15.000 Euro für ehrenamtlich Aktive

In der HUMA begrüßte Lars Barthel (ganz rechts), der Gebietsverantwortliche der dm Drogerie-Markt-Kette, die ausgezeichneten Ehrenamtlichen und überreichte ihnen neben einer Urkunde und einer Skulptur auch einen Scheck in Höhe von je 1.000 Euro. (Foto: tom)
Schwabach: Preisträger der dm-Aktion „HelferHerzen“ in der HUMA ausgezeichnet

SCHWABACH (tom) – Das ehrenamtliche Engagement ist eine wichtige Säule unserer Gesellschaft. Wie vielfältig die- ses Engagement in Nürnberg, Roth, Schwabach und Umge- bung ist, davon konnte sich die Jury von „HelferHerzen – der dm-Preis für Engagement“ ein Bild machen.


Insgesamt 117 Bewerbungen aus der gesamten Region waren in diesem Jahr eingegangen. Aus diesen musste die Jury, in der unter anderen auch Christian Hilgert und Andreas Weber, die beiden Regisseure des Films „Südstadtgeflüster“ saßen, die 15 Preisträger auswählen, auf die neben einer eigens für die Initiative entworfenen HelferHerzen-Skulptur auch eine Zuwendung in Höhe von je 1.000 Euro wartete. Zur Wahl standen zahlreiche Einzelpersonen, Gruppen und Vereine, die hier bei uns, quasi direkt vor der Haustür aktiv sind, aber auch Initiativen, die Projekte in aller Welt unterstützen.
Ganz klar, dass da die Auswahl alles andere als leicht war, zumal jede einzelne der zur Wahl stehenden Initiativen einen wichtigen Beitrag für unsere Gesellschaft leistet. Am Ende entschieden sich die Juroren für die folgenden 15 Personen und Gruppen:

• Ingrid Geier, die 1. Vorsitzende des „Vereins Angehörige und Freunde psychisch Kranker in Mittelfranken e. V.“
• Hawelti e. V. mit seinen Hilfsprojekten in Äthiopien
• die Flüchtlingshilfe Langwasser
• die Facebook-Gruppe foodsharing – Bezirk Windsbach, Schwabach & Umgebung
• Lea Kastl mit ihrer Kochgruppe für Inhaftierte in der JVA Bamberg
• die Lobby für Kinder e. V.
• das Mütter- und Familienzentrum Roth e. V.
• die Nachbarschaftshilfe Roth
• Ramona Baum, die Freizeitgestaltung für Menschen mit Behinderung zur Entlastung der Familien anbietet
• Sarah Seidels Projekt new kids in the hood – eine Kinderkollektion aus Altkleidern
• Thomas Burger der Basketball- und Fußballtraining für Menschen mit Behinderung bietet
• Thomas Reichel, der Schüler der örtlichen Montessori-Schule für das Imkern begeistert.
• Bläserbands e. V. zur Förderung der musikalischen Ausbil- dung benachteiligter Kindern
• Dieter Steinhauer mit seinem „Nehmen Geben Helfen“- Spendenschrank
• das Kinderhilfswerk Dominino mit seinem Kinderhaus in Santo Domingo
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.