Förderung der Kinderfeuerwehren - Landkreisförderung unterstützt mit Spende

Stiftungsratsvorsitzender Landrat Matthias Dießl (Mitte) übergibt den Scheck der Landkreisstiftung dem Kreisfeuerwehrverband für seine Kinderfeuerwehren.v (Foto: Landratsamt Fürth)
Zirndorf: Landratsamt | ZIRNDORF (pm/ak) - Einen symbolischen Spendenscheck i. H. v. 2.250 € konnte der Kreisfeuerwehrverband für die Kinderfeuerwehren der Landkreisgemeinden aus den Händen des Stiftungsratsvorsitzenden Landrat Matthias Dießl entgegennehmen.

Zwischenzeitlich gibt es sechs Kinderfeuerwehren im Landkreis Fürth. Neben Rezelfembach hat auch Deutenbach, Anwanden-Lind, Oedenreuth, Langenzenn und Veitsbronn eine eigene Kinderfeuerwehr. Bei den Treffen der Nachwuchsfeuerwehr lernen die Kids erste Grundlagen für die Tätigkeit einer Feuerwehrfrau oder eines Feuerwehrmannes. In kleinen praktischen Übungen wird zum Beispiel der Funk erklärt oder das Löschen eines Feuers mit Hilfe einer Spritzwand geprobt. Auch wichtige Grundlagen für den Notfall werden vermittelt. Dazu gehört zum Beispiel das Absetzen eines Notrufes und was dabei zu beachten ist.
„Die Kinderfeuerwehr ist eine tolle Möglichkeit frühzeitig einen Bezug zum Thema Feuerwehrwesen zu schaffen. Es ist toll, dass unsere gut aufgestellten Wehren sich um die Nachwuchsarbeit kümmern, um auch zukünftig gut gerüstet zu sein“, so Landrat Matthias Dießl und weiter „ich freue mich deshalb sehr, dass die Landkreisstiftung diese wertvolle Arbeit unterstützt.“
Der Förderbetrag von 2.250€ soll den sechs bereits bestehenden Kinderfeuerwehren sowie den künftig geplanten Gründungen zur Verfügung gestellt werden. Alle weiteren freiwilligen Feuerwehren können bei Gründung einer Kinderfeuerwehr ebenfalls einen Zuschuss von 150€ erhalten, um notwendiges Material, die Einrichtung und Ausstattung anzuschaffen. Dieter Marx, Vorsitzender des Kreisfeuerwehrverbandes des Landkreises Fürth bedankte sich herzlich für die Unterstützung der Landkreisstiftung und damit für die Unterstützung der Nachwuchsarbeit.
Die „Landkreisstiftung Fürth“ ist unter dem Dach der „Stiftergemeinschaft der Spar-kasse Fürth“ gegründet worden. Förderschwerpunkte sind alle gemeinnützigen Zwecke, insbesondere im Bereich der Förderung von Jugend und Familie. Über die Verwendung der jährlichen Erträge aus dem Stiftungskapital entscheidet der Stiftungsrat unter dem Vorsitz von Landrat Matthias Dießl.Unterstützen kann die Landkreisstiftung jeder - entweder in Form einer Spende oder auch durch Zustiftungen, die den Kapitalstock der Stiftung erhöhen. Spenden oder Stiftungen können im Übrigen steuerlich geltend gemacht werden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.