Schwarzenbruck ist Kunst: neue Ausstellung in der Galerie Pfaff ab 13. Januar 2017

Wann? 13.01.2017 19:00 Uhr

Wo? Galerie Pfaff, Zum Schwarzachtal 3, 90592 Schwarzenbruck DE
Schwarzenbruck: Galerie Pfaff | Es ist immer wieder ganz erstaunlich, was dieses Schwarzenbruck so auf die Beine stellt. Nicht nur MondscheinMärkte. Nicht nur Weihnachts-Märkte. Nicht nur Konzerte. Auch bei Ausstellungen ist immer was los. So auch im neuen Jahr 2017: in der Galerie Pfaff, wunderbar gelegen an der Schwarzach, gibt es ab 13. Januar wieder Werke eines besonderen Künstler zu sehen. Fred Ziegler stellt aus. In den 70er- und 80er-Jahren an der Fachhochschule und Akademie in Nürnberg und der Ecole National in Frankreich gestartet, hat er schon viele Stationen weltweit hinter sich. Und weltweit heisst China, USA, Frankreich, Israel, Japan, Spanien, Brasilien und eben jetzt Schwarzenbruck …
Fred Ziegler hat die Auseinandersetzung mit der Farbe Gelb ins Zentrum seines Schaffens gestellt. Dabei geht es ihm nicht nur um die ästhetische Ausstrahlung in ihrer monochromen Leuchtkraft, sondern auch um die Vielfalt ihrer Ausdrucksmöglichkeiten und Wirkung.
Zu sehen ist die Ausstellung ZU GUT UM SCHÖN ZU SEIN, ZU SCHÖN UM WAHR ZU SEIN in den Räumen der Galerie Pfaff, Zum Schwarzachtal 3a in Schwarzenbruck, die Vernissage findet am Freitag, den 13! (fahren Sie vorsichtig) Januar ab 19:00 Uhr statt, der Künstler ist anwesend.
Die Galerie Pfaff und das KulturNetzwerk Schwarzenbruck freuen sich sehr über regen Besuch - ganz nach dem Motto ZU SCHÖN UM WAHR ZU SEIN … Eine schöne Gelegenheit, das Jahr 2017 schon im Januar zum Kultur-Jahr zu machen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.