Serenade für den Artenschutz

Wann? 18.07.2014 20:00 Uhr

Wo? Tiergarten, Am Tiergarten 30, 90480 Nürnberg DE
Das Martina Eisenreich Quartett ist bekannt für Klangvielfalt ...
Nürnberg: Tiergarten |

REGION (mue) - Ein wahrhaft magischer Open-Air-Abend steht unter dem Motto „Wohlklänge für den Artenschutz“ am Freitag, 18. Juli, um 20 Uhr im Tiergarten Nürnberg auf dem Programm.


Hier gestalten international gefeierte Musiker gemeinsam ein Konzert an der Lagune – die akustische Besetzung aus Geige, Harfe, Akkordeon, Gitarre, Kontrabass und allerlei „goldigem Klimbim“ lädt ein zu einem inspiriertem Musikerlebnis im Reich der Delphine; mal verträumt, mal feurig. Der südamerikanische Harfenvirtuose Kiko Pedrozo (Paraguay) vermag Klänge aus seiner Harfe zu holen, die man bei diesem Instrument nicht vermuten würde, und das Martina Eisenreich Quartett ist bekannt für frische, unvermittelte Spielfreude, große virtuose Leichtigkeit und eine unverwechselbare Klangvielfalt.

Man darf sich also verzaubern lassen, und zwar für den guten Zweck: Der Erlös der Veranstaltung kommt bedrohten Tierarten zugute und ist das Eröffnungskonzert der YAQU PACHA-Artenschutztage im Tiergarten Nürnberg.

Weitere Informationen sowie Tickets unter:

www.yaqupacha.org
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.