Tierheim

Beiträge zum Thema Tierheim

MarktplatzAnzeige
2 Bilder

Gassigehen mit Tierheimhunden

Nicht nur für die Tiere eine willkommene Abwechslung zum Alltag Gerade auch für Seniorinnen und Senioren können Haustiere ideale Mitbewohner und Begleiter sein. Wenn die Kinder aus dem Haus sind, das Berufsleben hinter einem liegt und möglicherweise auch der Partner verstorben ist, tut sich ein Loch auf, das nur sehr schwer zu füllen ist. In dieser Situation sorgen Haustiere für Gesellschaft. Sie wecken Lebensfreude, vermitteln das Gefühl gebraucht zu werden und spenden in Krisensituationen...

  • Nürnberg
  • 03.08.18
Panorama
Lenbesfroh trotz schwerer Krankheit: Für Cello wird ein Gnadenplatz gesucht.
2 Bilder

Tiervermittlung: Cello und Roxine auf der Suche nach dem Hundeglück

REGION (pm/vs) - Regelmäßig stellt der MarktSpiegel Tierwaisen vor, um sie an liebe Frauchen und Herrchen zu vermitteln. Aktuell in dieser Woche sind es Cello und Roxine von der Tierhilfe Franken. Treu zu Menschen, lieb zu Artgenossen und Katzen. Der neun Jahre alte Mischlingsrüde Cello mit Dobermann- und Appenzellergenen im Stammbaum wollte Zeit seines Lebens alles richtig machen und die gute Seele im Haus sein. Doch jetzt ist er schwer erkrankt und auf der Suche nach einem Gnadenplatz, wo...

  • Nürnberg
  • 12.06.18
Panorama
Alexandra sieht aus wie ein kleines Tigermädchen.
2 Bilder

Tiervermittlung: Zwei liebe Katzenmädchen suchen ein neues Zuhause

REGION (pm/vs) - Regelmäßig stellt der MarktSpiegel Tierwaisen vor, um sie an liebe Frauchen und Herrchen zu vermitteln. Aktuell sind es die beiden Katzen Alexandra und Kessy von der Vereinigung für Katzenschutz Nürnberg-Fürth e.V. Einzeln hätten sie sicher schon ein Zuhause gefunden. Aber die rund eineinalb Jahre alte Alexandra und die etwa vier Jahre alte Kessy sind dicke Freundinnen und wollen unbedingt zusammen durchs Leben schnurren. Während Alexandras Fell sie wie einen kleinen Tiger...

  • Nürnberg
  • 06.06.18
MarktplatzAnzeige

Weg vom Tierheim-Klischee

Mitarbeiter und Helfer sorgen für viel Abwechslung Noch immer hält sich in der Öffentlichkeit das Klischee, dass Tiere im Tierheim tagein, tagaus hinter Gittern oder im Käfigen sitzen müssen. Doch dieses Klischee entspricht schon längst nicht mehr der Realität, wie man beispielsweise bei einem Besuch des Hersbrucker Tierheims unschwer sehen kann. Die Mitarbeiter und die vielen ehrenamtlichen Helfer des Tierheims setzen Tag für Tag alles daran, um den dort untergebrachten Tieren möglichst...

  • Nürnberg
  • 23.03.18
Anzeige
Anzeige
Anzeige
MarktplatzAnzeige

„500 mal 5“ in Hersbruck

Helfen in der Region, für die Region! Der Tierschutzverein Hersbruck und Umgebung „tierisch in action“ e.V. betreibt seit 2008 das Hersbrucker Tierheim. Rund 350 Tiere beherbergt das Tierheim jedes Jahr, die Kosten dafür sind immens. Mit Mitgliedsbeiträgen und unregelmäßigen Spendeneingängen lässt sich eine solche Institution nicht mehr finanzieren. „500 mal 5“ ist das Ziel Mit der Aktion „500 mal 5“ ruft das Tierheim zur Hilfe auf: Gesucht werden mindestens 500 Privatpersonen oder...

  • Nürnberg
  • 23.03.18
Anzeige
MarktplatzAnzeige
2 Bilder

Dauerhafte Gäste im Tierheim

Patenschaften helfen, die Kosten zu reduzieren Tiere, die aufgefunden werden, weil sie ihrem Besitzer entlaufen sind oder weil sie ausgesetzt wurden, landen häufig im Tierheim. Dort werden sie untersucht, nötigenfalls behandelt und gesund­gepflegt um dann an neue Besitzer weitervermittelt zu werden. So sieht zumindest der Idealfall aus. Doch einige Tiere können – aus den unterschiedlichsten Gründen nicht vermittelt werde – zum Beispiel weil sie nicht stubenrein beziehungsweise zu scheu...

  • Nürnberg
  • 23.03.18
MarktplatzAnzeige
2 Bilder

Mein Tier ist weg! Was tun?

Tipps zur Suche nach verschwundenen Tieren Für jeden Tierhalter eine Horrorvorstellung: Gerade war das geliebte Tier noch da, jetzt ist es weg. Alles Rufen und Suchen hilft nicht, das Tier kommt nicht wieder. Was tun? Nachfolgend haben wir – zusammen mit dem Tierheim Feucht – ein paar Tipps zusammengestellt. Das wichtigste: Bewahren Sie einen kühlen Kopf und verfallen Sie nicht in Panik! • In jedem Fall sollte das entlaufene Tier beim Deutschen Haustierregister als vermisst gemeldet...

  • Nürnberg
  • 23.03.18
Ratgeber
Foto: © Africa Studio / Fotolia.com

Welches Haustier passt zu mir?

(exp/mue) - Es gibt eine Vielzahl an Gründen, sich für ein Haustier zu entscheiden. Tiere bringen Freude in den Alltag, schenken Wärme und Zuneigung und führen – auf Grund von gemeinsamen Interessen oder einfach auch beim Gassigehen – oftmals zu neuen Kontakten mit anderen Menschen. Nicht zuletzt auch Kinder fühlen sich zu Tieren hingezogen. Doch nicht jedes Tier passt zu jedem. Wer sich selbst Enttäuschungen und vor allem dem Tier ein trauriges Schicksal ersparen möchte, sollte vor der...

  • Nürnberg
  • 25.01.18
MarktplatzAnzeige
ginger kitten in santa hat against the background of a Christmas tree
2 Bilder

Für dich von mir

Kölle-Zoo-Wunschzettelaktion vom 2. bis 24. Dezember zugunsten von Tierheimtieren In den Tierheimen ist oft das Geld zu knapp, um auf die einzelnen Bedürfnisse der Tiere einzugehen. Umso mehr freuen sich die Tierheime und deren Notfellchen über Spenden zu Weihnachten wie z.B. neue Spielzeuge, gutes Essen oder Leckerlis. Auch dieses Jahr veranstaltet Heimtierspezialist Kölle-Zoo seine „Wunschzettelaktion“ und verschenkt Freude! „Bei uns werden auch mit kleinem Einsatz Wünsche wahr, denn...

  • Nürnberg
  • 08.12.17
Lokales
Rosi Hofmann übergibt des symbolischen Scheck an Marcus König.

Barockhäusle-Rosi spendet fürs Tierheim Nürnberg

NÜRNBERG (mask) - Bei „Mein Lokal, Dein Lokal Spezial“ (Kabel 1) räumte Wirtin Rosi Hofmann („Rosis Barockhäusle“) mit dem besten Schäufele ab. Das Tellergeld in Höhe von 500 Euro spendete sie jetzt ans Tierheim Nürnberg. ,,Wir freuen uns sehr, dass sie persönlich vorbeigekommen ist und die Spende an unseren Vorstand Marcus König übergeben hat", so Tierheim-Sprecherin Miriam Bader.

  • Nürnberg
  • 11.07.17
Lokales
Ist Alva nicht eine schöne Hündin?
2 Bilder

Zwei liebe Hunde suchen ein neues Zuhause

NÜRNBERG (pm/vs) - Regelmäßig stellt der MarktSpiegel Tierwaisen vor, um sie an liebe Frauchen und Herrchen zu vermitteln. Diese Woche sind es Alva und Julina von der Tierhilfe Franken. Eine intelligente Schönheit, das ist die fast drei Jahre alte Alva. Die Hünding mit Schäferhund-Genen freut sich auf eine sportliche Familie, in der auch gerne andere Hunde - am liebsten ein Rüde - sein dürfen. Ideal wäre ein Haus mit Garten. Im Auto ist sie den Transport in einer sicheren Box gewohnt. Anfangs...

  • Nürnberg
  • 06.10.16
Lokales
Mila hat eine schöne Gesichtszeichnung.
2 Bilder

Zwei gepflegte Katzendamen suchen ein gemeinsames Zuhause

REGION (pm/vs) - Regelmäßig stellt der MarktSpiegel Tierwaisen vor, um sie an liebe Frauchen und Herrchen zu vermitteln. Diese Woche sind es die Katzendamen Rita und Mila von der Vereinigung für Katzenschutz Nürnberg-Fürth e.V. Die beiden rund zwei Jahre alten Katzen Rita und Mila sind sehr verschmuste, menschenbezogene Tiere, die aus privaten Gründen bei der Vereinigung für Katzenschutz abgegeben wurden. Sie sind absolut problemlos und brav und kommen gleich auf einen zu, um gekrault zu...

  • Nürnberg
  • 31.08.16
Ratgeber
Hunde vom Züchter kosten in der Regel deutlich mehr als Hunde aus dem Tierheim.

Tiere aus dem Tierheim schonen den Geldbeutel

REGION (djd/vs) - Hund, Katze, Meerschweinchen oder Vogel? Wer über die Wahl des passenden Haustiers nachdenkt, sollte auch den Kostenfaktor im Auge behalten. Nicht nur bei der Anschaffung gibt es große Unterschiede: Auch der finanzielle Aufwand für die Haltung fällt von Tier zu Tier ganz anders aus. Die niedrigen Anschaffungskosten von 15 bis 50 Euro fallen bei Vögeln, Meerschweinchen und Kaninchen zunächst nicht sehr ins Gewicht. Jährlich kann man dann, sofern sie gesund bleiben, zwischen...

  • Nürnberg
  • 30.08.16
Lokales
Scheckübergabe durch Stiftungsvorsitzenden Dr. Wilhelm Polster (2.v.l.) und Klaus J. Teichmann, Mitglied des Stiftungsbeirates, an Tierheim Vizepräsident Christoph Maier (2.v.r.) und Marcus König (r.), geschäftsführender Vorstand Tierheim Nürnberg.

20.000 Euro für das Tierheim Nürnberg

NÜRNBERG (jrb) - Bereits zum dritten Mal stellte die Manfred Roth Stiftung (NORMA) ihr Herz für Tiere unter Beweis. Vergangene Woche überreichten Dr. Wilhelm Polster, Stiftungsvorsitzender und Klaus J. Teichmann, Mitglied des Stiftungsbeirates, einen Scheck in Höhe von 20.000 Euro an die Verantwortlichen des Tierheims Nürnberg. In ihren Dankesworten betonten Tierheim Vizepräsident Christoph Maier und Vorstand Marcus König, dass die Unterstützung genau zum richtigen Zeitpunkt erfolgte. Denn im...

  • Nürnberg
  • 12.01.16
Freizeit & Sport

Nürnberger Tierheim sucht zuverlässige Helfer

LESERREPORTERBEITRAG Vorab: Ich bin keine Mitarbeiterin des Tierschutzvereins oder Tierheims, ich hatte nur ein gutes Gespräch (bzw. zwei Gespräche) dort und hoffe, auf diesem Wege Kontakte schmieden zu können... Das wäre mein Weihnachtswunsch, zumindest einer davon... Haben Sie ein Herz? Ich denke doch! Haben Sie ein großes? Das wäre prima! Das Nürnberger Tierheim hat des Längeren eine wunderbare Aktion betrieben, indem es "Streicheltiere" mit Begleitern in Wohnheime für ältere...

  • Nürnberg
  • 22.12.15
Die EXPERTEN

Weg vom Tierheim-Klischee

Mitarbeiter und Helfer sorgen für viel Abwechslung Noch immer hält sich in der Öffentlichkeit das Klischee, dass Tiere im Tierheim tagein, tagaus hinter Gittern oder im Käfigen sitzen müssen. Doch dieses Klischee entspricht schon längst nicht mehr der Realität, wie man beispielsweise bei einem Besuch des Hersbrucker Tierheims unschwer sehen kann. Die Mitarbeiter und die vielen ehrenamtlichen Helfer des Tierheims setzen Tag für Tag alles daran, um den dort untergebrachten Tieren möglichst...

  • Nürnberg
  • 15.12.15
Die EXPERTEN

KASTRATION BEI KATZE & KATER

Notwendiger Tierschutz! Katzenbabies sind niedlich und süß – und Abnehmer für die Kleinen findet man immer schnell. Leider sind von Emotionen geleitete „Tieranschaffungen“ oft nicht von andauernder Freude. Viele Katzenhalter sind bald überfordert: Die Katzen landen in Tierheimen oder werden gar in der freien Natur ausgesetzt, wo sie häufig verhungern, weil sie nicht gelernt haben, sich selbst zu versorgen. Mit der Kastration ihrer Katze leisten Tierhalter deshalb einen wichtigen Beitrag...

  • Nürnberg
  • 15.01.14
Die EXPERTEN
3 Bilder

Die EXPERTEN "Haustiere"

Lieber Tierfreund, in unserem neuen Ratgeber stellen wir Ihnen Tier-Experten aus der Region vor und möchten Ihnen Informationen, Tipps und Ratschläge rund um unseren liebsten Begleiter geben: das Haustier. Natürlich kann ein Ratgeber über ein derart umfassendes und breites Thema niemals vollständig sein; unser Anliegen ist es, einen Einblick in viele Themen sowie Ihnen Spezialisten an die Hand zu geben, welche Ihnen gerne auch in einem persönlichen Gespräch weiter helfen. Wichtig ist uns...

  • Nürnberg
  • 18.12.13
Lokales
Tanni ist sehr wissbegierig.
3 Bilder

Wer liebt uns, wer nimmt uns?

Tiere suchen ein ZuhauseNÜRNBERG - Regelmäßig stellt der MarktSpiegel Tierwaisen vor, um sie an liebe Frauchen und Herrchen zu vermitteln. Diese Woche: Tanni, Liam und Cook. Wie herzlos können „Menschen“ sein? Den zweieinhalb Jahre alten Liam hatte sein früherer Besitzer einfach in der leeren Wohnung ohne Futter und Wasser zurückgelassen! Der Schäferhund-Spitz-Mischlung hat trotzdem seine Liebenswürdigkeit nicht verloren und sehnt sich nach einem Zuhause mit viel Streicheleinheiten...

  • Nürnberg
  • 28.04.13
Lokales
Pippa ist eine bezaubernde Breton-Hündin.
2 Bilder

Wer liebt uns, wer nimmt uns?

Tiere suchen ein ZuhauseNÜRNBERG - Regelmäßig stellt der MarktSpiegel Tierwaisen vor, um sie an liebe Frauchen und Herrchen zu vermitteln. Diese Woche: Pippa und Karlo. Pippa - eine Schwester namens Kate hat sie nicht, aber eine ähnliche Schönheit ist sie schon, die zierliche Breton-Hündin mit ihrer eleganten Figur und ihren gerade mal 9 kg. Pippa ist ein Bündel an Lebensfreude, noch sehr jung und stürmisch, aber nach dem Spielen und Rennen - mit und ohne Artgenossen jeglichen Geschlechts,...

  • Nürnberg
  • 22.04.13
Lokales
Gloria bringt Leben ins Haus.
3 Bilder

Wer liebt uns, wer nimmt uns?

Tiere suchen ein ZuhauseNÜRNBERG - Regelmäßig stellt der MarktSpiegel Tierwaisen vor, um sie an liebe Frauchen und Herrchen zu vermitteln. Diese Woche: Gloria, Mac und Berry Bub. Mit Gloria kommt Freude und Bewegung in jedes Haus. Die Labrador-Mix-Hündin ist sechs Jahre alt und genießt ausgedehnte Spaziergänge und Streicheleinheiten. Dank ihrer guten Erziehung wird sie ihrem künftigen Herrchen oder Frauchen viel Freude bereiten. Mac ist eineinhalb Jahre jung und hat unter anderem einen Viszla...

  • Nürnberg
  • 15.04.13
Lokales
Markus braucht Gesellschaft.       Fotos (3): oh
3 Bilder

Wer liebt uns, wer nimmt uns?

Tiere suchen ein ZuhauseFÜRTH - Regelmäßig stellt der MarktSpiegel Tierwaisen vor, um sie an liebe Frauchen oder Herrchen zu vermitteln. Diese Woche sind es die Katzen Markus und Adelia sowie das Kaninchen Ottfried aus dem Tierschutzhaus Fürth. Adelia ist eine sehr schüchterne und ängstliche Katzendame. Für sie suchen wir dringend einen ruhigen Platz, möglichst mit katzenerfahrenen Haltern. Sie ist geimpft und kastriert. Die Siam-Mix-Mieze ist 2006 geboren und hat eine leichte...

  • Nürnberg
  • 08.04.13
Lokales
Der arme Falco musste schon wieder mit einem Unglück zurecht kommen.       Foto: oh

Wer liebt uns, wer nimmt uns?

Tiere suchen ein ZuhauseNÜRNBERG - Regelmäßig stellt der MarktSpiegel Tierwaisen vor, um sie an liebe Frauchen und Herrchen zu vermitteln. Diese Woche: Notfall-Hund Falco. Falco: Was für ein Unglück! Da fand der hübsche braune Rüde aus der Tötung von Palma de Mallorca im Mai 2007 bei einem netten Herrchen einen Plätzchen, und die beiden wollten Freunde für immer werden! Doch das Schicksal war hart: Herrchen ist nach einem Unfall Ende Februar 2013 unerwartet verstorben. Nun ist Falco erneut auf...

  • Nürnberg
  • 25.03.13
Lokales
Jeanine hat Charme.       Fotos (3): oh
3 Bilder

Wer liebt uns, wer nimmt uns?

Tiere suchen ein ZuhauseNÜRNBERG - Regelmäßig stellt der MarktSpiegel Tierwaisen vor, um sie an liebe Frauchen und Herrchen zu vermitteln. Diese Woche: Jeanine, DJ Bobo und Liam. Menschenbezogen, verschmust und agil ist die dreijährige Janine eine echte Herzensbrecherin. Als reinrassiger Rehpinscher braucht sie viel Auslauf, freut sich danach aber auch auf ruhige Momente. Mit Katzen gibt es Probleme. Liam ist zwei Jahre alt und hat einen Schäferhund sowie einen Spitz im Genpool. Er ist...

  • Nürnberg
  • 16.03.13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.