Veranstaltungen - Schwabach

  • 23. Oktober 2021 um 20:00
  • Gemeindehalle Schwanstetten
  • Schwanstetten

Ignaz Netzer - „When the music is over“

Ignaz Netzer ist der lebende Beweis dafür, was Musikwissenschaftler schon längst vermuteten: Der Blues kommt aus dem Schwabenland!! So schrieb jüngst die „Heilbronner Stimme“, dass es nur noch eine Frage der Zeit sei, bis Mississippi-Raddampfer auf dem Neckar gesichtet werden. Und der „Saaner Anzeiger“ aus der Schweiz urteilte über Netzer: „Der weißeste Schwarze von ganz Deutschland.“ Ignaz Netzer gründete im zarten Alter von 13 Jahren seine erste Band und gilt heute als DER klassische...

  • 17. Dezember 2021 um 20:00
  • Gemeindehalle Schwanstetten
  • Schwanstetten

„Philipp Weber – KI: Künstliche Idioten – Der Homo digitalis und seine künstlichen Affen“

Aber wie schnell ist heute das Morgen von gestern? Der Mensch rast in die Zukunft: Digitalisierung, Gentechnik, Künstliche Intelligenz! Doch wo ist die Zeitmaschine, die saubere Fusionsenergie, das Bier zum Down- loaden? Wird der Mensch durch Maschinen ersetzt – oder befreit? Kommt das „Ende der Arbeit?“ Super, dann haben wir endlich Zeit für was Sinnvolles! Aber wann hätte der Mensch jemals was Sinnvolles gemacht, nur weil er dafür Zeit hat? Doch es gibt Hoffnung! Denn in der Zukunft wartet...

  • 24. Oktober 2021 um 12:00
  • Jüdisches Museum Franken in Schwabach
  • Schwabach

BAUHAUS WELTWEIT Jüdische Architekten der Moderne

Das Bauhaus veränderte die Architektur und das Design wie kaum ein anderer Stil. Auch jüdische Architekten waren in der Revolutionierung der Architektur durch den Bauhausstil beteiligt und trugen diesen in die Welt. Das Jüdische Museum Franken in Schwabach zeigt vom 13. Juni bis zum 28. November im Rahmen von „321 – 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“ Architekturfotografien des Berliner Fotografen und Künstlers Jean Molitor und verdeutlicht mit Ihnen wie jüdische Architekten der Moderne...

  • 31. Oktober 2021 um 12:00
  • Jüdisches Museum Franken in Schwabach
  • Schwabach

BAUHAUS WELTWEIT Jüdische Architekten der Moderne

Das Bauhaus veränderte die Architektur und das Design wie kaum ein anderer Stil. Auch jüdische Architekten waren in der Revolutionierung der Architektur durch den Bauhausstil beteiligt und trugen diesen in die Welt. Das Jüdische Museum Franken in Schwabach zeigt vom 13. Juni bis zum 28. November im Rahmen von „321 – 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“ Architekturfotografien des Berliner Fotografen und Künstlers Jean Molitor und verdeutlicht mit Ihnen wie jüdische Architekten der Moderne...

  • 7. November 2021 um 14:00
  • Synagogengasse 10
  • Schwabach

Zachor! Erinnern an die Progromnacht 1938

Führung mit Ursula Kaiser-Biburger Alljährlich erinnert die Stadt Schwabach in einer Gedenkstunde unter den Rathaus-Arkaden am 9. November um 17:30 Uhr an die Pogromnacht von 1938. Dazu gehört auch die Führung von Stadtheimatpflegerin Ursula Kaiser-Biburger, zu der sie in einer Kooperation mit dem Jüdischen Museum Franken am Sonntag, 7. November, 14 Uhr, einlädt. Erinnert wird an die Geschehnisse und an Schicksale jüdischer Familien im November 1938. Im Fokus steht auch die Geschichte der...

  • 5. Dezember 2021 um 09:14
  • Jüdisches Museum Franken in Schwabach
  • Schwabach

Chanukka – Das Lichterfest

Derzeit ist Chanukka, das Lichterfest, das Jüdinnen und Juden auf der ganzen Welt feiern und verbindet. Bei de Führung durch Schwabach mit Jutta Müller erfahren Sie mehr An Chanukka erinnern sich jüdische Familien weltweit an ein Lichtwunder im biblischen Tempel zu Jerusalem. Das Fest berührt alle Sinne: In Erinnerung an das Wunder im Tempel stellen jüdische Familien achtarmige Leuchter in die Fenster, die sie acht Tage lang anzünden. Besondere Backwaren, Geschenke und Spiele an Chanukka machen...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.