Thalmässinger Landgasthof

Beiträge zum Thema Thalmässinger Landgasthof

MarktplatzAnzeige

1. deutscher Spaßwanderweg

Training für die Bein- und Lachmuskeln Im Gemeindegebiet von Thalmässing gibt es mehr als 170 km markierte Wanderwege, darunter drei Wanderwege mit dem Wandersiegel des Deutschen Wanderinstituts. Die Wanderer können also – je nach Tagesform – selbst entscheiden, ob sie 8 („Jurakante“), 12 („Vorgeschichtsweg“) oder 18 Kilometer („Thalachtal-Panoramaweg“) unterwegs sein wollen. Eine besondere Attraktion – vor allem für Familien mit Kindern – ist der „1. deutsche Spaßwanderweg“. Spaß ist bei...

  • Nürnberg
  • 10.08.18
Die EXPERTEN

„Kulinatour“

Genussstraße im südlichen Landkreis Roth Bereits seit fünf Jahren gibt es die „KuliNaTour – Genussstraße im westlichen Landkreis Roth“. Inzwischen wird dieses faszinierende Projekt auch durch den südlichen Landkreis fortgeführt. Die rund 45 Kilometer lange „KuliNaTour“ – Genussstraße im südlichen Landkreis Roth“ kann mit dem Auto aber auch mit dem Fahrrad in Angriff genommen werden. Sie startet in Greding, führt von dort aus weiter nach Thalmässing, vorbei an Alfershausen, Heideck,...

  • Nürnberg
  • 26.07.17
Die EXPERTEN

1. Deutscher Spasswanderweg

Wandervergnügen für die ganze Familie Im Naturpark Altmühltal, unmittelbar an der Grenze zum Fränkischen Seenland finden Sie den 1. deutschen Spaßwanderweg. Die drei Routen mit einer Länge von vier. sechs und zehn Kilometern können jeweils einzeln oder auch in unterschiedlichen Kombinationen erwandert werden – ganz wie es Ihnen Spaß macht. Denn Spaß ist bei diesem einzigartigen Wanderweg das Wichtigste. Spaß an der Bewegung, an herrlichen Ausblicken und Naturerlebnissen, aber auch an...

  • Nürnberg
  • 28.06.16
Die EXPERTEN

Der „Gredl-radweg“

Auf der früheren Bahn-Trasse nach Greding Der Gredl-Radweg verläuft auf der Trasse der ehemaligen Lokalbahn von Hilpoltstein über Heideck und Thalmässing nach Greding und führt auf seiner Länge von rund 30 Kilometern durch eine höchst reizvolle und abwechslungsreiche Landschaft. Bei der Fahrt über Höhen und Tiefen bewältigt man zwischen dem niedrigsten Punkt an der Schweizermühle und dem höchsten Punkt, der Wasserscheide zwischen Alfershausen und Steindl, einen Höhenunterschied von 90...

  • Nürnberg
  • 16.07.15
Anzeige
Anzeige
Anzeige
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.