Volkswagen VW

Beiträge zum Thema Volkswagen VW

Auto & MotorAnzeige
VW ID Buzz Cargo.
Foto: Autoren-Union Mobilität/Volkswagen

VW ID Buzz schafft bis zu 500 Kilometer
Flexibler Sympathieträger unter Strom

(aum/mue) - Es sind endlich einmal uneingeschränkt gute Nachrichten, die mit dem neuen ID Buzz von Volkswagen kommen. Die vollelektrische Neuauflage des klassischen VW-Bus bietet für jeden etwas: Dem Nostalgiker einen Anknüpfungspunkt an die Historie, dem Vorkämpfer der „Verkehrswende“ ein neues Elektroauto – und dem Endkunden einfach ein rundum überzeugendes Fahrzeug. Den E-Bulli wird es in zwei scharf voneinander abgegrenzten Varianten geben: als äußerst geräumigen Lieferwagen Cargo mit zwei...

  • Nürnberg
  • 05.04.22
Auto & MotorAnzeige
VW ID5 und ID5 GTX.
Foto: Autoren-Union Mobilität/Volkswagen

VW ID5 setzt neue Maßstäbe im Segement
Volkswagen verspricht bis zu 520 Kilometer Reichweite!

(aum/mue) - Volkswagen, das Wortspiel muss an dieser Stelle einfach sein, gehen die ID-een nicht aus. Nach dem ID3 und ID4 folgt nun der ID5 als elektrisches SUV-Coupé in drei Leistungsstufen und zwei Antriebsvarianten. Mit dem neuen Modell baut Volkswagen seine Elektropalette weiter aus und näher sich dem Versprechen, bis zum Jahr 2025 mindestens ein E-Mobil in den wesentlichen Segmenten anzubieten. Der letzte Verbrenner soll nach diesen Planungen zwischen 2033 und 2035 von den Bändern rollen....

  • Nürnberg
  • 24.12.21
Auto & MotorAnzeige
Cupra Born.
Foto: Autoren-Union Mobilität/Cupra

Neuer Cupra Born
Viel mehr als einfach nur ein ID 3 español

(aum/mue) - Cupra hat sich ehrgeizige Ziele gesetzt. Wie der sportliche Seat-Ableger jetzt bei der Vorstellung seines jüngsten Modells verkündete, soll sich der Fahrzeugabsatz bis 2023 verdoppeln. Mindestens. Zwar steht der Cupra Born auf der gleichen Plattform wie sein ebenfalls voll elektrifizierter Konzernbruder ID 3 von VW, doch beide Fahrzeuge sind alles andere als eineiige Zwillinge. Das wird schon beim Vergleich ihrer Maße deutlich. Es hört sich zwar nicht viel an, dass der Cupra im...

  • Nürnberg
  • 07.12.21
Auto & Motor
Rimac Nevera, Bugatti Chiron.
Foto: Auto-Medienportal.Net/Porsche

Rimac übernimmt 55 Prozent der Bugatti-Anteile
Bald gibt‘s neue Elektro-Flitzer!

(ampnet/mue) - Porsche und Rimac haben die Gründung eines Joint Venture unter dem Namen Bugatti Rimac beschlossen. Die beiden Markenchefs Oliver Blume und Mate Rimac haben entsprechende Verträge unterschrieben, die einen Aktienanteil von 55 Prozent für Rimac Automobili und 45 Prozent für Porsche vorsehen. Der offizielle Start für das Gemeinschaftsunternehmen mit Hauptsitz in Zagreb (Kroatien) ist für das vierte Quartal 2021 geplant. Zuvor wird Bugatti-Eigentümer Volkswagen seine Anteile auf...

  • Nürnberg
  • 07.07.21
Auto & MotorAnzeige
Cupra Born.
Foto: Auto-Medienportal.Net / Cupra

Spanischer „ID 3“ mit bis zu 231 PS
Cupra Born mit bis zu 540 Kilometern Reichweite

(ampnet/mue) - Mit dem Born legt Seats Performancemarke Cupra erstmalig ein vollelektrisches Fahrzeug auf. Der Bruder des Volkswagen ID 3 steht ebenfalls auf der MEB-Plattform, trägt aber ein eigenständiges Äußeres: Spanisches Temperament trifft auf modernes katalanisches Design. Der Elektroflitzer kommt in drei Ausführungen auf den Markt. Das System aus E-Motor und Heckantrieb liefert in der Basis-Version eine Leistung von 110 kW (150 PS), in der stärksten Variante sind es 170 kW (231 PS). Die...

  • Nürnberg
  • 08.06.21
Auto & Motor
VW ID.4.
Foto: Auto-Medienportal.Net / VW

Weltauto des Jahres 2021
VW ID 4 holt den Titel nach Deutschland!

(ampnet/mue) - Die Auszeichnung „World Car of the Year 2021” holt der Volkswagen ID 4 nach Deutschland. Das ergab die Auswertung der geheimen abgegebenen Stimmen der 93 Fachjournalisten der internationalen Jury. Auf den Plätzen zwei und drei der renommierten Auszeichnung landeten das zweite batterieelektrische Auto, der Honda e, und der Toyota Yaris. Die Gewinner wurden in New York in einer Videopräsentation ermittelt und geehrt; in den Vorjahren fand die Siegerehrung stets als großer...

  • Nürnberg
  • 22.04.21
Auto & MotorAnzeige
VW ID 4.
Foto: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

Volkswagen ID 4
Vollelektrisches SUV soll die Welt erobern

(ampnet/mue) - Im Vergleich zum Volkswagen ID 4, einem neu entwickelten SUV mit vollelektrischem Antrieb, erscheint der kompaktere ID 3 wie eine Fingerübung. Die Wolfsburger Entwickler haben die Möglichkeiten einer elektrischen Plattform nahezu perfekt ausgenutzt. Das Interieur ist luftig und lichtdurchströmt, vor allem aber groß. Hinter der Rückbank steckt ein Kofferraum, der schon im Normalzustand 543 Liter Gepäck fasst und sich per Handgriff auf bis zu 1.575 Liter erweitern lässt. Hier ist...

  • Nürnberg
  • 25.10.20
Auto & Motor
Volkswagen ID 3.
Foto: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

Interessante Vollkostenrechnung vom ADAC
VW ID 3 so günstig wie keiner!

(ampnet/mue) - Er kommt wegen Software-Problemen etwas verspätet, aber mit guten Nachrichten: Der ADAC hat die Kosten des VW ID 3 unter die Lupe genommen und stellt dem Elektroauto aus Zwickau ein hervorragendes Zeugnis aus. Bei einer Vollkostenrechnung, die den Kaufpreis, die Fix-, Betriebs- und Wartungskosten sowie den Wertverlust einbezieht, schneidet der ID 3 nicht nur besser ab als vergleichbare VW-Modelle mit konventionellem Antrieb – der Neuling aus dem Volkswagen-Konzern ist auch...

  • Nürnberg
  • 02.09.20
Auto & Motor
Volkswagen e-Up.
Foto: Auto-Medienportal.Net

Neuer „e-Up“ von Volkswagen
Geschicklichkeit optimiert das Bremsen

(ampnet/mue) - Das Ausrufezeichen macht ihn nicht größer, die englische Aufforderung zum Aufstehen auch nicht. Der „Up!“ bleibt der kleinste Volkswagen. Bei seiner Vorstellung vor fünf Jahren schon fiel er zunächst mit der Wolfsburger Rechtschreibung und Zeichensetzung auf. Dabei hätte er die Marketingschnörkel nicht nötig gehabt. Sein Design überraschte positiv. Und auch heute noch macht er eine gute Figur – nun sogar auf Wunsch auch politisch korrekt mit einem „e“ vor dem „Up“. Insgesamt 3,70...

  • Nürnberg
  • 21.06.20
Auto & Motor
Volkswagen ID R.
Foto: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

E-Renner verdrängen Verbrenner
Volkswagen richtet Motorsport-Strategie neu aus

(ampnet/mue) - Volkswagen richtet seine Motorsport-Strategie auf Elektromobilität aus. Damit verabschiedet sich das Unternehmen vom Verbrennungsmotor in Rennfahrzeugen. Volkswagen Motorsport wird Angaben zufolge auf Basis des Modularen E-Antriebs-Baukastens (MEB), auf dem zahlreiche elektrische Serienfahrzeuge aufsetzen werden, neue Motorsport-Konzepte für die ID-Familie entwickeln. Allein der Volkswagen Polo GTI R5 bleibt dem Kundensport erhalten. Perspektivisch soll jedoch auch das...

  • Nürnberg
  • 26.11.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.