Großes Beachvolleyball-Wochenende auf der Fürther Freiheit

Sportliche Sandkastenspiele: Die besten Beachvolleyball-Teams Bayerns treffen sich in Fürth. (Foto: Stefan Fürst)

FÜRTH - (web) Auf der Fürther Freiheit wird wieder gepritscht, gebaggert und geschmettert. Vom 15. bis 17. Juli dauert das große Beachvolleyball-Turnier, dabei macht auch das BVV-Beach-Masters Station in Fürth.

Groß war die Freude bei den Organisatoren um Stefan Fürst und Sigi Rosenow vom TV Fürth 1860, dass die in der Bevölkerung sehr beliebte Sportveranstaltung nach einjähriger Pause wieder stadttfinden darf. Nachdem in diesem Jahr die Smart-Beach-Tour nicht nach Nürnberg kommt, ist das Fürther Turnier auch gleich das bedeutendste in der Region. Immerhin treten beim Beach-Masters des Bayerischen Volleyballverbandes die besten Teams aus Bayern an - darunter auch Spieler und Spielerinnen vom TV Fürth 1860, wie etwa das starke Nachwuchsteam Pia Bley und Lilli Mürau. Am Samstag und Sonntag (jeweils ab 9 Uhr) kämpfen 24 Männer- und 16 Damenduos um wertvolle Ranglistenpunkte. Die Halbfinals beginnen am Sonntag ab 11 Uhr, die Finalspiele um 14 Uhr.
Bereits am Freitag (ab 8.30 Uhr) stehen die Fürther Schulmeisterschaften auf dem Programm, bevor um 13.30 Uhr das Quattro-Mixed-Turnier für Jugendliche beginnt. Ab 17 Uhr treten Freizeit- und Firmenmannschaften gegeneinander an. Im Anschluss gibt‘s noch eine große Beach-Party, ebenso am Samstag.
Erstmals wird das BVV-Beach-Masters am Samstag und Sonntag übrigens live auf www.sportdeutschland.tv gestreamt.
Der Eintritt für das Turnier ist frei, zudem stehen auch Gewinnspiele für die Zuschauer auf dem Plan.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.