Herren III glückt Saisonauftakt

Zum Start der Tennissaison 2017 waren die erste und die dritte Herrenmannschaft im Einsatz. Während die erste Herrenmannschaft sich starken Ingolstädtern geschlagen geben mussten, konnte die dritte Mannschaft mit einem Sieg gegen Wolkersdorf in die Saison starten.

Beim Heimspiel der Herren I, war der TC Ingolstadt Mailing zu Gast, welche mit zwei Spielern aus der Herren 40 Bayernliga anreisten. Die Allersberger schafften es nicht den Favoriten zu ärgern und so verloren Allgeier, Lauber, Gärtner und Hagenrainer in zwei Sätzen, während Johannes Beinzer den Ehrenpunkt in den Einzeln holte, indem er sich im Supertiebreak mit 10:8 durchsetzte. Rückkehrer Felix Rupp an Nummer 1 hatte es mit einem sehr starken Aufschläger zu tun. Es gab kaum Breaks und auch wenige Ballwechsel, weswegen Rupp schwer zu seinem Spiel fand. Am Ende war es auch ein sehr knappes Spiel, doch Rupp zog hier mit 8:10 im Supertiebreak den Kürzeren. Somit war das Spiel mit 5:1 nach den Einzeln bereits entschieden, weil auch 3 Doppelsiege nicht mehr zum Gesamtsieg gereicht hätten.


Besser lief es für die Herren III des TC Allersberg. Die Allersberger waren bei der zweiten Mannschaft aus Wolkersdorf zu Gast und konnten in den Einzeln mit einem 4:2 Vorsprung den Grundstein für den Gesamterfolg legen. Patrick Weichbrodt, Bernd Fickert, Niklas Voß und Matthias Gerngroß sorgten für die Punkte in den Einzeln. Es musste also noch ein Doppel gewonnen werden und es wurden sogar zwei. Niklas Voß und David Brenner setzten sich im Dreierdoppel klar durch und auch Patrick Weichbrodt konnte sich mit Alexander Stitz den Sieg im Einserdoppel sichern, indem sie den Supertiebreak für sich entschieden. Somit gewinnt die dritte Mannschaft ihr erstes Saisonspiel mit 6:3 und kann mit einigen Ambitionen in die nächsten Spiele der Saison gehen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.