Neuer Bürgertreff in Roth ist jetzt ein eingetragener Verein

Der Vorstand des neu gegründeten Vereins „Offenes Haus Roth“ freut sich über den starken Zuspruch seitens der Bevölkerung für die Angebote des Bürgertreffs. (Foto: © Privat)

ROTH (pm/vs) - Eine gute Idee: Damit die Angebote des „Offenen Hauses Roth“ (OHA) auf festen Beinen stehen, ist dieser Tage ein Verein gleichen Namens gegründet worden.

Seit dem letzten Jahr nutzt das ehrenamtliche Team um Heinz-Peter Lehmann die Erdgeschossräume des ehemaligen Brandl Hauses in der Hauptstraße 58/Ecke Sieh-Dich-Für-Weg als Begegnungsstätte für alle Bürgerinnen und Bürger. Hier werden nicht nur Ideen und Anregungen ausgetauscht, wie man die Lebenssituation in Roth verbessern kann, die Räume werden auch als Treffpunkt verschiedener Gruppen, wie etwa des Seniorenbeirates oder des Aktionsbündnisses „genfreie Region Roth Schwabach“ genutzt. Auch kulturelle und künstlerische Aktivitäten finden statt. Bürgermeister Ralph Edelhäußer hat die Idee des Offenen Hauses Roth von Anfang an unterstützt. Der Rathauschef: „Das Offene Haus Roth ist gut für die Stadt. Der Leitspruch - das Offene Haus bringt Leben in die Stadt - ist ein gutes Motto für das bisher Geleistete und auch für die Zukunft“.
Im Rahmen der Vorstandswahl für den neuen Verein wurde Heinz-Peter Lehmann zum Vorsitzenden gewählt. Sein Stellvertreter ist Johnny Kremer. Weitere Vorstandsmitglieder sind Harald Mack (Kassierer) mit Stellvertretung durch Martina Ehling, Bert Riffelmacher (Schriftführer) mit Stellvertretung durch Dagmar Judith Kormannshaus Mathiesen, Hans-Eberhard Bürger und Rupert Beiderbeck (Kassenprüfer) sowie die fünf Beisitzer Willi Grimm, Andrea Saalfrank, Waltraud Schießl, Eva M. Söhn und Stefan Wurz.

Weitere Informationen

• Kontakt: Heinz-Peter Lehmann, Telefon 09171/8256873; E-Mail heinz_peter_lehmann@gmx.de
• Nächster Termin: 20. Mai, 19.30 Uhr: Musikabend mit der Gruppe „Sounds of Latin“
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.