Schwertkunst mit Andreas Fuchs beim Kampfkunst Benefiz Seminar am 7.11.2015

Wann? 07.11.2015 09:30 Uhr bis 07.11.2015 18:00 Uhr

Wo? Sporthalle Johann-Daniel-Preißler-Schule, Paumgartnerstraße 13, 90429 Nürnberg DE
Andreas Fuchs von der Nürnberger Kampfkunstschule Schwert und Bogen wird beim Kampfkunst Benefiz Seminar als Referent mit dabei sein.
Nürnberg: Sporthalle Johann-Daniel-Preißler-Schule |

Andreas Fuchs, Gründer und Trainer der Nürnberger Kampfkunstschule Schwert und Bogen, wird beim 8. Kampfkunst Benefiz Seminar eine Einführung in die europäische Schwertkampfkunst mit dem Langen Schwert in zwei Workshops anbieten.

Vom 13. Bis 16. Jahrhundert war die Blütezeit der europäischen Schwertkampfkunst. Einer der noch heute bekanntesten Schwertkampfmeister war Johannes Liechtenauer, der wahrscheinlich aus dem mittelfränkischen Lichtenau stammte und als Gründer der sogenannten Deutschen Fechtschule gilt. Noch heute sind die Merkverse Liechtenauers eine wichtige Quelle und Orientierung für das Training mit dem Langen Schwert in der Kampfkunstschule Schwert und Bogen. Jedoch ging die Ära der deutschen Schwertfechtkunst mit dem Langschwert im 17. Jahrhundert zu Ende, weil sich auch in Deutschland das Fechten mit dem Degen nach italienischer Art durchsetzte.

Wenn Schwertkampf im Sinne einer Kampfkunst praktiziert wird, steht nicht die körperliche Kraft im Vordergrund, sondern es geht vielmehr darum, die überlieferten Techniken zu verstehen und konzentriert nachzuvollziehen, indem die Bewegungen möglichst korrekt und fließend ausgeführt werden - so können dies auch noch ältere Interessierte erlernen.

Im sportlichen Wettkampf mit dem Langen Schwert steht zunächst die Sicherheit an erster Stelle. Denn alle Sportlerinnen und Sportler sollten unverletzt bleiben. Daher wird zertifizierte Schutzkleidung beim Zweikampf getragen und beispielsweise auch auf Wurftechniken verzichtet, obwohl diese früher zum Repertoire gehörten. Wettkampfregeln, die vorgeben, dass korrekte saubere Techniken wichtiger sind als vehementer Krafteinsatz, haben erfreulicherweise zur Folge, dass immer mehr Frauen mit Begeisterung teilnehmen.

Schwertkunst-Interessierte laden wir ein, beim Kampfkunst Benefiz Seminar reinzuschnuppern und mitzumachen, Mindestalter 16 Jahre. Die Workshops mit Andreas Fuchs finden von 12:00 bis 13:00 und 13:15 bis 14:15 statt.
Übungswaffen kann man sich ausleihen. Bitte rechtzeitig - bis spätestens 5.11. - reservieren bei Andreas Fuchs unter info@schwert-und-bogen.de Ort: Große Schulsporthalle in der Paumgartner Straße 13 in 90429 Nürnberg
Mehr zum Seminar am 7.11.2015 von 9:30 bis 18:00 hier: PDF
Veranstalter: ZANCHIN Kampfkunst e.V. www.zanchin.de und auf Facebook
Infos zu Schwert und Boden und Andreas Fuchs: www.Schwert-und-Bogen.de und auf Facebook
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.