 km/h und...

  • Nürnberg
  • 09.02.16
MarktplatzAnzeige
Ohne an Faszination und Charakter zu verlieren, ist der Camaro in seiner neuen Modellgeneration von der US-Ikone zu einem Sportcoupé mutiert, das auf internationalem Parkett bestehen kann. Foto: Auto-Medienportal.Net/JensMeiners

Chevrolet Camaro: Kompetenz auf Amerikanisch

(ampnet/mue) - Mit einem von Grund auf neuentwickelten Modell läutet Chevrolet die nächste Runde im Dauerkampf zwischen seinem Camaro und dem Ford Mustang ein. Zwar ist der Camaro noch immer ein relativ großes Auto: Mit 478 Zentimetern Länge, 190 Zentimetern Breite und 135 Zentimetern Höhe nimmt er die Verkehrsfläche einer ausgewachsenen Limousine ein. Aber die Distanz zum Vorgänger macht sich trotzdem deutlich bemerkbar – das Fahrzeug lässt sich in der Stadt besser dirigieren, vor allem...

  • Nürnberg
  • 27.01.16
Panorama
Android Auto im Hyundai i40. Foto: Auto-Medienportal.Net/Hyundai

Wenn das Auto zum Smartphone wird

(ampnet/mue) - Hyundai hat Android Auto bereits auf dem US-Markt etabliert – im Frühjahr bringt die Marke die Technologie mit dem neuen i40 Kombi auch nach Europa. Es ist damit eines der ersten Fahrzeuge auf dem Kontinent, das die Verbindung zum Google-System unterstützt. Mit Android Auto können während der Fahrt Apps auf dem Smartphone via Sprachbefehl oder über den Sieben-Zoll-Touchscreen bedient werden; die Oberfläche des Systems erinnert dabei an die Bedienung eines Android-Smartphones. Um...

  • Nürnberg
  • 27.01.16
Panorama
Blick in die Zukunft: der Opel GT Concept. Foto: Auto-Medienportal.Net/Opel

Opels Sportwagen der Zukunft

(ampnet/mue) - Mit dem GT Concept präsentiert Opel auf dem Genfer Automobilsalon (Publikumstage: 3.–13.3.2016) seine Vorstellung von einem Sportwagen der Zukunft. So finden sich bei der mit Frontmittelmotor und Heckantrieb ausgerüsteten Studie weder Türgriffe noch Außenspiegel. Und auch das Antriebsaggregat erstaunt: Es handelt sich um einen kleinen 1,0-Liter-Dreizylinder, der auf dem aktuellen Motor basiert. Dennoch soll er für sportliche Fahrleistungen sorgen. Der...

  • Nürnberg
  • 27.01.16
MarktplatzAnzeige
Wer auf Agilität und Durchzugsvermögen Wert legt, wird mit dem Porsche Macan GTS bestens bedient. Foto: Auto-Medienportal.Net/Wollstein

Porsche Macan GTS: „Leckerli“ für Tempo-Feinschmecker

(ampnet/mue) - Um etwaigen Missverständnissen gleich vorzubeugen: Das Kürzel „GTS“ steht bei Porsche nicht etwa für „ganz teurer Schlitten“. Vielmehr bieten die Boxster- und Cayman-, Cayenne- und Panamera-Varianten, die es mit dieser Buchstaben-Kombination schon gibt, nicht nur mehr Leistung, sondern auch ein Paket an Zusatzausstattungen, die der geneigte Kunde zum Komplettpreis erhält, anstatt sie sich einzeln bestellen zu müssen. Im Modellsortiment wird der GTS zwischen Macan S und dem Turbo...

  • Nürnberg
  • 27.01.16
MarktplatzAnzeige
Foto: Feser-Graf-Gruppe

Huracán LP 610-4 Spyder: neuer Stier im Stall von Lamborghini

NÜRNBERG (pm/mue) - Mit rund 150 geladenen Gästen feierte Lamborghini Nürnberg am 19. Januar seinen neuesten Supersportwagen als Cabrioversion. Neben italischen Köstlichkeiten freuten sich die Besucher über einen kurzweiligen Vortrag von Felix Rongen, der den neuen Huracan Spyder mit allen technischen Besonderheiten präsentierte und dafür extra vom Hauptsitz in Italien anreiste. „Der Huracán Spyder vereint die Innovationen, die Performance und die Faszination des Coupès mit neuen...

  • Nürnberg
  • 22.01.16
MarktplatzAnzeige
Auch was fürs Auge: der Lexus LC 500. Foto: Auto-Medienportal.Net/Lexus

Aus Lexus LF-LC wird LC 500

(ampnet/mue) - Vier Jahre nach dem Debüt des Konzeptfahrzeuges LF-LC hat Lexus jüngst auf der NAIAS in Detroit den daraus abgeleiteten Seriensportwagen LC 500 präsentiert. Der 2+2-Sitzer wird von einem 5,0 Liter V8-Sauger angetrieben, dessen Kraft über eine Zehnstufen-Automatik auf die Hinterachse geleitet wird. Das Leichtmetalltriebwerk leistet 348 kW / 473 PS bei 7.110 Umdrehungen in der Minute und liefert bei 4.800 Touren ein maximales Drehmoment von 527 Newtonmetern. Damit beschleunigt das...

  • Nürnberg
  • 20.01.16
MarktplatzAnzeige
Foto: Auto-Medienportal.Net/Lotus

Lotus 3-Eleven: ruckzuck auf Tempo 100

(ampnet/mue) - Mit dem 3-Eleven bringt Lotus im Frühjahr sein bislang schnellstes und stärkstes Straßenfahrzeug: Der offene Zweisitzer beschleunigt mit seinen 306 kW / 416 PS in 3,4 Sekunden von Null auf 100 km/h und ist 280 km/h schnell. Die 50 PS stärkere und 10 km/h schnellere Rennversion braucht dafür sogar nur drei Sekunden und knackt die 160 km/h-Marke nach sechs Sekunden. Die Typenbezeichnung leitet sich indes von der geplanten Stückzahl ab: Lediglich 311 Exemplare werden das Werk im...

  • Nürnberg
  • 20.01.16
MarktplatzAnzeige
Der Lada 4x4 ist nicht nur ein automobiler Klassiker, sondern längst Kult (die abgebildeten Felgen sind Sonderzubehör). Foto: Auto-Medienportal.Net

Zeitreise im Lada 4x4 Urban

(ampnet/mue) - „Zeitreise“ – mit diesem ebenso knappen wie präzisen Statement wurde eine kleine Testrunde im Lada 4x4 Urban kommentiert. Hinter der Modellbezeichnung verbirgt sich eine etwas moderner gehaltene Ausgabe des Klassikers aus Russland (besser bekannt unter der alten Modellbezeichnung Niva). Die Betonung liegt auf „etwas“, denn unter der an einigen Stellen veränderten Karosserie blieb die Technik des Bestsellers im Programm von Lada Deutschland unangetastet. Der Urban ist als...

  • Nürnberg
  • 19.01.16
MarktplatzAnzeige
Der neue Kia Sportage. Foto: Auto-Medienportal.Net/Thomas Bräunig

Kia Sportage: sportliches Kompakt-SUV

(ampnet/mue) - Vor wenigen Wochen hat Kia in Frankfurt die vierte Generation des Sportage vorgestellt. Das Kompakt-SUV präsentiert sich zum einen mit einer veränderten Frontpartie, in der die Scheinwerfer höher und weiter hinten sitzen und der Kühlergrill breiter und tiefer angelegt ist. Zum anderen sind der Radstand um drei Zentimeter und die Karoisserie um vier Zentimeter gewachsen, das Kofferaumvolumen legte um knapp 40 Liter zu. Das neue Interieur ist geprägt durch klar gezeichnete,...

  • Nürnberg
  • 19.01.16
Panorama
Wer eine Dashcam im Auto installiert hat, sollte sich besser genau überlegen, wann und warum er diese einschaltet. Foto: © fotohansel/Fotolia.com

Dashcam als rechtliches Risiko

(DAV/mue) - Dashcams sind derzeit ein Verkaufsschlager bei Autofahrern, die Nutzung der kleinen Kameras ist aber ein rechtliches Risiko. Darüber informiert die Deutsche Anwaltauskunft. „Wer eine Autofahrt mit einer Dashcam dauerhaft dokumentiert, verstößt gegen das Datenschutzgesetz“, erläutert Swen Walentowski von der Deutschen Anwaltauskunft. Nach der Montage im Auto sollte die Kamera nur bei einem konkreten Anlass eingeschaltet werden. „Wer wegen einer bevorstehenden Gefahrensituation die...

  • Nürnberg
  • 14.01.16
MarktplatzAnzeige
Während man sich im neuen Ford Galaxy über mühelosen Geradeauslauf zum Beispiel auf der Autobahn freuen darf, nimmt der Fahrspaß auf kurvenreichen Landstraßen keineswegs ab und bleibt selbst im dichten Stadtverkehr erhalten. Foto: Auto-Medienportal.Net/Ford

Ford Galaxy in dritter Generation

(ampnet) - Wenn auch der neue Ford Galaxy im inzwischen 40 Jahre alten Werk im spanischen Valencia (das damals speziell für den Fiesta aus dem Boden gestampft wurde) zusammen mit dem S-Max vom Band rollt, nimmt er sich in der nunmehr dritten Generation ein Beispiel am ebenfalls dort produzierten Mondeo. Doch anders als die Limousine Mondeo ist und bleibt der Galaxy ein Van und dank seines großzügigen Raumangebots das ideale Reisefahrzeug für eine bis zu siebenköpfige Familie. Er ist in den...

  • Nürnberg
  • 12.01.16
Panorama
Seit 1976 gilt in Deutschland die Anschnallpflicht. Foto: Auto-Medienportal.Net/ADAC

Lebensretter Sicherheitsgurt

(ampnet) - Vor 40 Jahren, am 1. Januar 1976, wurde in Deutschland die Anschnallpflicht im Auto eingeführt, was die Zahl der Unfalltoten erheblich gesenkt hat. Der Gurt ist – auch in Kombination mit Airbags und anderen Sicherheitssystemen – nach wie vor der wichtigste Lebensretter. Weil Autofahrer gerade bei kurzen Fahrten den Sicherheitsgurt nicht immer anlegen, hält der ADAC Gurtwarner für besonders wichtig. Laut Unfallforschung des Automobilclubs sind verunfallte Fahrzeuge im Durchschnitt...

  • Nürnberg
  • 07.01.16
MarktplatzAnzeige
Zum Start der neuen GLS-Generation kommt bei allen Versionen serienmäßig das neunstufige Automatikgetriebe 9G-Tronic zum Einsatz (außer Mercedes-AMG GLS 63), auf Wunsch in Kombination mit Geländeuntersetzung und Zentralsperre. Foto: Auto-Medienportal.Net/Daimler

Eine S-Klasse fürs Gelände

(ampnet) - Nun passt auch der bisherige Mercedes-Benz GL in die neue Nomenklatur der Stuttgarter: Das „S“ im Namen „GLS“ weist ihn als die S-Klasse unter den GL aus, als die S-Klasse fürs Gelände und als SUV für sieben Passagiere. Im Vergleich zum Vorgänger GL hat sich beim GLS äußerlich nur wenig geändert – die Schwerpunkte der Neugestaltung lagen bei den Stoßfängern und den Heckleuchten, die noch einmal die Breite und damit den satten Stand auf der Straße unterstreichen. Die Dachreling, der...

  • Nürnberg
  • 05.01.16
MarktplatzAnzeige
„Oben ohne“ im Mercedes-AMG S 65 Cabriolet. Foto: Auto-Medienportal.Net/Daimler

Frischluft mit 630 PS

(ampnet) - Als Topmodell der offenen Baureihe kommt im Mai 2016 das Mercedes-AMG S 65 Cabriolet auf den Markt, das aus seinem 6,0-Liter-V12-Biturbomotor 463 kW / 630 PS Leistung bei 1.000 Newtonmetern Drehmoment herausholt. Damit sprintet der Wagen in 4,1 Sekunden von Null auf 100 km/h – die Höchstgeschwindigkeit wird bei 250 km/h elektronisch begrenzt, mit dem AMG Driver‘s Package kann sie jedoch auf 300 km/h angehoben werden (ebenfalls elektronisch begrenzt). Der NEFZ-Verbrauch wird mit 12...

  • Nürnberg
  • 16.12.15
Panorama
Immer eine Augenweide: der Ford GT. Foto: Auto-Medienportal.Net/Manfred Zimmermann

Gorilla-Glas für den Ford GT

(ampnet) - Ford nutzt für seinen Supersportwagen Ford GT als erster Autohersteller so genanntes Gorilla-Glas. Dieses ist ein sehr dünnes, leichtes und dennoch sehr widerstandsfähiges Spezialglas und wird für die Frontscheibe sowie die gläserne Motorraum-Abdeckung im Heck benutzt. Gorilla-Glas wurde vom US-amerikanischen Hersteller Corning im Jahre 2007 für Anwendungen in der Unterhaltungselektronik auf den Markt gebracht; im Zuge der Entwicklung des GT hatten Ingenieure des Autoherstellers...

  • Nürnberg
  • 16.12.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.