Alles zum Thema Wechsel

Beiträge zum Thema Wechsel

Lokales
Alexandra (l.) und Jutta Gottschalk in ihrem zum Café umgebauten Straßenbahn-Beiwagen.

Wechsel nach 33 Jahren im Straßaboh-Café: Alles bleibt in der Familie!

NÜRNBERG (pm/nf) - Über 30 Jahre hat Jutta Gottschalk mit ihrem Team dafür gesorgt, dass ihre Gäste bei Kaffee, Kuchen oder Drinks und Snacks die besondere Atmosphäre im Straßaboh-Café genießen konnten. Zum Saisonstart 2019 übergibt sie nun an ihre Schwiegertochter Alexandra Gottschalk. Aber nicht, ohne nochmals in Erinnerungen zu schwelgen. Im Mai 1985 öffnete das Straßenbahndepot St. Peter zum ersten Mal als Museum seine Tore – ursprünglich nur für drei Monate während des...

  • Nürnberg
  • 01.02.19
MarktplatzAnzeige
Jürgen Göppner, ehrenamtlicher Vertreter der Versicherten und Vorsitzender im Beirat der AOK-Direktion Mittelfranken.

AOK-Beirat: Wechsel im Vorsitz

Jürgen Göppner leitet 2019 das Selbstverwaltungsgremium in Mittelfranken Zum Jahresbeginn wechselt turnusgemäß der Vorsitz im Beirat der AOK-Direktion Mittelfranken: Jürgen Göppner, Vertreter der Versicherten übernimmt vom Arbeitgebervertreter Peter Oberst für das kommende Jahr die Leitung des ehrenamtlichen Gremiums. „Die AOK ist traditionell nah bei ihren Versicherten mit ihrer persönlichen und kompetenten Beratung“, so Jürgen Göppner. „Das bestimmende gesundheitspolitische Thema 2018 war...

  • Mittelfranken
  • 28.12.18
Lokales
CSU-Fraktionschef Marcus König (l.) begrüßt Michael Bengl in der CSU.

Stadtrat Michael Bengl tritt in die CSU-Fraktion ein

NÜRNBERG (pm/nf) - Michael Bengl, ehemaliges Mitglied der Piratenpartei, war bisher mit der Ausschussgemeinschaft aus ÖDP, FDP, FW, Piraten und den Guten im Stadtrat vertreten. Der 45-jährige Familienvater ist als freiberuflicher Architekt tätig und wurde 2014 in den Stadtrat gewählt. Michael Bengl: „Politik ist ein Mannschaftssport und um etwas zu bewegen, braucht man ein starkes Team. Dieses Team und das Potential Nürnberg positiv zu verändern, sehe ich in der Mannschaft der CSU. Ich...

  • Nürnberg
  • 03.07.18
Lokales
Mittelfränkischer Stabwechsel im Historischen Rathaussaal (v.l.): Polizeivizepräsident Adolf Blöchl, neuer Polizeipräsident Roman Fertinger, der bayerische Innenminister Joachim Herrmann und der bisherige Polizeipräsident Johann Rast.
18 Bilder

Stabwechsel im Polizeipräsidium Mittelfranken: Johann Rast geht in den ,,Unruhestand"

NÜRNBERG (nf) - Führungswechsel im Polizeipräsidium Mittelfranken: Bayerns Innenminister Joachim Herrmann verabschiedete gestern im Historischen Rathaussaal vor rund 300 Gästen (u.a. aus Polizei, Politik, Gericht, Kirchen, Hilfsorganisationen, Feuerwehren, Bundeswehr, US-Armee, Gewerkschaft u.v.m.) Polizeipräsident Johann Rast in den Ruhestand und führte Roman Fertinger als neuen Polizeipräsidenten ins Amt ein - Adolf Blöchl wird neuer mittelfränkischer Polizeivizepräsident.  Der beliebte...

  • Nürnberg
  • 29.06.18
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Lokales
Der neue JU-Bezirkschef Johannes Eichelsdörfer.

Wechsel an der Spitze der Jungen Union Nürnberg-Fürth-Schwabach

Johannes Eichelsdörfer (25) neuer Bezirksvorsitzender REGION (pm/nf) - Auf der JU-Bezirksversammlung hat sich die Junge Union Nürnberg-Fürth-Schwabach als größte politische Jugendorganisation personell neu aufgestellt. Die Mitglieder aller sieben JU-Kreisverbände wählten mit 97 Prozent der abgegebenen Stimmen den 25-jährigen Juristen Johannes Eichelsdörfer zum neuen Bezirksvorsitzenden der Jungen Union in Nürnberg-Fürth-Schwabach. „Ich freue mich auf die kommenden zwei Jahre. Mit meinem...

  • Nürnberg
  • 12.07.17
Anzeige
Lokales
Michael Ziegler verlässt den Nürnberger Stadtrat.

Wechsel in der SPD-Stadtratsfraktion: Michael Ziegler geht

NÜRNBERG (nf) - Michael Ziegler (SPD-Stadtrat seit 2003) wird aufgrund einer beruflichen Veränderung am 24. Mai 2017 aus dem Stadtrat ausscheiden. Seine Nachfolge wird Claudia Karambatsos aus Laufamholz antreten. Gleichzeitig wird SPD-Fraktionsvorsitzende Dr. Anja Prölß-Kammerer das neue Fraktionsmitglied Claudia Karambatsos vorstellen.

  • Nürnberg
  • 18.05.17
Lokales
Bayerns jüngster CSU-Ortsvorsitzender Theo Deinlein (r.) freut sich über sein einstimmiges Wahlergebnis. CSU-Kreisvorsitzender Peter Daniel Forster (l.) und Deinleins Vorgänger Rau gratulieren.

Theo Deinlein zum jüngsten CSU-Ortsvorsitzenden in Bayern gewählt

Wechsel an der Spitze der CSU Nürnberg-Worzeldorf NÜRNBERG (pm/nf) - Die Mitglieder der CSU Nürnberg-Worzeldorf wählten ihren Ortsvorstand neu. Der bisherige Ortsvorsitzende Christoph Rau kandidierte nicht wieder. Theo Deinlein folgt ihm als Vorsitzender. Der 20-jährige Theo Deinlein studiert Ökonomie und Politik an der Friedrich-Alexander Universität in Erlangen. Seit seinem 16. Lebensjahr ist der gebürtige Nürnberger für die CSU politisch engagiert. Deinlein ist stellvertretender...

  • Nürnberg
  • 27.02.17
MarktplatzAnzeige
Jürgen Göppner, ver.di Bezirksgeschäftsführer in Mittelfranken und Vertreter der Versicherten im AOK-Beirat.

AOK-Beirat: Wechsel im Vorsitz

Jürgen Göppner leitet 2017 das Selbstverwaltungsgremium in Mittelfranken Im Beirat der AOK-Direktion Mittelfranken ändert sich zu Jahresbeginn der Vorsitz: Jürgen Göppner, ver.di Bezirksgeschäftsführer in Mittelfranken und Vertreter der Versicherten, hat vom Arbeitgebervertreter Peter Oberst für dieses Jahr die Leitung des Gremiums übernommen. „Die AOK-Direktion in Mittelfranken ist verlässlicher und ortsnaher Partner in allen Fragen rund um die Gesundheitsversorgung ihrer Versicherten“, so...

  • Nürnberg
  • 02.01.17
Lokales
Staatstheater-Intendant Peter Theiler (r.) bei der Eröffnung des 13. Nürnberger Opernballes 2014 mit Staatsminister Dr. Ludwig Spaenle (2.v.r.), Moderator Jan Hofer (Mitte), Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly (2.vl.) und Staatsminister Dr. Markus Söder.

Staatstheater-Intendant wechselt 2018 an die Semperoper

Statements zum Wechsel von Peter Theiler nach Dresden NÜRNBERG (pm/nf) - Peter Theiler, der Intendant des Staatstheaters Nürnberg, tritt zum Beginn der Spielzeit 2018/19 das Amt des Intendanten an der Sächsischen Staatsoper Dresden an. Bis dahin bleibt er in seiner Funktion am Staatstheater Nürnberg. Der Schweizer kam im September 2008 vom Musiktheater im Revier Gelsenkirchen nach Nürnberg und hat die positive künstlerische Entwicklung des Staatstheaters nachhaltig beeinflusst. Das...

  • Nürnberg
  • 02.07.15