Alles zum Thema Wandern

Beiträge zum Thema Wandern

Die EXPERTEN
4 Bilder

Ländlicher Fürstensitz

Castell liegt an den Ausläufern des Steigerwaldes Der malerische Weinort schmiegt sich unterhalb des Schlossberges an den Hang, schön gelegen zwischen Weinbergen, Obstwiesen und Wald. Das Barockschloss mit seinem Garten, das aus der Renaissance stammende Wildbad und die ehemalige Grafschaftskirche machen den Charme des alten Residenzortes aus. Besonders Wanderer und Freunde des Frankenweines finden in Castell und seinen Ortsteilen Greuth und Wüstenfelden Ruhe und Erholung. Entdecken Sie eine...

  • Nürnberg
  • 09.07.14
Die EXPERTEN
2 Bilder

Pfalzbachschlucht N 3

Naturnaher Wanderweg Einstieg vom Parkplatz Festplatz: Querung über die Bundestraße 8, entlang der N 3/N 9 Markierung der Friedhofsmauer (ehemaliges Kloster) bis zur Kreuzung Richtung Westen, bei Gastwirtschaft zum Roten Adler (ehemaliger Königshof) Richtung Norden, nach 50 m links, der Markierung N3 folgend in die Pfalzbachschlucht. Einstieg vom Hauptbahnhof: Vom Bahnhof aus nach Osten Richtung Innenstadt 300 m der Kastanienallee folgend, dann Querung der Bundesstraße B 470 am...

  • Nürnberg
  • 09.07.14
Die EXPERTEN
2 Bilder

Wandern auf dem Jurasteig

Ein „Prädikatsweg“ mit 12 Etappen und 17 Schlaufen Einer der schönsten Wanderwege im Bayerischen Jura mit seinen Wacholderheiden in karstiger Felslandschaft, seinen Tropfsteinhöhlen und eng eingeschnittenen Flusstäler ist der Jurasteig, der vom Deutschen Wanderverband zum dritten Mal in Folge als Prädikatsweg ausgezeichnet wurde. Der Jurasteig, ein 230 km langer Rundweg im Herzen Bayerns – gehört damit zu den besten und schönsten Wanderwegen in ganz Deutschland. In 12 Etappen führt er...

  • Nürnberg
  • 09.07.14
Die EXPERTEN
2 Bilder

Walderlebnispfad

... am Burgberg Velburg Ausgangspunkt für die „Zeit.Reise“ ist der Schlossberg oberhalb von Velburg. Der Weg ist ca. 4,6 km lang und als Rundweg ausgerichtet. Der Begriff „Zeit“ und das Thema Wald ziehen sich wie ein roter Faden durch die 20 Stationen, die auf dem Rundgang zu finden sind. Begeben Sie sich auf eine Zeit.Reise, in der man mehr über den Lebensraum Wald, seine Geschichte und seine Bewohner lernt, und die Natur aus unterschiedlichen Blickwinkeln betrachtet. Viele interaktive...

  • Nürnberg
  • 04.07.14
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Die EXPERTEN
2 Bilder

Radler- und Wanderparadies

Mit drei Freizeitbuslinien das Umland entdecken Für Wanderer und Radfahrer, die das nähere und weitere Umland von Neumarkt erkunden möchten, bietet der VGN mittlerweile gleich drei Freizeitlinien an, die vom 1. Mai bis zum 1. November jeweils an Sonn- und Feiertagen verkehren. • Die Linie 509, der „Labertal-Express“ verbindet die Bahnhöfe der Regionalbahnstrecke R5 Neumarkt i. d. OPf. und Parsberg. Dabei besteht an insgesamt 28 Haltepunkten die Möglichkeit auszusteigen, beziehungsweise...

  • Nürnberg
  • 04.07.14
Anzeige
Die EXPERTEN
2 Bilder

Nördlich von Schnaittach

Radtour: Simmelsdorf – Großengsee – Osternohe Unsere Tour erstreckt sich auf Flur- und Radwegen sowie auf einigen wenig befahrenen Straßen über rund 28 Kilometer, an denen zahlreiche interessante Natur- und Baudenkmäler und auch einige schöne Gaststätten zu Pausen einladen. Aus diesem Grund sollte man für die gesamte Tour durchaus einen halben Tag veranschlagen. Start der Tour ist am Bahnhof von Hedersdorf, das wir in nördlicher Richtung verlassen um auf den darauffolgenden Kilometern an...

  • Nürnberg
  • 04.07.14
Die EXPERTEN
2 Bilder

Wandern im Sittenbachtal

Hersbruck – Kühnhofen – Kleedorf und zurück Das Sittenbachtal lädt Wanderer und Nordic-Walking-Freunde ein, Ihrem Hobby auf zehn markierten Wege durch eine landschaftlich reizvolle Gegend nachzugehen. Je nach persönlicher Vorliebe und Fitnesszustand können sie zwischen Strecken von 2 bis 15 km wählen. Nachfolgend haben wir eine rund zwölf Kilometer lange Wanderung durch das Sittenbachtal für Sie ausgewählt. Wir starten unsere Wanderung am Park&Ride-Parkplatz hinter dem Bahnhof Hersbruck...

  • Nürnberg
  • 04.07.14
Die EXPERTEN
3 Bilder

Wanderung im Schwarzachtal

Auf dem Fränkischen Dünenweg Wir starten unsere Tour in Fröschau bei Rummelsberg und begeben uns auf den fränkischen Jakobsweg (Zeichen blauer Hintergrund mit Muschel). Diesem folgen wir durch ein schönes Waldtal, das letztendlich in einer Schlucht mündet. Der „Thanngraben“ beeindruckt durch seine mächtigen Fichten und bietet an heißen Sommertagen angenehme Kühle. Der fränkische Jakobsweg führt weiter vorbei an artenreichen Talwiesen in eine wildromantische Sandsteinschlucht, die an der...

  • Nürnberg
  • 03.07.14
Die EXPERTEN

Idyll in einer hektischen Zeit

Der „alte Kanal“ zwischen Nürnberg und Neumarkt Als im Jahr 1836 mit den Bauarbeiten für den Ludwigskanal begonnen wurde, sah man das Kanalprojekt noch als technische Großtat. Auf der neuen Wasserstraße sollten schon bald – so hoffte man – Güter in großer Menge transportiert werden. Doch es kam ganz anders, und schuld daran war ein anderes Verkehrsprojekt, das ein Jahr zuvor für Furore gesorgt hatte. Zwischen Nürnberg und Fürth war am 7. Dezember 1835 die erste deutsche Eisenbahn gefahren....

  • Nürnberg
  • 03.07.14
Die EXPERTEN

Genussradeln für alle Sinne

Radwandern in der grandiosen Naturkulisse der „Schwarzen Laber“ Der mäandernde Flusslauf der Schwarzen Laber zwischen Neumarkt und Regensburg ist eingebettet in ein einzigartiges Tal, in dem sich saftig grüne Wiesen, farbenprächtige Blütenmeere, schroffe Felsformationen und unberührte Waldlandschaften abwechseln. Auf seinen insgesamt 85 Kilometern Länge lädt der Radweg, der zu den Schönsten im gesamten ostbayerischen Raum zählt, zum entspannten Genuss-Radeln für alle Sinne ein. Hier kann man...

  • Nürnberg
  • 29.04.14
Die EXPERTEN
2 Bilder

Ausflugstipp „Hersbrucker Schweiz“

Freizeitvergnügen der unterschiedlichsten Art vor den Toren Nürnbergs Bizarre Dolomitfelsen und weitläufige Mischwälder, Streuobstwiesen und herrliche Aussichtspunkte über den Tälern – die Hersbrucker Schweiz verzaubert ihre Gäste mit allerlei Naturschönheiten. Am besten lassen sich diese Schätze zu Fuß auf einem der unzähligen Wanderwege entdecken. Dabei lohnt es sich auch immer wieder innezuhalten für den Blick an den Wegesrand, an dem seltene Orchideen, Enzianarten, Silberdisteln und...

  • Nürnberg
  • 29.04.14
Die EXPERTEN
2 Bilder

Den „Alten Kanal“ Entdecken

Der Ludwig-Donau-Main-Kanal – ein Paradies für Wanderer und Radfahrer Der „Ludwig-Donau-Main-Kanal“ – oder der „Alte Kanal“, wie er bei uns genannt wird – war eine 172 Kilometer lange Wasserstraße, die die Donau bei Kehlheim mit dem Main bei Bamberg verband. Da die Europäische Hauptwasserscheide zu Überqueren war, war dieses zwischen 1836 und 1846 realisierte Bauvorhaben mit seinen 100 Schleusen ein ausgesprochen ehrgeiziges Projekt. An diesem waren anfangs 3.000 später dann bis zu 9.000...

  • Nürnberg
  • 29.04.14
Die EXPERTEN
2 Bilder

Beim Wandern das Leben spüren

Ein Gewinn für die körperliche aber auch für die geistige Gesundheit Wandern bietet nicht nur Bewegung, wenngleich diese von zentraler Bedeutung ist – für den Körper ebenso wie für die geistige Gesundheit. Gleichzeitig befriedigt das Wandern in der Gruppe auch sinnliche, ästhetische, emotionale und soziale Bedürfnisse. Sinnlich: Der Duft des Waldes, der Geruch von Blumen, Blüten und einer frisch gemähten Wiese, der Geschmack einer fremden Speise in einem Spezialitätenlokal beim Einkehren,...

  • Nürnberg
  • 29.04.14
Die EXPERTEN
2 Bilder

SPANNENDE ENTDECKUNGSREISE

Von Neustadt a.d. Aisch nach Trautskirchen Bereits seit Jahrhunderten gilt der Aischgründer Spiegelkarpfen als ein besonderer Leckerbissen in Franken und weit darüber hinaus. So zahlreich wie die Weiher sind die Lobpreisungen über das Wappentier des Aischgrunds, des wichtigsten Identifikationsmerkmals der gesamten Region. In den Räumen des „Alten Schlosses“ in Neustadt a.d. Aisch ist seit 2008 die mehr als 1250-jährige Geschichte und Tradition der Aischgründer Teichwirtschaft, ihre...

  • Nürnberg
  • 06.11.13
Die EXPERTEN

DER KELTEN-ERLEBNISWEG

Greifbare Geschichte auf 254 spannenden Kilometern Der Kelten-Erlebnisweg führt Sie auf die Spuren der Kelten in Franken sowie im fränkischen Teil Südthüringens – von der Werra über die Gleichberge und Haßberge, durch das Maintal und den Steigerwald kann man keltische Geschichte erleben. Lernen Sie Geschichte, Kultur und Natur der Regionen am Wegesrand kennen! Gesamtlänge: 254 km( im Steigerwald 80 km). Charakter: Wanderwege, teilweise auch auf naturnahen, pfadigen Wegstrecken, mit...

  • Nürnberg
  • 06.11.13
Die EXPERTEN
2 Bilder

PANORAMAWANDERUNG VIERETH-TRUNSTADT

Viereth-Trunstadt: 12 km, 3 Stunden wandern Der Panoramaweg mit Aussicht auf das Maintal und die umliegenden Ortschaften führt an allen Ortsteilen der Gemeinde Viereth-Trunstadt vorbei. Nördlich befinden sich die Ausläufer der Hassberge mit den Weinhängen und die Domstadt Bamberg, östlich die Giechburg mit Gügel und in südwestlicher Richtung der Steigerwald. Der Rundwanderweg beginnt an der Schule in Viereth, verläuft weiter zum Hochbehälter, zur Hohen Straße, Richtung Trunstadt/...

  • Nürnberg
  • 14.10.13
Die EXPERTEN
2 Bilder

ARCHITEKTUR, NATUR & WEIN

Ein Ausflug nach Eisenheim Bei einer Wanderung durch die Weinberge des Untereisenheimer Sonnenbergs und der Obereisenheimer Höll erwartet Sie unberührte Landschaft mit grandiosen Ausblicken, versüßt mit Weinen aus Unter-und Obereisenheim, wobei ein Silvaner, der urkundlich das erste Mal in Obereisenheim deutschlandweit erwähnt ist, nicht fehlen darf. Eine interessante Ortsgeschichte, der mit vielen Infotafeln ausgestattete Bildstockwanderweg bzw. Silvanerwanderweg sorgen für kurzweilige...

  • Nürnberg
  • 14.10.13
Die EXPERTEN
2 Bilder

Wandertour am Schlossberg

Osternohe/Schlossberg – Skilift/Bikepark – Bondorfer Höhe – Windburg – Schlossberg Wir beginnen unsere kleine Wanderung am Parkplatz beim Igelwirt, oben am Schlossberg. Zunächst gehen wir die Straße ein kleines Stück bergab in Richtung Osternohe. Nach ca. 200m in der Kehre biegen wir links in den Hang, leicht ansteigend. Nun sind wir schon auf dem Weg der mit der grünen eins gezeichnet ist. Nun geht es weiter durch teils lichten Buchenwald, immer der grünen eins weiter folgend. Nachdem...

  • Nürnberg
  • 11.10.13
Die EXPERTEN
2 Bilder

Wanderung im Schwarzachtal

Auf dem Fränkischen Dünenweg Wir starten unsere Tour in Fröschau bei Rummelsberg und begeben uns auf den fränkischen Jakobsweg (blaue Muschel). Diesem folgen wir durch ein schönes Waldtal, das letztendlich in einer Schlucht mündet. Der „Thanngraben“ beeindruckt durch seine mächtigen Fichten und bietet an heißen Sommertagen angenehme Kühle. Der fränkische Jakobsweg führt weiter vorbei an artenreichen Talwiesen in eine wildromantische Sandsteinschlucht, die an der evangelischen Kirche St....

  • Nürnberg
  • 11.10.13
Die EXPERTEN

Einkehren am alten Kanal

Erholung im Biergarten bei gutbürgerlichem Essen Gasthaus „Zum Ludwigskanal“ Direkt am Alten Kanal gelegen ist das Gasthaus „Zum Ludwigskanal“ der ideale Ausgangspunkt für Radwanderungen oder eine Fahrt mit dem Treidelschiff „Elfriede“. Der Biergarten am Ufer des romantischen Ludwig-Donau-Main-Kanals lädt die Gäste zum Verweilen ein. Das Gasthaus bietet gutbürgerliche Küche und einmal im Monat einen Spezialitätenabend zu verschiedenen Themen. Für Feiern stehen Nebenräume für 25 bis 100...

  • Nürnberg
  • 10.10.13
Die EXPERTEN
2 Bilder

Wanderung am alten Kanal

Zwischen Alten Kanal und Schwarzach Los geht’s in Dörlbach. Der Weg (gelbe sieben) führt nach Westhaid. Es bieten sich ganz wunderbare Aussichten auf den umliegenden Albtrauf und den Dillberg. Der Wanderweg bringt Sie an den Wald. Abwechslungsreiche Waldwege führen Sie mit leichtem Gefälle kurvenreich hinunter in die romantischen Talauen des Schwarzachtals. Sie wandern auf tollen Wegen teils direkt neben der Schwarzach, teils auf wurzeligen Pfaden im Wald. Folgen Sie der schmalen Straße an...

  • Nürnberg
  • 10.10.13
Lokales
Je nach Vorliebe gibt es den Bierexpress und den Bocksbeutel-Express.       Foto: oh/VGN

Freizeitlinien starten wieder

Mit dem Bus ins Herz unserer herrlichen WandergebieteNÜRNBERG - So sehnsüchtig wie den Frü?hling erwarten tausende Ausflü?gler auch den Start der VGN-Freizeitbusse. Ab dem Maifeiertag sind die 20 speziell fü?r den Freizeitverkehr konzipierten Linien wieder an den Wochenenden bis zum 1. November unterwegs. Einige verkehren auch an Werktagen. Sie erschließen Wandergebiete, Sehenswü?rdigkeiten und Freizeiteinrichten in Franken und der Oberpfalz, bei drei Linien ist ein Fahrradanhänger mit...

  • Nürnberg
  • 13.05.13
Lokales
Drei Dinge sind für einen spannenden Ausflug wichtig: Wanderschuhe, Wanderkarte und GPS-Gerät.       Foto: Landratsamt Roth

Ein paar Stunden Abenteuer

Landkreis Roth bietet am 26. Mai einen GPS-Workshop anLANDKREIS ROTH – Einige Stunden Abenteuer inbegriffen: Der Landkreis Roth bietet am Sonntag, 26. Mai, einen GPS-Workshop an. Die Technik schlägt in unserem Alltag immer breitere Bahnen. Seit einigen Jahren hat sie auch im Bereich Wandern und Radeln Einzug gehalten. Sich in der freien Natur zu bewegen und gleichzeitig mit modernsten Gerätschaften unterwegs zu sein, sind keine Gegensätze mehr. Im Gegenteil: Wer mit Unterstützung von...

  • Schwabach
  • 13.05.13
Lokales
Kraftort in Franken: die Geislochhöhle.       Foto: oh
2 Bilder

Abenteuerwanderung für alle

Landschaften vor der Haustür erkunden NÜRNBERG - In den Pfingstferien warten gleich drei ganz unterschiedliche Touren auf Natur- und Wanderfreunde, die dazu einladen, die einmalige Landschaft vor der eigenen Haustür kennezulernen. Für Familien mit Kindern gibt es schöne Touren, nicht zu lang, dafür durch abenteuerliches Gelände. Die Tour ,,Felsgeheimnisse“ startet am Mittwoch, 22. Mai. Kostenlos für alle, die umweltfreundlich mit der Bahn anreisen. Ansonsten 15 Euro Familienpreis...

  • Nürnberg
  • 13.05.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.