Wandern

Beiträge zum Thema Wandern

Die EXPERTEN
  5 Bilder

Wanderregion Franken

Fränkischer Albverein Nürnberg – Erleben und Genießen Wandern ohne Vorbereitung, ohne Planung, ohne Verpflichtung, nur nach Lust und Laune, ganz spontan – geht das? Ja, beim FAV – auf www.fav-nuernberg.de/wanderprogramm einfach Veranstaltung aussuchen und rechtzeitig zum Treffpunkt kommen – ganz ohne Anmeldung und Verpflichtung. Für Mitglieder und Gäste gibt es ganzjährig ein vielfältiges und abwechslungsreiches Wander- und Veranstaltungsprogramm. Das sind jede Woche 6 bis 8 geführte...

  • Nürnberg
  • 07.07.16
Die EXPERTEN
  4 Bilder

Ferienregion „Stiftland“

Freizeitvergnügen im Land der 1000 Seen und Teiche Direkt gegenüber dem böhmischen Bäderdreieck Franzensbad-Marienbad-Karlsbad, liegt auf bayerischer Seite die Ferienregion „Stiftland“. Die Region, die sich mit ihrer einzigartigen kulturellen Landschaft gerade um den Titel „Weltkulturerbe“ bewirbt, präsentiert sich als Ausflugsparadies mit vielfältigen Attraktionen: • Mit der Tirschenreuther Teichpfanne beherbergt das „Stiftland“ beispielsweise eines der größten zusammenhängenden...

  • Nürnberg
  • 07.07.16
Die EXPERTEN
  3 Bilder

Fischhofpark

Lebenswert – Liebenswert – Tirschenreuth Der Fischhofpark lockt mit der wiederhergestellten historischen Situation des Stadtteiches, eingebettet in eine blühende Parklandschaft. Die ökologische Komponente liefern der regionale Naturlehrpfad und die Storchenwiese. Für Kinder gibt es den regional einmaligen Wasserspielplatz „Fischers Fritz“, aber auch die Jugend kommt mit unserem modernen Skaterplatz nicht zu kurz. Das herrliche Gelände entstand im Zuge der Gartenschau „Natur in...

  • Nürnberg
  • 07.07.16
Die EXPERTEN
  2 Bilder

Bayrisch Kanada

Der „Schwarze Regen“ bei Böbrach Zwischen der Kreisstadt Regen und Viechtach durchfließt der „Schwarze Regen“ eine abgelegene Landschaft, die gerne als Bayrisch Kanada bezeichnet wird. Hier liegen die beiden Wildwasserabschnitte Bärenloch und Altriegel (Gumpenrieder Schwall), die bei Kanufahrern aus der näheren und weiteren Umgebung äußerst beliebt sind. Der Schwarze Regen entsteht durch die Vereinigung von Kleinem Regen und Großem Regen in Zwiesel. Nach rund 50 km Länge, wird der...

  • Nürnberg
  • 06.07.16
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Die EXPERTEN
  4 Bilder

Das Oberpfälzer Seenland

Freizeitspaß in der wasserreichsten Region Ostbayerns Zu Wasser... Das Oberpfälzer Seenland, unweit von Regensburg im Osten Bayerns gelegen, ist mit mehr als 800 Hektar Wasserfläche die perfekte Urlaubs- und Freizeitregion für alle, die sich gerne ins nasse Vergnügen stürzen: Denn egal ob Baden, Bootswandern, Wasserskifahren, Wakeboarden, Stand Up Paddling, Segeln, Surfen oder Tauchen – die größten Seen Ostbayerns, unzählige Teiche und idyllische Flüsse sowie zahlreiche Spaß- und...

  • Nürnberg
  • 06.07.16
Anzeige
Die EXPERTEN
  2 Bilder

Auf die Ausrüstung kommt es an

Worauf Sie beim Kauf von Schuh & Co. achten sollten Die richtige Ausrüstung nimmt bei jeder Wandertour einen extrem hohen Stellenwert ein, denn diese sorgt einerseits für einen unbeschwerten Ausflug und garantiert andererseits auch für die nötige Sicherheit. Nachfolgend ein paar wichtige Tipps rund um die passende Ausrüstung, die allerdings eine individuelle und kompetente Beratung im Fachgeschäft nicht ersetzen können: Wanderschuhe Die Qualität ist gerade bei Wanderschuhen ein ganz...

  • Nürnberg
  • 06.07.16
Die EXPERTEN
  2 Bilder

Mitten Im Herzen Bayerns

Qualitätswandern und Flussradeln im Bayerischen Jura Der Bayerische Jura, im geografischen Herzen Bayerns, zieht sich von der Hallertau bis an die westlichste Oberpfalz nach Neumarkt und bildet mit seinen charakteristischen Karsterscheinungen und Trockenrasen einen abwechslungsreichen Naturraum. Die Befreiungshalle und der Donaudurchbruch mit Kloster Weltenburg, Kelheim, das weltweit einzige Museum für historische Maybach-Fahrzeuge in Neumarkt und die einzigartige...

  • Nürnberg
  • 06.07.16
Die EXPERTEN
  2 Bilder

Geopark Ries kulinarisch

Schmecken, wo man is(s)t Abseits gewohnter Geschmackserlebnisse lädt der Geopark Ries Feinschmecker und Genießer auf eine kulinarische Entdeckungsreise ein. Eine Kooperation aus Gastronomen, Produzenten und dem Geopark vermarktet unter dem Label „Geopark Ries kulinarisch“ seit 2008 „einschlagende Geschmackserlebnisse aus dem Krater“. Sie will den regionaltypischen Genuss bewahren und steht für eine Rückbesinnung der Region auf die ureigene Küche und Produkte. Der geologische Untergrund, die...

  • Nürnberg
  • 06.07.16
Die EXPERTEN
  2 Bilder

Geopark Ries

Europas riesiger Meteoritenkrater Der Nationale Geopark Ries, vor rund 14,5 Millionen Jahren aus einer kosmischen Katastrophe entstanden, bietet die einzigartige Möglichkeit, ein spannendes Kapitel der Erdgeschichte hautnah zu erleben. Egal ob zu Fuß, mit dem Rad oder motorisiert, individuell oder mit einem speziell ausgebildeten Natur- und Landschaftsführer. Das Nördlinger Ries ist der am besten erhaltene Meteoritenkrater Mitteleuropas. Das flache, weitgehend unbewaldete Kraterbecken ist...

  • Nürnberg
  • 06.07.16
Die EXPERTEN
  2 Bilder

Der „Radschmetterling“

Auf vier Touren die Region um Schillingsfürst erkunden Schillingsfürst liegt an der Romantischen Straße im Naturpark Frankenhöhe. Die Geschichte des staatlich anerkannten Erholungsortes ist eng mit dem zu Beginn des 18. Jahrhunderts errichteten Schloss Schillingsfürst und der im Lauf ihrer wechselvollen Geschichte gleich mehrfach zerstörten Burg Schillingsfürst verbunden. Neben dem Schloss lohnt auch das Brunnenhausmuseum mit seiner im deutschsprachigen Raum einzigartigen Ochsentretanlage...

  • Nürnberg
  • 05.07.16
Die EXPERTEN
  3 Bilder

„Romantisches Franken“

Historische Städte und viel Natur Sanfte Hügel, weite Täler und idyllische Dörfer prägen das Bild, welches das Romantische Franken seinen Gästen bietet, aber auch die faszinierenden Städte mit ihrer glanzvollen, jahrhundertealten Geschichte. Und so kommen kulturbeflissene Städtereisende ebenso auf ihre Kosten wie Naturliebhaber, die die einzigartige Landschaft auf dem weitverzweigten Rad- oder Wander- wegenetz entdecken möchten. Historische Städte Umrahmt von der sanften Landschaft des...

  • Nürnberg
  • 05.07.16
Die EXPERTEN
  3 Bilder

Die Lucas-Cranach-Stadt

Kronach – zwischen Geschichte und Moderne Einem eher kuriosen Umstand verdankt Kronach seine erste urkundliche Erwähnung. Im Jahr 1003 hatte Heinrich von Schweinfurt – dieser Urkunde zufolge – seine Besitzung Crana selbst abgebrannt, da er vor seinem Herrn, dem späteren Kaiser Heinrich II., fliehen musste. Gut hundert Jahre später kam das Gebiet in den Besitz des Hochstifts Bamberg, dessen Bischöfe nunmehr bis zum Jahr 1803 die Landesherrn für Kronach stellten, ehe das Hochstift und damit...

  • Nürnberg
  • 05.07.16
Die EXPERTEN

Die Rhön

Marketing-Organisation bündelt die Initiativen Die Rhön Marketing GbR ist ein Zusammenschluss der regionalen Tourismusorganisationen der Bayerischen, Hessischen und Thüringer Rhön sowie der Vermarktungsorganisation Rhöner Produkte „Dachmarke Rhön GmbH“. Sie hat sich die Koordination der zahlreichen Einzelinitiativen sowie die gemeinsame Vermarktung der Rhön zur Aufgabe gemacht und zielt dabei vor allem auf die Erhöhung der Wirtschaftskraft durch eine Steigerung von Gästezahl und Anzahl der...

  • Nürnberg
  • 01.07.16
Die EXPERTEN

Die Rhön

Marketing-Organisation bündelt die Initiativen Die Rhön Marketing GbR ist ein Zusammenschluss der regionalen Tourismusorganisationen der Bayerischen, Hessischen und Thüringer Rhön sowie der Vermarktungsorganisation Rhöner Produkte „Dachmarke Rhön GmbH“. Sie hat sich die Koordination der zahlreichen Einzelinitiativen sowie die gemeinsame Vermarktung der Rhön zur Aufgabe gemacht und zielt dabei vor allem auf die Erhöhung der Wirtschaftskraft durch eine Steigerung von Gästezahl und Anzahl der...

  • Nürnberg
  • 01.07.16
Die EXPERTEN

10 Jahre Wandern auf TopNiveau

„Der Hochrhöner“ feiert Geburtstag In diesem Jahr feiert „Der Hochrhöner“ seinen zehnten Geburtstag. Quer durch das UNESCO Biosphärenreservat verbindet der mit dem orangen „Ö“ markierte Premium-Wanderweg das mondäne Kurbad Bad Kissingen in Frankens Saalestück mit dem Sole-Heilbad Bad Salzungen im Werratal. Der 180 Kilometer lange Hochrhöner führt über die höchsten Erhebungen des Mittelgebirges, über Wasserkuppe, Kreuzberg und Ellenbogen. Dabei passiert er Höhepunkte wie das...

  • Nürnberg
  • 01.07.16
Die EXPERTEN

Zu Gast in Frankens Saalestück

Hier treffen Genuss, Kultur und Sport zusammen Auen, Wälder, sanfte Hügel, Weinberge und herrliche Flusslandschaften – Frankens Saalestück, rund um Bad Kissingen und Hammelburg bietet Natur pur verbunden mit einer Vielzahl an Freizeitmöglichkeiten. Gönnen Sie sich zum Beispiel bei einer Kanutour zwischen Bad Kissingen und Gemünden eine Auszeit vom Alltag. Ebenso entspannt gestalten sich Radtouren auf den Qualitäts-Radwegen oder Wanderungen durch die Weinberge. Eine echte Attraktion sind...

  • Nürnberg
  • 01.07.16
Die EXPERTEN

Extratour „Der Thulbataler“

Zwischen Rhön und Fränkischem Weinland Zwischen dem Fränkischen Weinland und der Rhön gelegen, bietet Frankens Saalestück die besten Voraussetzungen für einen Genuss-Wander-Urlaub. Die vom Saaleufer und vom Weinbau geprägte Landschaft lädt ein zu bequemen Wanderungen durch die Saaleauen, sowie zum Genusswandern in den Weinbergen. Eine besondere Attraktion ist die vom deutschen Wanderinstitut zertifizierte Extratour „Der Thulbataler“. Der gut zehn Kilometer lange, mit einem roten „T“...

  • Nürnberg
  • 01.07.16
Die EXPERTEN
  2 Bilder

Weinkultur naturnah

Die Region rund um Zellingen entdecken In Zellingen, südöstlich von Karlstadt und nordwestlich von Würzburg im Main-Spessart-Kreis gelegen, haben die Besucher Gelegenheit, naturnah Weinkultur zu erleben. Zum Beispiel im Rahmen einer geführten Wanderung durch die Weinberge. Wer möchte, kann auf dem ausgedehnten Rad- und Wanderwegenetz natürlich auch die mannigfaltige Fauna und Flora der Region entdecken oder beispielsweise einen Ausflug in die Residenzstadt Würzburg unternehmen. Natürlich...

  • Nürnberg
  • 01.07.16
Die EXPERTEN

Zwischen Wein und Hexenturm

Das mittelalterliche Fachwerkstädtchen Zeil a. Main Unweit der Weltkulturerbestadt Bamberg liegt im Maintal das mittelalterliche Fachwerkstädtchen Zeil. Eingebettet in die waldreichen Höhenzüge der umliegenden Haßberge und des Steigerwalds vermittelt Zeil mit seinen schmalen Seitengassen, den malerischen Winkeln und den Resten der alten Stadtbefestigung ein Gefühl von Geborgenheit und Romantik. Dazu passen natürlich auch die feinen Weine und Biere, die vor Ort hergestellt und in den...

  • Nürnberg
  • 01.07.16
Die EXPERTEN
  2 Bilder

Weinbau und Kultur

Mit dem Fahrrad durch das Gerolzhofener Land Unsere rund 44 Kilometer lange Runde durch das Gerolzhofener Land beginnt an der Mainfähre in Wipfeld. Die Strecke ist leicht hügelig und verläuft weitgehend auf Feldwegen, Radwegen und gering befahrenen Nebenstraßen. Von der Fähre Wipfeld auf der linken Mainseite aus biegt der Weg nach einem kurzen Stück auf der Straße leicht ansteigend in die Weinberge ab. An einer Kapelle vorbei erreichen wir nach zwei Kilometern Lindach. In der Ortsmitte...

  • Nürnberg
  • 01.07.16
Die EXPERTEN
  2 Bilder

Ländlicher Fürstensitz

Castell liegt an den Ausläufern des Steigerwaldes Der malerische Weinort schmiegt sich unterhalb des Schlossberges an den Hang, schön gelegen zwischen Weinbergen, Obstwiesen und Wald. Besonders Wanderer und Freunde des Frankenweines finden in Castell Ruhe und Erholung. Entdecken Sie eine reiche Kulturlandschaft und genießen Sie die fränkische Küche und fränkischen Wein. Seit über 350 Jahren wird hier der Silvaner, die typische fränkische Rebsorte, angebaut. Das Fürstlich Castell'sche...

  • Nürnberg
  • 01.07.16
Die EXPERTEN

Weinlesezeit in Volkach

Vielfältige Veranstaltungen auf dem Marktplatz Der Marktplatz von Volkach ist das ganze Jahr über ein beliebter Treffpunkt im Herzen der Altstadt. Im September und Oktober wird die Weinlesezeit dort mit vielen Veranstaltungen – unter anderem mit Federweißer, Zwiebelkuchen & Co. – entsprechend gefeiert. Diese Termine sollten Sie unbedingt in Ihren Kalender eintragen: Samstag, 10. September: Weinlese-Eröffnungsfest Die Weinprinzessinnen und der Volkacher Ratsherr pressen gemeinsam die...

  • Nürnberg
  • 01.07.16
Die EXPERTEN

Volkacher Mainschleife

Familientour am Main oder Hügelritt durch die Weinberge Wer die Volkacher Mainschleife über drei Landkreisgrenzen hinweg kennenlernen möchte, tut dies am besten mit dem Fahrrad. Mit einer passenden Radkarte, die in der Touristinformation erhältlich ist, steht einem Tages- oder Mehrtagesausflug nichts im Weg. Kulturelle und weingeschichtliche Höhepunkte wie zum Beispiel die Wallfahrtskirche Maria im Weingarten oder der Aussichtspunkt „terroir f – magischer Ort des Frankenweins“ in der Nähe...

  • Nürnberg
  • 01.07.16
Die EXPERTEN
  2 Bilder

Neuhauser Kapellenwanderweg

Zwei Wanderwege zu den Kapellen rund um Neuhaus Ebenso schlicht wie schön sind sie – die Kapellen, die in der landschaftlich ungemein reizvollen Umgebung von Markt Neuhaus dazu einladen, inne zu halten und Ruhe zu finden. Die Kapellen, meist in der zweiten Hälfte des 18. bis in die erste Hälfte des 19. Jahrhunderts gebaut, sind Ausdruck einer unverstellten Frömmigkeit und spiegeln die Gemütslage der einfachen Bevölkerung aus der damaligen Zeit wider. Die Kapellen sind Zeugnisse einer Zeit,...

  • Nürnberg
  • 30.06.16
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.