Frühlingshafter Einkaufsbummel am Sonntag in Fürh

Von seiner bunten Frühlingsseite zeigt sich am Sonntag die Fürther Innen- und Altstadt. Foto: Ebersberger

FÜRTH - (web) - Der Fürther Einzelhandel und der Stadtmarketingverein Vision Fürth bringen am Sonntag die Sonne in die Stadt, lassen die Blumen blühen und die Innenstadt im schönsten Frühlingslicht leuchten. Von 13 bis 18 Uhr ist verkaufsoffener Sonntag, darüber hinaus lockt der Frühlingsmarkt auf der Freiheit.

Am Sonntag, 26. März, darf man sich auf ein spannendes, buntes und frühlingshaftes Einkaufserlebnis in der Innen- und Altstadt freuen - mit vielen Aktionen und Attraktionen. Die Stadt, der Stadtmarketingverein Vision Fürth, der Einzelhandel und auch die Marktkaufleute und Schausteller auf der Freiheit haben deshalb auch ein vielfältiges Programm zusammengestellt. Unter dem Motto „Fürth blüht auf“ herrscht wieder viel Trubel und rege Betriebsamkeit in der Einkaufsstadt Fürth - von der Freiheit bis zum Marktplatz.
Am Sonntag öffnen die Einzelhändler bei bester Frühlingslaune und mit sonnigem Gemüt ihre Geschäfte, locken mit zahlreichen Angeboten und vielen Aktionen und Attraktionen, die das Einkaufen zu einem echten Erlebnis machen.
Dazu gehören natürlich fast schon traditionell auch die lebenden Schaufensterpuppen, Livemusik, sogenannte „Walking Acts“, Zauberer, Gaukler und „Blumenbomben“. Diese Kapseln mit Schmetterlingsblumensamen kann man am Grünen Markt bei der „Schule der Phantasie“ in einen individuell bemalten und beklebten Blumentopf einpflanzen. Ebenfalls vor Ort ist ein Kölner Puppenspieler, der stündlich seine Marionetten tanzen lässt und Märchen aufführt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.