Stadt Greding lädt am 6. und 7. September 2014 zum Trachtenmarkt am Marktplatz ein

Wann? 07.09.2014 10:00 Uhr

Wo? Marktplatz, Marktplatz, 91171 Greding DE
Schöne Trachten sind im Kommen. Sie spiegeln das Lebensgefühl auch der der jungen Generation wider. (Foto: Jürgen Fälchle/Fotolia.com)
Greding: Marktplatz |

GREDING (vs) - Einmal im Jahr verwandelt sich der Marktplatz in eine große Ausstellungsfläche für Trachten aus ganz Bayern und weit darüber hinaus. In diesem Jahr wird der Trachtenmarkt am Wochenende, 6. und 7. September, veranstaltet.

Hierbei braucht Greding sein Licht nicht unter den Scheffel zu stellen: Dieser Trachtenmarkt ist die größte und renommierteste Fachmesse dieser Art in ganz Deutschland. Als Veranstalter zeichnen die Stadt Greding, der Bezirk Mittelfranken und der Bayerische Landesverein für Heimatpflege verantwortlich. Seit der Premiere im Jahr 1994 ist er kontinuierlich gewachsen. Am 6. und 7. September 2014 haben sich rund 100 Aussteller mit ihren Ständen angemeldet und es werden über 10.000 Besucher aus dem In- und Ausland erwartet.
Verständlich, dass viele Fachbesucher die Gelegenheit nutzen, um sich über neue Arbeitstechniken, Trends und neue Erkenntnisse aus der Trachtenforschung zu informieren. Ebenso wichtig ist aber auch das an Trachten interessierte Bevölkerung, die an Ständen ein reiches Angebot zu diesem Thema finden wird, zumal der Schwerpunkt in diesem Jahr bei den Accessoires liegen wird. Natürlich wird auch ein facettenreiches Rahmenprogramm mit unter anderem Vorträgen, Kursen, Workshops und Tanzvorführungen angeboten.
Zur Eröffnungsveranstaltung am Samstag, 11 Uhr, wird auf dem Podium vor dem Rathaus die Tracht der Bergbruderschaft Pobershau aus Marienberg (Erzgebirge) präsentiert. Mit dabei sind der Erste Bürgermeister der Stadt Greding, Manfred Preischl, der Bezirkstagspräsident des Bezirks Mittelfranken, Richard Bartsch und der Geschäftsführer des Bayerischen Landesvereins für Heimatpflege, Martin Wölzmüller. Die Vorstellung wird am Sonntag, 10.30 Uhr, wiederholt. Dann werden neben dem Ersten Bürgermeister Evelyn Gillmeister-Geisenhof (Trachtenforschung des Bezirks Mittelfranken) und Michael Ritter (Wissenschaftlicher Mitarbeiter des Bayerischen Landesvereins für Heimatpflege) anwesend sein.

Weitere Informationen

• Der Trachtenmarkt ist am 6. und 7. September jeweils von 10 bis 18 Uhr geöffnet
• Der Eintritt kostet für Erwachsene zwei Euro; Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre haben freien Eintritt
• Für Autofahrer sind kostenfreie Parkplätze ausgewiesen.
• Im Sonderausstellungsraum des Archäologie-Museums am Marktplatz 8 werden vier Vorträge angeboten: „Kropfkette und Piercing - darf das sein?“ (Samstag, 14 Uhr und Sonntag, 12 Uhr); „Die Arbeitstracht der Bergleute“ (Samstag, 16 Uhr); „Accessoires“ (Sonntag, 14.30 Uhr)
• Weitere Informationen gibt es unter anderem bei der Stadt Greding, Telefon 08463/90420 sowie im Internet unter der Adresse www.greding.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.