Wildpark Hundshaupten

1 Bild

Sonnige Zeiten für kommunale Kassen

Roland Rosenbauer
Roland Rosenbauer | Landkreis Forchheim | vor 6 Stunden, 28 Minuten

Egloffstein: Wildpark Hundshaupten | Die oberfränkischen Finanzchefs der Landratsämter tagten im Wildpark Hundshaupten. EGLOFFSTEIN (pm/rr) – Im Grünen Klassenzimmer des Wildparks Hundshaupten trafen sich die Kämmerer der oberfränkischen Landratsämter zum Gedankenaustausch. Nach der Begrüßung durch Landrat Dr. Hermann Ulm schwärmte Emil Schneider vom Bayerischen Landkreistag von den sonnigen Zeiten für die Kämmerer. Im Finanzausgleich laufe es gut. Die...

2 Bilder

Luchsfütterung im Wildpark

Egloffstein: Wildpark Hundshaupten | HUNDSHAUPTEN – Jeden Samstag können Besucher im Wildpark Hundshaupten, (Hundshaupten 62) um 14.00 Uhr die Fütterung der Luchse beobachten. Der Eintritt entspricht dem normalen Eintrittspreis des Wildparks. Weitere Informationen unter 09191 /861280. http://www.wildpark-hundshaupten.de

1 Bild

Greifvogelschau: Eulen und Adler aus nächster Nähe erleben

Egloffstein: Wildpark Hundshaupten | HUNDSHAUPTEN (rr) - Jeden Sonn- und Feiertag um 14.00 Uhr kann im Wildpark Hundshaupten, (Hundshaupten 62) eine Greifvogelschau besucht werden. Die Greifvogel-Auffangstation Mittelfranken e.V. lässt das Publikum verschiedene Greifvögel live erleben und deren Ausbildung beobachten. Gezeigt werden die Ausbildungsschritte eines Greifvogels bis zum Faustappell in einer Flugshow. Die Experten stellen Eulen und Adler vor...

1 Bild

Neue E-Ladesäule am Wildpark Hundshaupten

Egloffstein: Wildpark Hundshaupten | FORCHHEIM (pm/rr) – Im Rahmen des Ausbaukonzepts für Ladeinfrastruktur im Landkreis Forchheim können Besucher des Wildparks Hundshaupten ab sofort kostenfrei Ökostrom an der E-Ladesäule tanken. Sie gehört zum Ladeverbund Franken plus und trägt als öffentliches Zeichen zur Förderung der E-Mobilität bei. Am Nachmittag des 16. Mai weihte Landrat Dr. Hermann Ulm, zusammen mit Dirk Samel und Michael Penert (Stadtwerke...

1 Bild

Landrat Ulm ist jetzt Tierpate

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Forchheim | am 16.05.2018

HUNDSHAUPTEN (pm/mue) - Nachdem der Wildpark Hundshaupten sein Tierpatenschaftsprogramm neu aufgelegt hat, ließ es sich Landrat Hermann Ulm nicht nehmen, selbst einen Beitrag zur Weiterentwicklung des Parks zu leisten. Ulm übernimmt eine einjährige Patenschaft für einen Elch: „Ich freue mich, so unseren Wildpark unterstützen zu können, und appelliere an alle, eine Patenschaft zu übernehmen“. Durch die Tierpatenschaften...

1 Bild

Tipps zur energetischen Gebäudesanierung

Egloffstein: Wildpark Hundshaupten | Heizkosten sparen und dabei das Klima schonen: EGLOFFSTEIN (rr) - Am Donnerstag, 3. Mai um 19.30 Uhr gibt der Arbeitskreis Info-Offensive Klimaschutz des Landratsamtes Forchheim im Grünen Klassenzimmer im Wildpark Hundshaupten (Hundshaupten 62) Hinweise und Tipps zur energetischen Gebäudesanierung. Auf Wunsch wird ein individueller Sanierungsfahrplan erstellt. Der Eintritt ist frei.

1 Bild

Saison im Wildpark hat begonnen

Egloffstein: Wildpark Hundshaupten | EGLOFFSTEIN (rr) – Mit dem Monat April hat die neue Saison im Wildpark Hundshaupten begonnen. Die Tiere kommen aus ihren Winterquartieren heraus und genießen die warmen Sonnenstrahlen. Diese Aufbruchsstimmung lässt sich bei einem ausgiebigen Spaziergang im Wildpark genießen, die Routen führen zum Beispiel durch die Freigehege von Rot-, Dam- und Muffelwild und entlang dem Elch- und Wisentbereich. Die neuen Parkbänke...

1 Bild

Jetzt fürs Freiwillige Ökologische Jahr (FÖJ) bewerben

Egloffstein: Wildpark Hundshaupten | FORCHHEIM (pm/rr) – Am 14. April endet die Bewerbungsfrist für das Freiwillige Ökologische Jahr (FÖJ), das am 1. September beginnt. Ab heuer ist es möglich das FÖJ im Wildpark Hundshaupten abzuleisten. Bis in den Juli wird es noch vereinzelt freie Plätze geben. Details zum Verfahren sind im Internet auf www.foej-bayern.de zu finden oder über die drei bayerischen FÖJ-Träger: Der Bund der katholischen Jugend (BDKJ), die...

1 Bild

Tierische Fortbildung mit allen Sinnen

Egloffstein: Wildpark Hundshaupten | HUNDSHAUPTEN (pm/rr) – „Wie sieht ein Wolfsgebiss aus?“ oder „Wie orientieren sich die Tiere im Dunkeln?“ Um diese Fragen zu beantworten veranstaltete das Kulturamt des Landratsamts Forchheim eine Kurzschulung in Umwelt- und Zoopädagogik. Leiterin Ulrike Schaefer und Biologin Ceara Elhardt der Umweltstation Lias-Grube führten dazu 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus den Bereichen Zootierpflege, Schulpädagogik sowie...

1 Bild

Im Wildpark wird gebaut

Egloffstein: Wildpark Hundshaupten | HUNDSHAUPTEN (pm/rr) - Im Wildpark Hundshaupten wird die ruhigere Winterzeit für umfangreiche Baumaßnahmen genutzt: Aktuell wird ein neuer, barrierefreier Zugangsweg mit geringerem Gefälle vom Parkplatz zum Kassenhaus gebaut. Um das geringere Gefälle zu erreichen wird der Weg um rund 30 Meter in Richtung Straße verlängert. Am Hang wird ein neuer Blühfleck, d.h. eine blühende Wiese mit Nutzen für Insekten,...

1 Bild

Naturerlebnisse möglich machen

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Forchheim | am 11.01.2018

EGLOFFSTEIN (pm/rr) – Ab September besteht die Möglichkeit im Wildpark Hundshaupten ein Freiwilliges Ökologisches Jahr abzuleisten. Bewerbungen sind ab sofort möglich. Das Freiwillige ökologische Jahr (FÖJ) ist ein Angebot an junge Frauen und Männer unter 26 Jahren, die die Vollzeitschulpflicht erfüllt haben und die ein Jahr lang freiwillig in einer Einrichtung des Natur- und Umweltschutzes oder der Umweltbildung arbeiten...

1 Bild

Hilfe für die Könige der Lüfte

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Forchheim | am 23.10.2017

EGLOFFSTEIN (rr) – Noch bis einschließlich Sonntag, 5. November kann im Wildpark Hundshaupten an den Sonn- und Feiertagen jeweils um 14.00 Uhr eine Greifvogelschau besucht werden. Die Greifvogel-Auffangstation Mittelfranken bei Rothenburg ob der Tauber kümmert sich um verletzte Greifvögel und Eulen. Sie wurde im Jahr 2005 vom ersten Vorsitzenden Andreas Ritz in Eigenleistung und mit viel privater Unterstützung gebaut. Der...

2 Bilder

TIerisches Wandervergnügen

Die EXPERTEN Redaktion
Die EXPERTEN Redaktion | Nürnberg | am 02.08.2017

Wanderung von Egloffstein nach Hundshaupten Vom Egloffsteiner Marktplatz geht es über die Burgbergstraße und den Kirchenweg hinauf zur Burg und auf die Hochfläche. Hier biegt der mit einem „roten Punkt“ markierte Weg am alten Feuerwehrhaus nach rechts ab bis wir den Waldrand erreichen. Hier biegen wir rechts ab und folgen dem Forstweg bis zu einer T-Kreuzung, an der wir nach links auf den mit einem „grünen Schrägstrich“...

1 Bild

Hundshaupten: Raubtiere im Grünen Klassenzimmer

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Forchheim | am 26.05.2017

EGLOFFSTEIN (pm/rr) - Der Landkreis Forchheim bietet auch dieses Jahr wieder umweltpädagogische Angebote für Grundschulen und Kindertagesstätten im Grünen Klassenzimmer in Hundshaupten (am Eingang des Wildparks) an. Das diesjährige Thema lautet – passend zum Besuch eines Wolfs im Raum Forchheim letzten Dezember – „Heute gibt’s mal Fleisch – Raubtiere in Franken“ und wird vom Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und...

1 Bild

Fränkische Schweiz auf Achse

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Forchheim | am 26.05.2017

DIETZHOF (pm/rr) - Im Zuge des 10-jährigen Jubiläums der Spedition Meixner Transporte + Service GbR wurde ein Airbrush-LKW mit dem Motto „Fränkische Schweiz“ vorgestellt. Die kunstvoll gestaltete Zugmaschine und der Auflieger sind das erste Projekt des Airbrushers Julian Hümmer, der sich erst vor kurzem selbstständig gemacht hat. Der 24-jährige gelernte Industriekaufmann hat damit sein Hobby zum Beruf gemacht. Mit der...

2 Bilder

Walberla-Hundshaupten-Tour

Die EXPERTEN Redaktion
Die EXPERTEN Redaktion | Nürnberg | am 30.06.2016

Familiengeeignet: Der Forchheimer Radrundweg FO 9 Der rund 34 Kilometer lange mit der Markierung FO 9 gekennzeichnete Radrundweg der „Walberla-Hundshaupten-Tour“, hat seinen Start- und Endpunkt am Forchheimer Bahnhof. Er bietet im Streckenverlauf einige Attraktionen und Sehenswürdigkeiten – von der malerischen Forchheimer Altstadt über das Walberla und den Wildpark Hundshaupten, der auf der Hälfte der Strecke unbedingt zu...

1 Bild

Neue Nistkästen für den Wildpark

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Forchheim | am 06.05.2016

EGLOFFSTEIN (rr/mue) - Die Schulen im Landkreis Forchheim greifen gerne auf das Angebot des so genannten „Grünen Klassenzimmers“ im Wildpark Hundshaupten zurück. Vor den Pfingstferien hat eine Ganztagsklasse der 6. Jahrgangsstufe aus der Mittelschule Gräfenberg im Wildpark Nistkästen aufgehängt; vorher gab‘s eine kleine Einführung in das Thema, in der den Schülern auch der Stieglitz als Vogel des Jahres 2016 vorgestellt...

1 Bild

Wildpark Hundshaupten

Die EXPERTEN Redaktion
Die EXPERTEN Redaktion | Nürnberg | am 17.07.2015

Inmitten der fränkischen Schweiz im Landkreis Forchheim liegt idyllisch eingebettet in schroffe Felsvorsprünge und durchzogen mit kleinen Bachläufen, der Wildpark Hundshaupten. Er beherbergt zahlreiche einheimische Wildtierarten sowie alte, vom Aussterben bedrohte Haustierrassen. So kann der Besucher Bekanntschaft mit den beiden großen Beutegreifern Luchs und Wolf, aber auch mit dem imposanten Wildrind, dem Wisent machen....

1 Bild

Von Egloffstein zum Wildpark

Die EXPERTEN Redaktion
Die EXPERTEN Redaktion | Nürnberg | am 17.07.2015

Familiengeeignete Wanderung nach Hundshaupten Vom Wanderparkplatz gegenüber dem „Hotel Häfner“ in Egloffstein aus startet der etwa acht Kilometer lange Wanderweg zum Wildgehege nach Hundshaupten. Am „Hotel Häfner“ und der Schule vorbei führt der mit einem „Roten Punkt“ gekennzeichnete Weg über die zwei Trubach-Brücken hin­über zum Gasthof „Zur Post“ und durch das Heidgässchen hinauf zum Marktplatz. Dort geht es weiter über...

1 Bild

Wolf & Co. laden nach Hundshaupten ein

Uwe Müller
Uwe Müller | Forchheim | am 30.04.2015

EGLOFFSTEIN (rr) - Die Saison im Wildpark Hundshaupten hat begonnen – die Tiere kommen aus ihren Winterquartieren heraus und genießen die warmen Sonnenstrahlen.  An bestimmten Tagen besteht für Besucher die Möglichkeit, Wildtieren bei der durch die Pfleger durchgeführten öffentlichen Fütterungen zuzusehen. An der Kasse kann man sich jedoch auch selbst mit Futterpäckchen versorgen; am besten gelingt die eigene Fütterung...

1 Bild

Wildpark Hundshaupten

Die EXPERTEN Redaktion
Die EXPERTEN Redaktion | Nürnberg | am 10.07.2014

Inmitten der fränkischen Schweiz im Landkreis Forchheim liegt idyllisch eingebettet in schroffe Felsvorsprünge und durchzogen mit kleinen Bachläufen, der Wildpark Hundshaupten. Er beherbergt zahlreiche einheimische Wildtierarten sowie alte, vom Aussterben bedrohte Haustierrassen. So kann der Besucher Bekanntschaft mit den beiden großen Beutegreifern Luchs und Wolf, aber auch mit dem imposanten Wildrind, dem Wisent machen....

1 Bild

Hundshaupten: Tiergarten mit Bildungssiegel

Uwe Müller
Uwe Müller | Forchheim | am 17.04.2014

EGLOFFSTEIN (pm) - Der Wildpark Hundshaupten wurde jetzt vom Deutschen Wildgehege-Verband (DWV) e.V. als „Tiergarten mit Bildungssiegel“ ausgezeichnet und erhielt das Basis-Zertifikat Umweltbildung. Wildparks haben sich zu modernen Einrichtungen entwickelt, die sich an Naturschutz und der Bildung für eine nachhaltige Entwicklung orientieren. „Unser Wildpark ist ein Ort, an dem das Verhältnis Mensch und Natur reflektiert...

1 Bild

WILDPARK HUNDSHAUPTEN

Die EXPERTEN Redaktion
Die EXPERTEN Redaktion | Nürnberg | am 06.11.2013

Inmitten der Fränkischen Schweiz im Landkreis Forchheim liegt idyllisch eingebettet in schroffe Felsvorsprünge und durchzogen mit kleinen Bachläufen, der Wildpark Hundshaupten. Er beherbergt zahlreiche einheimische Wildtierarten sowie alte, vom Aussterben bedrohte Haustierrassen. So kann der Besucher Bekanntschaft mit den beiden großen Beutegreifern Luchs und Wolf, aber auch mit dem imposanten Wildrind, dem Wisent machen....

1 Bild

Zu Besuch bei Alpaka, Elch und Co.

Archiv MarktSpiegel
Archiv MarktSpiegel | Forchheim | am 18.06.2013

Natur pur im Wildpark Hundshaupten EGLOFFSTEIN - Die Saison im Wildpark Hundshaupten hat  begonnen, aber das schlechte Wetter bisher weniger Besucher in den Wildpark gelockt als sonst.  Wer wetterfeste Kleidung mitbringt, kann aber auch bei trübem Wetter oder sogar Regen unvergessliche Eindrücke erleben. Jetzt finden auch wieder an jedem Sonn-und Feiertag die allseits beliebten Greifvogelflugshows statt. Jeweils um 14 Uhr...