Krebs

1 Bild

Krebse erkennen und zubereiten

Roland Rosenbauer
Roland Rosenbauer | Oberfranken | am 05.06.2018

Aufseß: Lehranstalt für Fischerei | Am 29. Juni bietet die Lehranstalt für Fischerei in Aufseß einen Krebskurs an. AUFSESS (pm/rr) - Die Zeiten, als Edelkrebse in fast jedem Wiesengraben zu finden waren, sind lange vorbei. Längst haben die eingeschleppten Signalkrebse die Vorherrschaft in oberfränkischen Gewässern übernommen. Der Signalkrebs, der die heimischen Arten durch die Übertragung der Krebspest gefährdet, wird beim Krebskurs am 29. Juni kulinarisch...

1 Bild

Gesundheit ist essbar (Kursnummer 46120)

Daniela Zibi
Daniela Zibi | Wendelstein | am 18.03.2018

Wendelstein: Taglöhnerhaus | Eine ausgewogene Ernährung gehört zu einem gesunden Lebensstil. Gleichzeitig ist das Angebot an Nahrungsmitteln in der Gegenwart nahezu unübersichtlich, ebenso wie viele Zusatzstoffe, wie z.B. Jod, Fluor oder Aspartam. Wie beeinflusst unsere Ernährung unsere Gesundheit? Gibt es Zusammenhänge zwischen Krankheiten wie Diabetes, Rheuma, Gicht oder Allergien und dem, was wir essen? Kann man sogar Arteriosklerose, Arthrose oder...

1 Bild

Gesundheit ist essbar (Kursnummer 46105)

Daniela Zibi
Daniela Zibi | Landkreis Roth | am 18.03.2018

Hilpoltstein: Haus des Gastes | Eine ausgewogene Ernährung gehört zu einem gesunden Lebensstil. Gleichzeitig ist das Angebot an Nahrungsmitteln in der Gegenwart nahezu unübersichtlich, ebenso wie viele Zusatzstoffe, wie z.B. Jod, Fluor oder Aspartam. Wie beeinflusst unsere Ernährung unsere Gesundheit? Gibt es Zusammenhänge zwischen Krankheiten wie Diabetes, Rheuma, Gicht oder Allergien und dem, was wir essen? Kann man sogar Arteriosklerose, Arthrose oder...

1 Bild

Vitamin D - Wirkung, Anwendung und Aktivierung (Kursnummer 46117)

Daniela Zibi
Daniela Zibi | Landkreis Roth | am 18.03.2018

Röttenbach: Deutschordenshaus | Vitamin D ist wichtig für unsere Knochen (Osteoporose, Knochenbrüche), Zellgesundheit, Immunsystem, Nerven und Gehirn. Nördlich des 37. Breitengrades sind ca. 80-90 %          der Bevölkerung damit unterversorgt. Was für Anzeichen deuten auf einen Vitamin-D-Mangel hin? Wer muss mit einem Mangel rechnen? Die heilsamen und schützenden Effekte von Vitamin D können nur durch eine Vitamin-D-Aktivierung erfolgen. Was haben...

1 Bild

Vitamin D - Wirkung, Anwendung und Aktivierung (Kursnummer 46121)

Daniela Zibi
Daniela Zibi | Wendelstein | am 18.03.2018

Wendelstein: Taglöhnerhaus | Vitamin D ist wichtig für unsere Knochen (Osteoporose, Knochenbrüche), Zellgesundheit, Immunsystem, Nerven und Gehirn. Nördlich des 37. Breitengrades sind ca. 80-90 Prozent der Bevölkerung damit unterversorgt. Was für Anzeichen deuten auf einen Vitamin-D-Mangel hin? Wer muss mit einem Mangel rechnen? Die heilsamen und schützenden Effekte von Vitamin D können nur durch eine Vitamin-D-Aktivierung erfolgen. Was haben...

1 Bild

Vortrag Vitamin D (46104) - Anwendung, Wirkung, Aktivierung

Daniela Zibi
Daniela Zibi | Landkreis Roth | am 21.02.2018

Heideck: Rathaus Bürgersaal | Vitamin D ist wichtig für unsere Knochen (Osteoporose, Knochenbrüche), Zellgesundheit, Immunsystem, Nerven und Gehirn. Nördlich des 37. Breitengrades sind ca. 80-90 Prozent  der Bevölkerung damit unterversorgt. Was für Anzeichen deuten auf einen Vitamin-D-Mangel hin? Wer muss mit einem Mangel rechnen? Die heilsamen und schützenden Effekte von Vitamin D können nur durch eine Vitamin-D-Aktivierung erfolgen. Was haben...

1 Bild

Leckerer Fisch für Feinschmecker

Roland Rosenbauer
Roland Rosenbauer | Oberfranken | am 24.01.2018

Aufseß: Lehranstalt für Fischerei | AUFSESS (pm/rr) Wer seine Kenntnisse in der Fischküche erweitern möchte, kommt an der Lehranstalt für Fischerei in Aufseß nicht vorbei. Feinschmecker schätzen die Einrichtung für die fischkulinarische Bildung. Auch im Jahr 2018 bietet die Lehranstalt zahlreiche Kurse an. Ob Teichwirt, Fischer oder Hobbykoch, das Programm spricht alle an. Wissenswertes aus der kalten Fischküche Das Schulungsjahr beginnt mit einem...

1 Bild

Neuer Linearbeschleuniger optimiert Behandlung am Klinikum Fürth

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Fürth | am 19.01.2018

FÜRTH - Seit knapp zwei Monaten werden alle Patienten der Strahlentherapie am Klinikum Fürth mit einem neuen Linearbeschleuniger behandelt und profitieren so von schonenderer Therapie und kürzeren Liegezeiten. Die Anschaffung des Geräts „Versa HD“ der Firma Elekta war der erste und größte Teil eines circa zwei Millionen schweren Gesamtpaketes, mit dem auch der zweite Beschleuniger auf den modernsten Standard aufgerüstet...

1 Bild

Vortrag: Gesundheit ist essbar

Daniela Zibi
Daniela Zibi | Roth | am 04.01.2018

Roth: Kiss Selbsthilfegruppe | Wie kann man das Risiko an Krebs und Arteriosklerose zu erkranken verringern? Ist man Krankheiten wie Diabetes, Rheuma, Gicht, Allergien, Arthrose, Depressionen und Autoimmunerkrankungen wehrlos ausgeliefert? In diesem Vortrag erhalten Sie Antworten auf diese Fragen und bekommen Anregungen und Informationen, wie Sie Ihre Gesundheit auch über die Ernährung beeinflussen können.  Referentin: Daniela Zibi, zertifizierte vegane...

1 Bild

Gesundheit ist essbar

Daniela Zibi
Daniela Zibi | Landkreis Roth | am 02.01.2018

Hilpoltstein: Haus des Gastes | Wie kann man auf Arteriosklerose positiv einwirken? Wie kann man das Risiko an Krebs zu erkranken verringern? Ist man den Krankheiten wie Diabetes, Rheuma, Gicht, Allergien, Arthrose und Alzheimer wehrlos ausgeliefert oder ist es möglich unmittelbar darauf Einfluss zu üben? Was hat es mit den Zusatzstoffen, wie z.B. Jod, Fluor und Aspartam auf sich? Im Vortrag erhalten Sie Antworten auf diese Fragen und bekommen Anregungen...

1 Bild

Gesundheit ist essbar

Daniela Zibi
Daniela Zibi | Wendelstein | am 29.01.2017

Wendelstein: Taglöhnerhaus | Eine ausgewogene Ernährung gehört zu einem gesunden Lebensstil. Gleichzeitig ist das Angebot an Nahrungsmitteln in der Gegenwart nahezu unübersichtlich, ebenso wie viele Zusatzstoffe, wie z.B. Jod, Fluor oder Aspartam. Wie beeinflusst unsere Ernährung unsere Gesundheit? Gibt es Zusammenhänge zwischen Krankheiten wie Diabetes, Rheuma, Gicht oder Allergien und dem, was wir essen? Kann man sogar Arteriosklerose, Arthrose oder...

1 Bild

Gesundheit ist essbar

Daniela Zibi
Daniela Zibi | Landkreis Roth | am 04.01.2017

Hilpoltstein: Haus des Gastes | Eine ausgewogene Ernährung gehört zu einem gesunden Lebensstil. Gleichzeitig ist das Angebot an Nahrungsmitteln in der Gegenwart nahezu unübersichtlich, ebenso wie viele Zusatzstoffe, wie z.B. Jod, Fluor oder Aspartam. Wie beeinflusst unsere Ernährung unsere Gesundheit? Gibt es Zusammenhänge zwischen Krankheiten wie Diabetes, Rheuma, Gicht oder Allergien und dem, was wir essen? Kann man sogar Arteriosklerose, Arthrose oder...

1 Bild

Vortragsreihe "Ihrer Gesundheit zuliebe!"

Maria Moosburger
Maria Moosburger | Nürnberg | am 27.12.2016

Nürnberg: Eben-Ezer-Kirche | Brustkrebs: Vorbeugen - Erkennen - Behandeln Vortrag von Dr. med. Ewald Schanz, Chefarzt der Klinik für Gynäkologie des Krankenhauses Martha-Maria Nürnberg, im Rahmen der Vortragsreihe für jedermann "Ihrer Gesundheit zuliebe!". Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Veranstaltungen in Martha-Maria Nürnberg

1 Bild

Rauchfrei-Kompakt-Kurs bei der AOK

Anna Schabesberger
Anna Schabesberger | Nürnberg | am 19.09.2016

Nürnberg: AOK Bayern | Rauchen ist ein Risikofaktor für zahlreiche Erkrankungen wie Schlaganfall, Herzinfarkt und Krebs. Wir helfen Ihnen, mit dem Rauchen aufzuhören. Der konsequente Verzicht auf Nikotin ist die beste Vorbeugung: Bereits 20 Minuten nach der letzten Zigarette sinken Puls und Blutdruck auf normale Werte. Nach 24 Stunden nimmt das Herzinfarktrisiko ab. Nach fünf Jahren verringert sich die Gefahr, an Lungenkrebs zu...

1 Bild

Seminar - Essen und trinken bei Krebs

Christine Otto
Christine Otto | Erlangen | am 09.06.2016

Erlangen: AOK Erlangen | Nach einer solchen Diagnose tauchen so viele Fragen auf: Was kann ich mit dem Essen Gutes für mich tun? Was ist von Krebsdiäten zu halten? Nimmt man zwangsläufig ab und ist das nicht eine gute Gelegenheit, um Übergewicht zu reduzieren? Das Seminar vermittelt dazu den aktuellen Stand der Wissenschaft und gibt Ihnen wichtige Informationen und mehr Sicherheit bei Ihren Entscheidungen. Ort: AOK Erlangen ...

1 Bild

AOK informiert: Diagnose Krebs - Mehr Sicherheit

Jedes Jahr erkranken allein in Bayern rund 68.000 Menschen an Krebs. Um Patienten in dieser schwierigen Situation zu unterstützen, bietet die AOK jetzt eine erweiterte ärztliche onkologische Zweitmeinung. Betroffene Versicherte der AOK im Nürnberger Land können sich kostenlos bei der Universitätsklinik in Erlangen beraten lassen. Das Angebot für eine ärztliche Zweitmeinung gilt für viele bösartige Tumorerkrankungen mit...

1 Bild

Gospelchor gibt Benefizkonzert für Krebsbetroffene

Fürth: St. Michael | Oberasbacher Gospelchor gibt Benefizkonzert für Onkologie Fürth. 20 jähriges Bestehen des Fördervereins Onkologie FürthHier finden Sie mehr Informationen über den Oberasbacher Gospelchor Der Oberasbacher Gospelchor gibt ein Benefizkonzert für die onkologische Abteilung des Klinikums Fürth. Gleichzeitig freuen wir uns, mit Ihnen ein 20 jähriges Bestehen des Fördervereines feiern zu dürfen. Gemeinsam mit der kraftvollen...

Auch Männer können an Brustkrebs erkranken

Feucht, den 03.11.2015 KKH: Veränderungen der Brust ernst nehmen Am 3. November ist Weltmännertag. Das starke Geschlecht soll mit diesem Aktionstag dazu angestoßen werden, bewusst an seine Gesundheit zu denken. Ein Körperteil, dem die wenigsten Männer ausreichend Beachtung schenken, ist ihre Brust. In Deutschland erkranken jährlich rund 600 Männer an Brustkrebs, während statistisch gesehen hingegen jede achte Frau...

1 Bild

FAU: Schutzmechanismus eines Tumorvirus entschlüsselt

Uwe Müller
Uwe Müller | Nürnberg | am 20.10.2015

ERLANGEN/REGION (pm) - Das Kaposi-Sarkom ist die häufigste Tumorerkrankung in Zentralafrika und wird durch ein bestimmtes Herpesvirus hervorgerufen, das so genannte Kaposi-Sarkom-assoziierte Herpesvirus. Dieses Virus unterbindet mit Hilfe eines Proteins die Abwehrreaktion infizierter Zellen. Wie dies funktioniert und welches Protein dafür verantwortlich ist, haben nun Wissenschaftler der Professur für Molekulare und...

1 Bild

Ausgezeichnete Tumorforschung

Uwe Müller
Uwe Müller | Erlangen | am 19.05.2015

ERLANGEN (pm) - Alle drei Jahre zeichnet die Deutsche Gesellschaft für Chirurgie (DGCH) einen Arzt für dessen Arbeit zur chirurgischen Tumorforschung aus; für 2015 wurde der Karl-Heinrich-Bauer-Preis an den Erlanger Chirurgen Prof. Dr. Roland S. Croner verliehen. Prof. Croner ist seit 2001 in der Chirurgischen Klinik des Universitätsklinikums Erlangen tätig und hat große Erfahrung im Bereich der onkologischen Chirurgie und...

1 Bild

Vortragsreihe "Ihrer Gesundheit zuliebe!"

Maria Moosburger
Maria Moosburger | Nürnberg | am 11.06.2014

Nürnberg: Eben-Ezer Kirche | "Keine Angst vor der Schilddrüsen-OP!" ist das Thema von Prof. Dr. Stephan Coerper, Chefarzt der Klinik für Allgemein-, Visceral- und Gefäßchirurgie, Leiter des Zentrums für Schilddrüsen- und Nebenschilddrüsenchirurgie und stellvertretender Ärztlicher Direktor des Krankenhauses Martha-Maria Nürnberg, am Mittwoch, 25. Juni 2014, von 17.00 bis 18.30 Uhr in der Eben-Ezer-Kirche Nürnberg, Stadenstraße 68 (beim Krankenhaus...

1 Bild

Vortragsreihe Ihrer Gesundheit zuliebe!

Maria Moosburger
Maria Moosburger | Nürnberg | am 30.05.2014

Nürnberg: Eben-Ezer Kirche | Brustkrebs: Vorbeugen - Erkennen - Behandeln Darüber spricht Dr. med. Christian Sohr, Leitender Oberarzt der Klinik für Gynäkologie am Krankenhaus Martha-Maria Nürnberg am 4. Juni 2014 ab 17 Uhr in der Eben-Ezer Kirche, Stadenstraße 68 (beim Martha-Maria Krankenhaus Nürnberg) im Rahmen der Vortragsreihe für jedermann "Ihrer Gesundheit zuliebe!". Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Eintritt frei.

Volkskrankheit Krebs

Archiv MarktSpiegel
Archiv MarktSpiegel | Forchheim | am 07.04.2013

Ausstellung im Landratsamt ForchheimFORCHHEIM - Vom 10. bis 19. April präsentiert das Gesundheitsamt Forchheim im Foyer des Landratsamtes eine Ausstellung zum Thema „Aktiv gegen Krebs: Vorbeugung und Früherkennung: Was kann der Einzelne für sich tun?“.Die Ausstellung wird im Rahmen der Aktionswoche Gesundheit „Gesund. Leben. Bayern. Aktiv gegen Krebs“, die zeitgleich in ganz Bayern stattfindet,...

Aktiv gegen den Krebs

Archiv MarktSpiegel
Archiv MarktSpiegel | Fürth | am 07.04.2013

Präventionstage am 13. und 20. AprilFÜRTH - Im Rahmen der bayernweiten Themenwoche „Aktiv gegen Krebs“ veranstaltet das Gesundheitsamt Fürth am 13. und 20. April in Zirndorf und Fürth je einen Aktionstag zur Krebsprävention.Der erste Aktionstag findet am Samstag, 13. April, von 15 bis 17 Uhr in der Staatlichen Realschule Zirndorf (Jakob-Wassermann-Straße 1) statt, der zweite am Samstag, 20. April, von 12 bis 14...