Benefizveranstaltung in Erlangen

(Foto: hl-studios, Erlangen): OB Dr. Janik und die Verantwortlichen der Bürgerstiftung Erlangen freuen sich
Erlangen: Marktplatz |

„Advent – Ankommen in Erlangen“ ist eine Benefizveranstaltung auf dem Marktplatz von Menschen für Menschen und richtet sich an Kinder, Erwachsene, Neuankömmlinge und Hilfsbedürftige sowie an die Helfer und Unterstützer.

hl-studios engagiert sich bei der vorweihnachtlichen Benefizveranstaltung „Advent – Ankommen in Erlangen“ der Bürgerstiftung Erlangen. Die Einnahmen kommen verschiedenen Flüchtlingsprojekten in Erlangen zugute. „Mitdem Erlös unterstützen wir die Arbeit für Menschen in Not und stärken die Erlanger Willkommenskultur “, so Alfons Loos Geschäftsführer der hl-studios GmbH. Und weiter: „Viele Mitarbeiter sind sogar stolz darauf, dass sich ihre Firma als einer der Sponsoren für dieses Projekt entschieden hat“.

Gemeinsam feiern

Die Benefizveranstaltung der Bürgerstiftung Erlangen findet am Sonntag, den 20. Dezember, von 11:30 Uhr bis in den späten Abend auf der Marktplatz in Erlangen statt. „Advent – Ankommen in Erlangen“ ist eine Benefizveranstaltung von Menschen, die neu in Erlangen angekommen sind, in Zusammenarbeit mit der Stadt und verschiedenen Hilfsorganisationen sowie zahlreichen ehrenamtlichen Helfern. Sie richtet sich an Kinder und Erwachsene Bürger der Stadt und Region, an Neuankömmlinge und Hilfsbedürftige sowie an die Helfer und Unterstützer.

Eröffnung durch OB Dr. Janik um 11:30 Uhr

Nach der offiziellen Eröffnung von Oberbürgermeister Dr. Florian Janik findet eine interreligiöse Feier statt. Anschließend werden internationale Speisen und Getränke von freiwilligen Erlangern und ausländischen Mitbürgern angeboten. Zusätzlich gibt es den gesamten Nachmittag diverse Kinderprogramme, Mal-Aktionen, Vorführungen des Figurentheaters Regenbogen und eine musikalisch gestaltete Weihnachtsgeschichte der Sing- und Musikschule Erlangen.

Bürgerstiftung Erlangen wurde 2003 gegründet

Immer mehr Bürgerinnen und Bürger setzen sich aktiv für eine Verbesserung der Verhältnisse in ihrer Stadt ein. Ein sichtbares Zeichen für diese Bewegung sind die Bürgerstiftungen, die in den letzten Jahren in einer Vielzahl von Kommunen entstanden sind und weiter entstehen. Unter dem Motto „Bürger für Bürger“ wurde 2003 auch in Erlangen eine Bürgerstiftung gegründet. Durch Stiftungserträge und Spenden konnten alleine im vergangenen Jahr Projekte und Organisationen mit rund 185.000 Euro unterstützt werden.

Weiter Informationen:
https://www.facebook.com/Bürgerstiftung-Erlangen-9...
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.