FAST - vom Traum wird Tradition

Wann? 22.11.2015 10:00 Uhr bis 22.11.2015 16:30 Uhr

Wo? Reit- und Fahrverein Heuchling, Hersbrucker Str., 91207 Lauf DE
Lauf: Reit- und Fahrverein Heuchling | FAST – vom Traum zur Tradition

Aus dem anfänglichen Traum Agilitywettkämpfe auch im Winter regelmäßig zu betreiben, wurde inzwischen eine Tradition: FAST.
Die Abkürzung steht für „Franken Agility Speed Tour“ – und bezeichnet eine Reihe von Agility-Winterturnieren inzwischen bereits in der achten Saison.
Agility ist eine Hundesportart, die ursprünglich aus England stammt. Kernstück ist die fehlerfreie Bewältigung einer Hindernisstrecke in einer vorgegebenen Zeit. Wer Spaß und Action mit seinem Hund erleben will, ist im Agility genau richtig. Was bei Anfängern oft noch skurril anmutet, wirkt bei den Turnierprofis von FAST schon sehr viel eleganter, energiegeladen und harmonisch.. Ob Tunnel, Hürde, Laufdiel oder Slalom – mit Hilfe von Körpersprache und Zurufen wird der Hund zielstrebig durch den bis zu 22 Stationen zählenden Parcours geleitet. Spaß an der Sache ist hier oberstes Gebot und so wundert es nicht, wenn viele der vierbeinigen Freunde vor Freude und Aufregung bellend die Hindernisse bewältigen und auch die Stimmung im Publikum bei den spannenden Wettkämpfen großartig ist.

Bisher konnten sich die regionalen Anhänger des Turniersports Agility hauptsächlich im Sommer zu Wettkämpfen zusammen finden. Seit dem Winter 2008/2009 ist dies dank FAST anders. Inzwischen ist dies bereits die achte Saison, in der sich die Agility-Profis in diesem Rahmen in Reithallen treffen. Und der Erfolg gibt dem Konzept recht: Startplätze bei FAST sind begehrt. Doch nicht nur die Größe des Turniers lockt, sondern auch das hohe Leistungsniveau.

Mindestens 100 Starter sind bei FAST pro Etappe beteiligt. In fünf Einzeletappen von Oktober bis Anfang April wird ein Gesamt-Tour-Sieger in jeder Meldeklasse (Small, Medium und Large – orientiert an der Größe des Hundes) ermittelt. Diese erhalten dank großzügiger Sponsoren attraktive Sachpreise. Auf den Turnieren können die Zuschauer sehen, was der Begriff „Agility“ (Behendigkeit) wirklich bedeutet. Denn nicht nur körperliche Fitness des Hundes und des Halters sind hier ausschlaggebend, sondern auch geistige Gewandtheit, schnelles Reagieren und gute Koordinationsfähigkeiten sind gefragt. Wer einmal die pure Lebensfreude der felligen „Energiekugeln“ erlebt hat, die auf so einem Turnier über die Hindernisse sprinten, kann nicht anders als dem Sechs-Pfoten-Team laut zu applaudieren. Gelegenheit dazu erhalten Sie am 22.11.2015 im Reit- und Fahrverein Heuchling. Weitere Termine und Informationen finden Sie unter www.franken-agility-speed-tour.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.