Chiemgauer Volkstheater ist am 6. März zu Gast in der Kulturfabrik Roth

Wann? 06.03.2015 20:00 Uhr

Wo? Kulturfabrik, Stieberstraße 7, 91154 Roth DE
Bernd Helfrich (M.) und sein erfolgeiches Ensemble kommen nach Roth. (Foto: Veranstalter)
Roth: Kulturfabrik |

ROTH (pm/vs) - Im Veranstaltungshaus der Stadt Roth, der Kulturfabrik, wird am Freitag, den 6. März 2015 um 20 Uhr eine richtige Heldentat vollbracht: Vom Feuerwehrkommandanten Hugo alias Bernd Helfrich nämlich, der mit seinem Ensemble vom Chiemgauer Volkstheater im Lustspiel „Hugos Heldentat“ so allerlei einfädeln muss, um seinen ramponierten Ruf wiederherzustellen.



Das Chiemgauer Volkstheater ist seit Jahrzehnten ein Garant bester bayerischer Bühnenstücke und kurzweiliger Theaterunterhaltung. Bernd Helfrichs erfolgreiches Fernsehtheater bringt mit dem Lustspiel „Hugos Heldentat“ eine weitere erfolgreiche Tourneeproduktion auf die Kulturfabrikbühne. Darin muss der Feuerwehrkommandant Hugo Speck (Bernd Helfrich), einen Plan entwickeln, wie er seinen ramponierten Ruf wiederherstellen kann. Den hat der Feuerwehrchef nämlich zusammen mit seinem Führererschein, der ihm wegen Trunkenheit am Steuer entzogen wurde, auch gleich mitabgegeben. Das kommt ihm doppelt hart: Nicht nur, weil seine Frau (Michaela Heigenhauser) ihn verlassen will, die glaubt, er habe eine alte Liebe besucht, sondern auch wegen der indiskreten Lokalpresse, die den Vorfall umgehend veröffentlicht. Helfen soll dem aus zweifelhaften Gründen Nächtens unterwegs gewesenen, jetzt führerscheinlosen und kurzfristig abgesetzten Hauptmann, der zudem noch das anstehende große Feuerwehrfest zu verantworten hat, seine Tochter Petra (Nicola Pendelin). Dabei bringt das schlaue Töchterlein geschickt ihren Freund Oskar (Florian Kiml) ins Spiel. Sehr zum Leidwesen von Hugo, der Oskar weder als Journalist noch gar als künftigen Schwiegersohn akzeptieren will.
An der Seite von Bernd Helfrich alias Hugo Speck spielen Hugos Freund Alfons, Rupert Pointvogl, die Bürgermeister Klara Schultes wird dargestellt von Simona Mai und den stellvertretenden Kommandanten Lothar Halbwegs gibt Tom Mandl.
Tickets und mehr
Karten sind an allen Vorverkaufsstellen, die an eventim angeschlossen sind, erhältlich sowie online über die Funktion Ticketdirect auf www.kulturfabrik.de/www.eventim.de (gegen Aufpreis an eventim). Fragen zum Ticketkauf beantwortet die Kulturfabrik gerne unter Telefon 09171/848714.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.