Führung

1 Bild

Führung durch die Burg Egloffstein

Egloffstein: Burg Egloffstein | EGLOFFSTEIN – Wer schon immer mal die Burg Egloffstein von innen sehen wollte, hat am Sonntag 22 Juli um 11.00 Uhr die Möglichkeit dazu. An diesem Tag führt der Burgherr persönlich durch sein Anwesen. Die Führung dauert ungefähr eine Stunde und kostet für Erwachsene 4 Euro, Kinder zahlen die Hälfte. Für größere Familien lohnt sich der Kauf einer Familienkarte zum Preis von 10 Euro. Weitere Informationen unter:...

1 Bild

Öffentliche Führung im turmdersinne

HVD Bayern
HVD Bayern | Nürnberg | am 11.07.2018

Nürnberg: turmdersinne | Ihr wolltet schon immer mal eine Führung im turmdersinne mitmachen, aber eure Gruppe war zu klein? Dann gibt es jetzt die Gelegenheit dazu! Einmal im Monat bieten wir eine öffentliche Führung an. Hier können sich kleine Gruppen oder einzelne Personen anmelden. Infos und Anmeldung: turmdersinne, Tel. 0911-94432-8, info@turmdersinne.de, www.turmdersinne.de

1 Bild

Öffentliche Führung im turmdersinne

HVD Bayern
HVD Bayern | Nürnberg | am 10.07.2018

Nürnberg: turmdersinne | Ihr wolltet schon immer mal eine Führung im turmdersinne mitmachen, aber eure Gruppe war zu klein? Dann gibt es jetzt die Gelegenheit dazu! Einmal im Monat bieten wir eine öffentliche Führung an. Hier können sich kleine Gruppen oder einzelne Personen anmelden. Infos und Anmeldung: turmdersinne, Tel. 0911-94432-8, info@turmdersinne.de,www.turmdersinne.de

1 Bild

Halloween im turmdersinne

HVD Bayern
HVD Bayern | Nürnberg | am 05.07.2018

Nürnberg: turmdersinne | Halloween – die Nacht, in der Geister, Untote, Vampire und Hexen ihr grausames Fest feiern. Auch im turmdersinne wird gar schauderhaft gefeiert! Das alte Turm-Gemäuer hat viel Schreckliches gesehen und bietet genau den richtigen Ort für eine düstere Führung mit Graf Dracula … 16:30 Uhr: Eine schaurig gruselige Führung für Kinder zwischen 10 und 14 Jahren. Dauer: 90 Min., Eintritt Kinder € 6,- 19:00 Uhr:...

1 Bild

Öffentliche Führung im turmdersinne

HVD Bayern
HVD Bayern | Nürnberg | am 05.07.2018

Nürnberg: turmdersinne | Ihr wolltet schon immer mal eine Führung im turmdersinne mitmachen, aber eure Gruppe war zu klein? Dann gibt es jetzt die Gelegenheit dazu! Einmal im Monat bieten wir eine öffentliche Führung an. Hier können sich kleine Gruppen oder einzelne Personen anmelden, info@turmdersinne.de, Tel. 0911-94432-8. www.turmdersinne.de

1 Bild

Öffentliche Führung im turmdersinne

HVD Bayern
HVD Bayern | Nürnberg | am 04.07.2018

Nürnberg: turmdersinne | Ihr wolltet schon immer mal eine Führung im turmdersinne mitmachen, aber eure Gruppe war zu klein? Dann gibt es jetzt die Gelegenheit dazu! Einmal im Monat bieten wir eine öffentliche Führung an. Hier können sich kleine Gruppen oder einzelne Personen anmelden: info@turmdersinne.de, Tel. 0911-94432-8 www.turmdersinne.de

1 Bild

Stadtverführungen im turmdersinne

HVD Bayern
HVD Bayern | Nürnberg | am 04.07.2018

Nürnberg: turmdersinne | Die Nürnberger Stadtverführungen stehen in diesem Jahr unter dem Motto „Visionen“. Der turmdersinne ist dabei! Im turmdersinne können Interessierte vom 21. bis 23. September bei Führungen unter dem Titel „Wahrnehmungsphänomene“ erkennen, dass unser Gehirn die Realität nicht immer eins-zu-eins abbildet, sondern ein subjektives Abbild der Welt konstruiert. Lassen Sie sich überraschen und erfahren Sie, warum manchmal der...

1 Bild

Forscherrundgang für Kinder im turmdersinne

HVD Bayern
HVD Bayern | Nürnberg | am 04.07.2018

Nürnberg: turmdersinne | Als junge Forscher gehen die Kinder mit einem Entdeckerkoffer auf Erkundungstour durch das Museum turmdersinne. In jedem der sechs Stockwerke finden sich Selbstversuche sowie eine spannende Auswahl an Exponaten und Experimenten. Die Kinder erleben unter Anleitung eines/einer Besucherbetreuers/in Wahrnehmungsphänomene am eigenen Leib und haben Gelegenheit, auf spielerische Weise sich selbst besser verstehen zu...

1 Bild

Öffentliche Führung im turmdersinne

HVD Bayern
HVD Bayern | Nürnberg | am 04.07.2018

Nürnberg: turmdersinne | Ihr wolltet schon immer mal eine Führung im turmdersinne mitmachen, aber eure Gruppe war zu klein? Dann gibt es jetzt die Gelegenheit dazu! Einmal im Monat bieten wir eine öffentliche Führung an. Hier können sich kleine Gruppen oder einzelne Personen anmelden.

1 Bild

Führung zum Apollobrunnen im Fembo-Haus

Nicole Fuchsbauer
Nicole Fuchsbauer | Nürnberg | am 07.06.2018

NÜRNBERG (pm/nf) - Bei ihrer Führung „Zielsicher angekommen! Der Apollobrunnen im ‚Schönen Zimmer‘“ erläutert Kunsthistorikerin Lena Schmiedl die Neupositionierung des Brunnens im Stadtmuseum im Fembo-Haus. Der Rundgang der Reihe „Kunst-Geschichten“ beginnt am Donnerstag, 14. und 28. Juni 2018, jeweils um 16 Uhr im Stadtmuseum, Burgstraße 15. Über einem reich verzierten Sockel erhebt sich der junge Gott als schlanke...

1 Bild

Einen Blick hinter die Kulissen der Spalter Sommernachtsspieler werfen

Spalt: Kulturbahnhof | SPALT (pm/vs) - Wer schon immer einmal hinter die Kulissen der bekannten „Sommernachtsspiele Spalt“ blicken möchte, ist am kommenden Sonntag, 10. Juni, herzlich eingeladen. Von 15 bis 17 Uhr werden die Sommernachtsspiele Spalt e.V. in einer zweistündigen kostenlosen Führung die verschiedensten Bereiche ihres Theatervereins vorstellen. Alle Interessierten und Neugierigen können an diesem Tag erfahren, wie der Verein im Jahr...

1 Bild

Geführte Tour am Sonntag entlang des Archäologischen Wanderweges

Thalmässing: Archäologisches Museum | THALMÄSSING (pm/vs) - Am Sonntag, 27. Mai 2018, können Wander- und Geschichtsfreunde Schätze der Natur und der frühgeschichtlichen Besiedelung bei einer besonders ausführlichen, kostenlosen Führung auf dem Archäologischen Wanderweg erkunden. Kreisheimatpflegerin Eva Schultheiß wird über die gesamten 12 Kilometer der Vorgeschichtsroute führen. Der Treffpunkt ist deshalb bereits um 10.15 Uhr am Museum Fundreich...

1 Bild

Zirndorf im Jahr 1632: Eine Zeitreise in den Dreißigjährigen Krieg - Öffentliche Führung im Zirndorfer Museum und im Zirndorfer Stadtwald

Zirndorf: Städtisches Museum | Die spannende Geschichtsführung des Städtischen Museums in Zirndorf am Sonntag, den 18. März versetzt die Teilnehmer rund 400 Jahre zurück in die Zeit des Dreißigjährigen Krieges. Ab 9.30 Uhr erläutert Museumsführerin Gabriele Venus anschaulich das Leben der Menschen hinter den berühmten Feldherren Albrecht von Wallenstein und König Gustav II. Adolf von Schweden. Ihre Truppen standen sich 1632 am Höhenzug rund um die Alte...

1 Bild

Werbeplakate aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts

Nicole Fuchsbauer
Nicole Fuchsbauer | Nürnberg | am 25.01.2018

Führung im Germanischen Nationalmuseum NÜRNBERG (pm/nf) - Strategien früher Produktwerbung stehen im Fokus einer Themenführung am Mittwochabend, 7. Februar 2018, um 19 Uhr, im Germanischen Nationalmuseum. Anhand exemplarisch ausgewählter Plakate, die zwischen den 1890er und den 1960er Jahren entstanden, erläutert Dr. Sebastian Schmidt, welche Werbestrategien sich über Jahrzehnte bewährten und welche sich mit der Zeit...

1 Bild

Besuch im Club-Museum mit Günther Koch

Nicole Fuchsbauer
Nicole Fuchsbauer | Nürnberg | am 12.01.2018

Nürnberg: Club Museum | NÜRNBERG (pm/nf) - „Titel, Tore, Tränen und Triumphe“ heißt eine Veranstaltung des Seniorentreffs Bleiweiß zur bewegten Vereinsgeschichte des 1. FC Nürnberg. Am Dienstag, 23. Januar 2018, um 15.30 Uhr im Club- Museum, Valznerweiherstraße 200 (hinter dem Hotel Hilton), erwarten die Besucherinnen und Besucher zudem Anekdoten rund um den Club und die Medienlandschaft, verpackt in einer einstündigen Führung mit...

1 Bild

Zirndorf 1632: Eine geführte Zeitreise in den Dreißigjährigen Krieg

Zirndorf: Städtisches Museum | Wer mehr als 380 Jahre zurück in die Vergangenheit reisen und interessantes über den Augenblick erfahren möchte in dem Zirndorf im Mittelpunkt der europäischen Geschichte stand, sollte sich am Sonntag, den 14. Januar im Zirndorfer Museum einfinden. Denn hier startet um 10.00 Uhr die Zeitreise, unter der Leitung von Museumsmitarbeiterin Gabriele Venus, zurück ins Jahr 1632. Der Höhenzug rund um die Alte Veste war im...

4 Bilder

Stadtspaziergang mit den Altstadtfreunden zur Reformations-Gedächtnis-Kirche

Nicole Fuchsbauer
Nicole Fuchsbauer | Nürnberg | am 20.10.2017

Nürnberg: Reformations-Gedächtnis-Kirche | Letzter Stadtspaziergang in diesem Jahr NÜRNBERG (pm/nf) - Wie eine Kirchenburg tritt den Spaziergängern das Gotteshaus am Berliner Platz als Denkmalskirche voller architektonischer und theologischer Symbolik entgegen. Die 1938 geweihte Reformations-Gedächtnis-Kirche gehört somit zu den städtebaulich exponiertesten Kirchenbauprojekten Nürnbergs und bietet sich zum Jubiläumsjahr der Reformation nicht nur wegen ihres...

1 Bild

Zirndorf im Jahr 1632 - Eine Zeitreise in den Dreißigjährigen Krieg

Zirndorf: Städtisches Museum | Lassen Sie sich rund 400 Jahre zurück versetzten und erleben Sie eine spannende Geschichtsführung! Wie lebten die Menschen zur Zeit des Dreißigjährigen Krieges und welche Folgen hatte dieser für Zirndorf? Gabriele Venus erläutert am Sonntag, den 15. Oktober ab 9.30 Uhr anschaulich das Leben der Menschen hinter den berühmten Feldherren Albrecht von Wallenstein und König Gustav II. Adolf von Schweden. Ihre Truppen standen...

1 Bild

Patrick Grasser präsentiert »Whiskyland Franken«

Sabrina Nagel
Sabrina Nagel | Nürnberg | am 22.09.2017

Nürnberg: Schmelztiegel | Am Freitag, dem 27. Oktober präsentiert Patrick Grasser seinen neuen Freizeitführer »Whiskyland Franken«. Die Veranstaltung findet im Schmelztiegel in Nürnberg statt. Sie wird umrahmt von einer Führung durch die Whiskydestille der Hausbrauerei Altstadthof und anschließender Verkostung dreier ausgewählter Whiskys. Wo die Brennereien schon seit jeher zu den besten des Landes gehören und die Gelassenheit den vornehmsten...

2 Bilder

Viel erleben am Tag des offenen Denkmals in Schwabach

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Schwabach | am 04.09.2017

SCHWABACH (pm/vs) - Wussten Sie, dass die Stadtkirche zwei verschiedene Dachstuhlkonstruktionen hat oder dass in der ehemaligen Synagoge ein kunsthistorisches Kleinod erhalten geblieben ist? Diese und andere Details können am Tag des offenen Denkmals erkundet werden. Koordiniert durch die Deutsche Stiftung Denkmalschutz in Bonn laden bundesweit am 10. September rund 7.500 historische Baudenkmale, Parks oder archäologische...

1 Bild

Führung durch das Rother Wasserwerk für Kinder

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Roth | am 31.08.2017

Roth: Wasserwerk | ROTH (pm/vs) - Im Rahmen der Klimawoche des Rother Landratsamtes bieten die Stadtwerke Roth am Montag, 11. September 2017, von 10 bis 11.30 Uhr eine Führung im Wasserwerk Roth, für Kinder im Grundschulalter, an. Auf dem Programm stehen eine kleine Technikführung, ein interessanter kurzer Film zum Thema, Präsentationen, Spiele, Experimente, Wasser zapfen und ein Sinnestest. Bei der Führung werden Armin Rübach, Gas- und...

1 Bild

SchlemmerROTH – AUSGEBUCHT -

Stadt Roth
Stadt Roth | Roth | am 13.07.2017

Roth: Innenstadt | Die zweite SchlemmerROTH-Tour des Jahres steht vor der Tür: Alle Genießer und Geschichtsinteressierte, die bei den ersten kulinarischen Führungen keinen Platz mehr bekommen haben oder keine Zeit hatten, dürfen sich den Donnerstag, 3. August, ganz dick im Kalender anstreichen - und sich natürlich bei der Tourist-Information der Stadt Roth anmelden. Gestartet wird um 18:00 Uhr in den Ratsstuben im Schloss Ratibor – hier...

1 Bild

Rundgang durch das jüdische Schnaittach

Schnaittach: Jüdisches Museum Franken | Sonderführung zum Internationalen Museumstag 2017 „Vor dem Haus des geachteten Juden Jakob Vetzburg gehen nach der Prozession an einem Fronleichnamsfest die beiden elegant gekleideten Damen (…) nach Hause.“ (aus der Schnaittacher Häuserchronik). Schon im 15. Jahrhundert waren Ortsbild, Alltag und soziale Strukturen des „Marktfleckens“ Schnaittach von jüdischem Leben geprägt. Die Talmudschule und ihre Gelehrten etwa...

1 Bild

Dinge und Erinnerungen – Die Dauerausstellung im Jüdischen Museum Franken in Schnaittach

Schnaittach: Jüdisches Museum Franken | Sonderführung zum Internationalen Museumstag 2017 Mut zur Verantwortung zeigte man 1996, als man in Schnaittach das Jüdische Museum eröffnete und dadurch einem scheinbar längst vergessenen Stück fränkischer Kultur wieder ein Gesicht zurückgab. Viele Besucher aus aller Welt haben seitdem das Museum in Schnaittach besucht, um zu erfahren, wie fränkisches jüdisches Leben auf dem Land in seiner beinahe 500-jährigen Geschichte...

1 Bild

Die Schwabacher Laubhütte und das Laubhüttenfest

Annemarie Schütz
Annemarie Schütz | Schwabach | am 08.05.2017

Schwabach: Jüdisches Museum Franken | Sonderführung im Rahmen des Internationaler Museumstags 2017 So steht es im dritten Buch Mose und bis heute halten sich Juden und Jüdinnen an dieses Gebot. Sie errichten provisorische Hütten mit einem Dach aus Laub, so dass man die Sterne am Himmel sehen kann. Während des jüdischen Laubhüttenfestes wohnen, beten, essen und schlafen sie sieben Tage lang darin – um der Israeliten zu gedenken, die während ihrer 40-jährigen...