WBG Nürnberg

Beiträge zum Thema WBG Nürnberg

Lokales
An der Oskar-von-Miller-Straße wurde von der wbg Nürnberg GmbH Immobilienunternehmen auf einem ehemaligen Garagengrundstück ein Wohngebäude aus Holz mit 16 Mietwohnungen errichtet.
5 Bilder

Standort hat Symbolcharakter
Statt Garagenhof: Wohnungen in Holzbauweise beim Dutzendteich

NÜRNBERG (pm/nf) - Höchst attraktive Wohnungen wurden in der Oskar-von-Miller-Straße, am Rande des Volksparks Dutzendteich, und inmitten einer weitläufigen Freifläche mit altem Baumbestand von der wbg errichtet - allesamt aus Holz. Erste Erfahrungen mit Holzhäusern hat die wbg bereits 1994 gesammelt. Nach weniger als einem Jahr Bauzeit konnte der erweiterte Holzbau bezogen werden. Die Wand- und Deckenelemente wurden mit einem hohen Vorfertigungsgrad auf die Baustelle geliefert. Die auf...

  • Nürnberg
  • 21.08.20
Lokales
Juni 2002: Zuwendung 30 000 € zur Umgestaltung Grundschule Bauernfeindschule.
3 Bilder

Förderungen in vielen Bereichen
20 Jahre wbg 2000 Stiftung

NÜRNBERG - Zum Stadtjubiläum aus Anlass des 950sten Jahrestages der ersten urkundlichen Erwähnung der Stadt Nürnberg im Jahr 2000 hat die heutige wbg Nürnberg GmbH Immobilienunternehmen die gemeinnützige wbg 2000 Stiftung gegründet. Die Regierung von Mittelfranken hat am 14.07.2000 die Stiftung als rechtsfähige Stiftung anerkannt. Zweck der Stiftung ist die Förderung von Wissenschaft und Forschung, Bildung und Erziehung, Kunst und Kultur, des Umwelt-, des Landschafts- und des...

  • Nürnberg
  • 16.07.20
Lokales
Feuerwehrgerätehaus Eibach. Visualisierung: Architekturbüro Kölling Architekten PartG mbH, Bad Vilbel.

4,3 Millionen Euro investiert
Bauarbeiten für Feuerwehrgerätehaus Eibach beginnen

NÜRNBERG (pm/nf) - Die Stadt Nürnberg hat die WBG KOMMUNAL GmbH mit der Überarbeitung von derzeit sechs Standorten der Freiwilligen Feuerwehren in Nürnberg beauftragt. Nach dem Beginn der Arbeiten für das Feuerwehrgerätehaus (FWGH) Buch beginnen nun in Kürze auch die Arbeiten für den Standort der Freiwilligen Feuerwehr in Eibach. Als Ersatz für das bestehende Feuerwehrhaus des Löschzuges Eibach der Freiwilligen Feuerwehr Nürnberg am Zeitenwendeplatz 4 b wird am künftigen Standort...

  • Nürnberg
  • 06.05.20
Frankengeflüster
Die süßen Grüße für die Nacht spendete Schokoladensommelier Martin Rößler (li.) vom Café Beer, hier mit Gattin Sabine und Christian Wagner („Pillhofer“, „Zeit und Raum“).
6 Bilder

170 Gäste aus Politik und Wirtschafts haben den Gourmet-Abend genossen
19. Dinner-Benefiz-Gala zugunsten der AIDS-Hilfe im Grand Hotel

NÜRNBERG – 170 Gäste aus Politik und Wirtschaft erwartete im Richard-Wagner-Saal des LeMeridien Grand Hotels ein Gourmetabend der besonderen Art: „Cook & Classic for Charity“ – die 19. Dinner-Benefiz-Gala zugunsten der AIDS-Hilfe Nürnberg-Erlangen-Fürth e.V. Vier Köche und eine Köchin verwöhnten mit einem Cross-Over-Menü: TV-Köchin Diana Burkel („Würzhaus“), Roger Schlosser (Grand Hotel), Multigastronom Christian Wagner („Pillhofer“), Nico Schlehaider („Estragon“) und Max Kandel...

  • Nürnberg
  • 05.11.19
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Freizeit & Sport
Anja Mitra (li.), Geschäftsführerin PICAART MED.IA, mit Claudia Schönlein, Witwe des Alt-OBs.
3 Bilder

Sonderschau ,,Urbane Zukunft": Kunstvilla zeigt Schätze von wbg und Stadt Nürnberg

NÜRNBERG (mask) - Sonderausstellung „Urbane Zukunft – Werke aus der Sammlung der wbg und aus städtischem Besitz“ (bis 7. Oktober 2018) in der Kunstvilla! Anlässlich des 100. Geburtstags des kommunalen Immobilienunternehmens wbg wirft die Ausstellung einen Blick auf die Entwicklung des Stadtbilds vom Fensterblick der Klassischen Moderne über abstrahierte Luftaufnahmen bis zu Utopien heutiger Kunstschaffender. Das Thema Urbanisierung wird anhand von rund 50 Werken von 17 Künstlerinnen &...

  • Nürnberg
  • 05.06.18
Anzeige
Lokales
Mit Freude präsentieren AWO-Vorstand Michael Schobelt, Architekt Markus Kill vom Büro Heinle, Wischer und Partner, Freie Architekten, Köln und wbg-Geschäftsführer Ralf Schekira (v.l.) das Gewinnermodell.

Neubau eines Pflegeheimes in der Salzbrunner Straße in Langwasser

Hochbaulicher Realisierungswettbewerb mit städtebaulichem Ideenteil NÜRNBERG (pm/nf) - Die wbg Nürnberg beabsichtigt, im Rahmen einer gemeinsamen Projektentwicklung zusammen mit der Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Nürnberg e. V., die Fortentwicklung eines derzeit als Alten- und Pflegeheim baulich genutzten Areals an der Salzbrunner Straße. Das derzeit auf dem Grundstück vorhandene Gebäude der AWO weist einen starken Sanierungs- und Modernisierungsbedarf auf. Die Überlegung, eine...

  • Nürnberg
  • 16.02.18
Lokales
Über die Zuwendung, die von Frank Thyroff, Vorsitzender des Vorstandes der wbg 2000 Stiftung, übergeben wurde, freuten sich Beate Barthmann, Stab Armutsprävention der Stadt Nürnberg, Brigitte Lischka, BRK-Kreisgeschäftsführerin, Alexandra Glatz, BRK- Sozialberatung, und Ulrike Sing, Leiterin Soziale Arbeit und Pflege beim BRK (v.l.).

wbg Nürnberg unterstützt Schulmittelaktion des Nürnberger Netzes gegen Armut

6.000 Euro-Spende für Schulmaterialien NÜRNBERG (pm/nf) - Die wbg Nürnberg unterstützt mit einer Spende in Höhe von 6.000 Euro die Schulmittelaktion des Nürnberger Netzes gegen Armut. Das Bayerische Rote Kreuz als Netzmitglied und Ausgabeakteur bekommt den Wert der Spende in Form 120 Schulrucksäcken. Die Rucksäcke sind für Schülerinnen und Schüler ab der 5. Klasse gedacht. „Unser Engagement für die Stadt und Gesellschaft beinhaltet nicht nur die Schaffung und Bereitstellung von...

  • Nürnberg
  • 19.07.17
Lokales
wbg Geschäftsführer Frank Thyroff und Andrea Klausnitzer-Pröll, Kindergarten „Zum Guten Hirten“ bei der Spendenübergabe.

"wbg 2000 Stiftung": 13.700 Euro für Kinder und Jugendliche

NÜRNBERG (jrb/vs) - Die Organe der wbg 2000 Stiftung haben für insgesamt sechs sehr unterschiedliche Einrichtungen und Organisationen 13.700 Euro bewilligt. Die Zuwendungen kommen wieder überwiegend Einrichtungen für Kinder und Jugendliche zugute. Die Spendenschecks übergab Frank Thyroff, Vorsitzender des Vorstandes der wbg 2000 Stiftung. 3 900 € erhält der Bezirksjugendring Mittelfranken in Nürnberg für das Projekt „Grenzenlos! Inklusion in der Kinder- und Jugendarbeit“. Mit dem soll die...

  • Nürnberg
  • 04.04.17
Lokales
Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly; Hannes Hinnecke, wissenschaftlicher Mitarbeiter des Stabs Stadtentwicklung im Bürgermeisteramt; Michael Ruf, Leiter des Stabs Stadtentwicklung im Bürgermeisteramt; Marko Dörsch, Geschäftsführender Vorstand der Selbsthilfe eG; Wolfgang Müller, Klimaschutzbeauftragter der Stadt Nürnberg sowie Erich Maurer, Geschäftsführer der Energieagentur Nordbayern GmbH (v.l.).

Stadtentwicklung für Stadtteile Gibitzenhof und Langwasser

TH Nürnberg arbeitet an der Entwicklung energetischer Quartierskonzepte – Forschungsprojekt in Kooperation mit der Stadt Nürnberg NÜRNBERG (pm/nf) - Die Stadt Nürnberg hat im Rahmen der nachhaltigen Stadtentwicklung die TH Nürnberg mit der Entwicklung energetischer Quartierskonzepte für Gibitzenhof und Langwasser beauftragt. Damit verbunden ist das Projektziel, die Potenziale einer energetischen Gebäudesanierung optimal zu nutzen. Das Forschungsprojekt basiert auf der Vernetzung...

  • Nürnberg
  • 10.01.17
Lokales
wbg-Bereichsleiter Frank Stücker (l.) und Pressesprecher Dieter Barth ehren Maria Kappe, Anna Weber und Anna Wilke (v.l.) für 65-jährige Mietvertragsdauer.

WBG Nürnberg ehrt ihre treuen Mieter

NÜRNBERG - (jrb) Alljährlich zum Jahresende werden durch die wbg Nürnberg GmbH Immobilienunternehmen Mieterinnen und Mieter geehrt, die auf eine 50-jährige, 60-jährige oder auch 65-jährige und in diesem Jahr erstmals 80-jährige Mietvertragsdauer zurückblicken können. Die Jubilare wurden in die Repräsentationsräume „Nürnberger Altstadt“ eingeladen. Bei Kaffee und Kuchen erhielten sie die Glückwünsche der Geschäftsführung und ein weihnachtliches Blumengebinde. Die „50-jährigen“ Mieter bekamen...

  • Nürnberg
  • 03.01.17
Lokales
Der Abbruch der alten Garagen ist im vollen Gange.
2 Bilder

Alte Garagenanlagen in St. Johannis weichen modernen Mietwohnungen

NÜRNBERG (pm/vs) - Die Vorbereitungsarbeiten zum Neubau von 74 Mietwohnungen in St. Johannis schreiten voran. Das Garagengrundstück beim Westfriedhof zwischen der Straßenbahnwendeschleife und der Blockrandbebauung der Kernwohnanlage St. Johannis aus den 20er Jahren der wbg Nürnberg GmbH wird mit neuen Wohnungen bebaut. Der Neubau der Trafostation ist fertig. Er wurde erforderlich, weil die alte Station dem Wohnungsneubau im Wege stand und abgebrochen werden musste. Die restlichen Garagen...

  • Nürnberg
  • 30.09.15
Lokales
Das Garagengrundstück beim Westfriedhof zwischen der Straßenbahnwendeschleife und der Blockrandbebauung der Kernwohnanlage St. Johannis aus den 20er Jahren der wbg Nürnberg GmbH wird mit neuen Wohnungen bebaut.

Vorbereitungen für Wohnungsneubau in St. Johannis beginnen

NÜRNBERG (pm/nf) - Das Garagengrundstück beim Westfriedhof zwischen der Straßenbahnwendeschleife und der Blockrandbebauung der Kernwohnanlage St. Johannis aus den 20er Jahren der wbg Nürnberg GmbH wird mit neuen Wohnungen bebaut. Die dafür erforderlichen Vorbereitungen laufen nun an. Um eine vorhandene Trafostation versetzen zu können, musste ein Teil der vorhandenen Garagen vorgezogen abgebrochen werden. An deren Stelle entsteht im August die neue Station. Die restlichen Garagen werden in...

  • Nürnberg
  • 16.07.15
Lokales
Dr. Peter Bradl, Vorsitzender des BRK, Frank Thyroff, Geschäftsführer wbg, Dr. Ulrich Maly,  Oberbürgermeister Stadt Nürnberg, Sabine Schütz,  Einrichtungsleitung, sowie Ralf Schekira,  Geschäftsführer wbg (v.l.).

Neue Wohnungen und eine Kindertagesstätte füllen eine Baulücke

NÜRNBERG (pm/nf) - Mit einem städtebaulichen Hingucker hat die wbg Nürnberg GmbH Immobilienunternehmen eine Baulücke in der Elbinger Straße hinter dem Mercado-Einkaufszentrum geschlossen. Entstanden sind 16 nach den Regelungen der Einkommensorientierten Förderung finanzierte Mietwohnungen und eine Kindertagesstätte mit insgesamt rund 50 Plätzen. Das Grundstück wurde durch die wbg Nürnberg von der VAG Nürnberg erworben. Es befanden sich auf dieser Restfläche Teile des Straßenbahndepots Nordost....

  • Nürnberg
  • 15.05.14
Lokales
VAG-Vorstandsmitglied Tim Dahlmann-Resing, wbg-Geschäftsführer Ralf Schekira und Greenwheels-Direktor Jan Borghuis (v.l.n.r.). Foto: Claudia Höhnisch, wbg

„bewegt.wohnen“: Modellprojekt startet im Juni

NÜRNBERG (pm/wbg) - Ein grundsätzliches Ziel der wbg Nürnberg GmbH ist es erklärtermaßen, eine zukunftsorientierte und nachhaltige Quartiersentwicklung zu betreiben – und dabei beweglich zu sein. Umgesetzt wurde dies aktuell in der Wohnanlage Nordostbahnhof, in die seit 1999 deutlich über 100 Millionen Euro Investitionsmittel geflossen sind. Diese Entwicklung, so teilt die wbg in einer Presseerklärung mit, sei noch nicht beendet, sodass auch weiterhin erhebliche Investitionen für das Quartier...

  • Nürnberg
  • 12.05.14
MarktplatzAnzeige
Bei der Vorstellung der beiden VAG-Fahrzeuge waren auch die Kunden-Models anwesend: Matthias und Sibylle Niese mit dem kleinen Felix, Petra Joerg von der VAG, wbg-Chef Frank Thyroff, Fabian Meissner, Maria Pietsch und Sefika Spath (v.l.n.r.).
5 Bilder

Straßenbahn und Omnibus im wbg-Design

NÜRNBERG (pm/vs) - Seit einigen Tagen fahren in Nürnberg eine Straßenbahn und ein Omnibus im wbg-Design. Ausgewählt wurden Motive für die Aufgaben der wbg als Vermieter, als Bauträger und als Arbeitgeber. Die abgebildeten Personen sind Menschen, die im realen Leben bei der wbg wohnen, Eigentum gekauft haben oder auch arbeiten. Bereits im Sommer 2013 bei der Vorstellung des Geschäftsberichtes für das Jahr 2012 wurden diese Kunden der wbg Nürnberg GmbH beispielhaft vorgestellt. Dabei handelt es...

  • Nürnberg
  • 25.03.14
Lokales
wbg-Geschäftsführer Frank Thyroff, Wirtschaftsreferent Michael Fraas und der Leiter des Amtes für Wohnen und Stadtentwicklung, Hans-Joachim Schlößl (v.l.), stellten die Abschlussdokumentation zur Stadterneuerung ,,Siedlung Nordostbahnhof" vor.

Sanierung ,,Siedlung Nordostbahnhof" ist abgeschlossen

NÜRNBERG (pm/nf) - Nach mehr als 13 Jahren ist die Sanierung des Stadtteils „Siedlung Nordostbahnhof“ erfolgreich abgeschlossen. Diese hatte der Stadtrat mit Beschluss vom 23. November 2000 eingeleitet. Vorausgegangen waren vorbereitende Untersuchungen, die einen umfangreichen Handlungsbedarf in Sachen Wohnen, Freiräume, soziale und kulturelle Infrastruktur, Image und nachbarschaftliches Zusammenleben aufzeigten. Die Abschlussdokumentation zu der Stadterneuerungsmaßnahme hat Wirtschafts- und...

  • Nürnberg
  • 19.03.14
Lokales
Anlässlich der offiziellen Eröffnung der Kinderkrippe „Heisternest“ übergab (v.l.) wbg- Geschäftsführer Ralf Schekira ein Kinderrad an die Leiterin der Einrichtung, Agnes Lendner. Bürgermeister Horst Förther und Sozialreferent Reiner Prölß verfolgten die Übergabe des Schlüssels, den Raymond Walke, Geschäftsführer der Gemeinnützigen PARITÄTISCHEN Kindertagesbetreuung GmbH Nordbayern aus den Händen von wbg-Geschäftsführer Frank Thyroff entgegennahm.

Schlüsselübergabe der Kinderkrippe „Heisternest“ in der Werderau

NÜRNBERG (pm/vs) - Im Rahmen des Neubauprogramms für Kindertagestätten der wbg Nürnberg GmbH Immobilienunternehmen wurde im Mai 2012 mit dem Bau der Kinderkrippe in der Heisterstraße 7, 7a begonnen. Zeitgleich wurden auch die Anwesen Heisterstraße 7 und 7a als Start der Modernisierung des Immobilienbestandes der wbg Nürnberg in der Werderau energetisch modernisiert. Nach einer Bauzeit von 13 Monaten konnte die neue Einrichtung im Juni 2013 an den Betreiber, die Gemeinnützige PARITÄTISCHE...

  • Nürnberg
  • 21.01.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.