Bunte Faschingsparty der Ritter, Gaukler und Burgfräuleins

Viel Spaß - wie hier bei der Polonäse - sollen die Kinder beim Fasching in der Fürther Stadthalle haben. Foto: oh

FÜRTH (web) - Am Sonntag, 16. Februar, zieht das Mittelalter in die Fürther Stadthalle ein. Im Rahmen des großen Kinderfaschings feiern Ritter, Edelfrauen und Gaukler eine große Party.

Die Faschingssause ist unbestritten der Höhepunkt für die jungen Narren und Närrinen der Kleeblattstadt. Von 14 bis 17 Uhr (Einlass ab 13 Uhr) wird eine turbulente Party gefeiert mit Musik, Tanz, Spiel und allerbester Laune.Die Moderatoren Bernd, Olli und Matthias bieten wie gewohnt drei Stunden lang beste Kinderunterhaltung.
Mit dabei ist auch Loco Oscar mit mittelalterlichen Gaukeleizaubereien sowie die Gruppe „Mimikry“. Sie wird die Bühne zu einem echten Akrobatenlager verwandeln mit einem Spektakel aus Narren-Flausen, Jonglierkünsten und Gauklerspäßen. Getanzt und gesungen wird auch zu Ehren des Burggrafen, der ebenfalls bei dem Mittelalterfest zugegen ist.
Einen Augenschmauß verspricht auch die Gauklershow der Kindertanzgruppe der Tanzschule Streng.
Im Rahmen einer großen Tombola gibt es viele Preise zu gewinnen und es werden auch wieder die schönsten Kostüme des Nachmittags prämiert. Wer seine Verkleidung noch während der Veranstaltung ein wenig aufpeppen möchte, hat die Gelegenheit, sich von einer Schminkfee den letzten Schliff geben zu lassen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.