Landkreis Roth - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Mittel- und Oberfranken: Schäden an Dächern, umgestürzte Bäume, Unfälle, Verletzte
Updates: Orkantief SABINE - eine vorläufige Bilanz

Update, Dienstag, 11. Februar 2020 Der für die Feuerwehr sehr arbeitsreiche Montag - geprägt durch das Sturmtief SABINE - nähert sich dem Ende. Die Feuerwehr Nürnberg kann in Abstimmung mit der Integrierten Leitstelle das Einsatzgeschehen zusammenfassen: Trotz teilweiser heftiger Orkanböen und einer Vielzahl von sturmbedingten Einsätzen blieb die Stadt Nürnberg von großen Sachschäden und Personenschäden verschont. Es blieb bei wettertypischen Ereignissen wie umgestürzten Bäumen, zum Teil...

  • Nürnberg
  • 10.02.20
Sturm SABINE sorgt für Schulausfälle.

Kita-Kinder sollten im Zweifelsfall auch daheim bleiben
Update: Wegen Sturm SABINE fällt in ganz Mittelfranken die Schule aus

Update: Montag, 10. Februar 2020, 7.30 Uhr: Unterrichtsausfall an allen staatlichen und kommunalen Schulen in Mittelfranken am 10.02.2020. Die Regierung von Mittelfranken hat zum Schutz der Schülerinnen und Schüler entschieden, dass am Montag, 10.02.2020, der Unterricht an allen staatlichen und kommunalen Schulen in Mittelfranken nicht stattfinden wird.Den privaten Schulen wird empfohlen gleichermaßen zu verfahren. Für den Regierungsbezirk Mittelfranken hat der Deutsche Wetterdienst...

  • Nürnberg
  • 09.02.20
Ladenbetreiber können ihre gesammelten Kassenzettel direkt in die Geschäftsstelle Nordbayern des BDS Bayern, Schwabacherstraße 62, 90439 Nürnberg,  senden oder eine Sammelbox bestellen.

Protestaktion Kassenbon ++ Aktuelle Umfrage
,,Wir fahren den ungewollten Umweltmüll nach Berlin"

Bund der Selbständigen-Gewerbeverband Bayern e.V. (BDS) Bayern ruft zum Sammeln von Kassenbons auf MÜNCHEN/NÜRNBERG (pm/nf) -  „Es reicht!“, stellt BDS Präsidentin Gabriele Sehorz entschieden fest und meint damit die Kassenbon-Pflicht. Diese gilt seit 1. Januar 2020 und sorgt seitdem für großen Ärger. Aus diesem Grund fordert Sehorz jetzt Ihre Mitgliedsunternehmen zum koordinierten Protest auf. „Wir sind gerade dabei Sammelboxen aufzustellen, mehrere Bäckereien, Metzger und Supermärkte sind...

  • Nürnberg
  • 08.02.20
Bei der Einführung (v.l.)  Bürgermeister Ralph Edelhäußer, der neue Werkleiter Dr. Gerhard Brunner, kaufmännischer Leiter der Stadtwerke Roth Florian Räbel, technischer Leiter der Stadtwerke Roth, Bernhard Lang.

Dr. Gerhard Brunner will neue Wege gehen
Stadtwerke Roth hat einen neuen Werkleiter

ROTH (pm/vs) - Ihm liegt vor allem am Herzen, dass die Versorgung der Bürgerinnen und Bürger weiter in kommunaler Hand bleibt: Als neuer Werkleiter übernimmt Dr. Gerhard Brunner zum 15. Februar 2020 die Leitung der Stadtwerke Roth. Brunner ist Freilandökologe, hat zudem Chemie für Lehramt studiert und ist momentan noch Studiendirektor an der Bertolt-Brecht-Schule in Nürnberg. Zusätzlich war er jahrelang als Biologe im Planungsbereich tätig, etwa, wenn es beim Straßenbau um ökologische...

  • Landkreis Roth
  • 07.02.20
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Zum Vormerken: Ab dem 13. Februar befindet sich die Kfz-Zulassung nicht mehr in den Räumen des Landratsamtes Roth.

Vom Weinbergweg in den Westring
Roth: Zulassungsstelle zieht am 13. Februar um

ROTH (pm/vs) - Die Kfz-Zulassung und die Führerscheinstelle des Landratsamtes Roth ziehen vom Weinbergweg in die Räume der ehemaligen SB-Halle des Sparkassengebäudes am Westring 36 um. Der Betrieb startet ab Donnerstag, 13. Februar, zu den gewohnten Öffnungszeiten. Mit an Bord ist auch die Kfz-Schilderstelle. Die Telefonnummern sind ebenfalls gleich geblieben. So ist beispielsweise die Kfz-Zulassung unter den Durchwahlen 09171/81-1567 beziehungsweise -1568 zu erreichen. Die...

  • Landkreis Roth
  • 07.02.20
Anzeige
Klaus Vogel, Elke Lades-Eckstein, Dr. Gerhard Brunner, Maximilian Lindner, Peter Reiß, Dr. Anja Tobermann und Martin Sauer (v.l.) auf dem Schwabacher Bahnhof. Je später der Abend, umso weniger Busse fahren von dort in den Landkreis Roth.

Schwabach und Wendelstein besser vernetzen
SPD fordert eine attraktive Busverbindung

REGION (pm/vs) - Alleine über 500 Personen pendeln aus Berufsgründen zwischen Schwabach und Wendelstein. Für die SPD-Bürgermeisterkandidaten beider Gemeinden ein überzeugendes Argument für eine nachhaltige und umweltreundliche Busverbindung. Dieser Tage haben sich der Schwabacher SPD-Oberbürgermeisterkandidat Peter Reiß und der Wendelsteiner SPD-Bürgermeisterkandidat Max Lindner getroffen, um über den Bus als Alternative zum Pkw in Stadt und Marktgemeinde zu besprechen. Als Ergebnis steht...

  • Schwabach
  • 07.02.20
Setzen sich für einen Fuß- und Fahrradweg von Schwabach nach Kammerstein ein (v.l.) Stefan Leinberger, Jürgen Melzer, Wolfram Göll, Dr. Michael Fraas, Gerd Distler und Heiner Hack.

CSU in beiden Gemeinden will Druck machen
Radweg zwischen Schwabach und Kammerstein soll endlich Wirklichkeit werden

REGION (pm/vs) - Schon lange hätten Bürgerinnen und Bürger von Unterreichenbach und Oberreichenbach gerne einen verbindenden Rad- und Fußweg. Jetzt will die CSU Druck machen, damit das Projekt nicht weitere Jahrzehnte nur ein Wunschtraum bleibt. „Ein Geh- und Radweg zwischen Ober- und Unterreichenbach wäre eine Win-Win-Win-Situation: Die Bürger beider Kommunen hätten den Nutzen – und die Umwelt natürlich auch“, erklärt CSU-Bürgermeisterkandidat für Kammerstein, Wolfram Göll. Michael...

  • Schwabach
  • 03.02.20
Idyllisch ist die Innenstadt. Doch Roth kann mehr: Ein neues Leitbild soll helfen, Potenziale zu erkennen und weiterzuentwickeln.

1.428 Bürgerinnen und Bürger haben bei der großen Umfrage abgestimmt
Das macht Mut: Großes Interesse an Zukunft der Stadt Roth

ROTH (pm/vs) - Zufriedene Gesichter bei der Stadt: Bei der Bürgerbefragung im Rahmen einer neuer Stadtmarke haben sich 1.428 Bürgerinnen und Bürger Zeit genommen, um online oder schriftlich den achtseitigen Fragebogen auszufüllen. Neben den Bürgerinnen und Bürgern haben sich auch fünfzig Unternehmen an der Umfrage beteiligt. „Das ist ein stolzer Wert! Ich freue mich sehr über diese hohe Beteiligung“, so der Erste Bürgermeister Ralph Edelhäußer in einer ersten Reaktion. „Das zeigt, dass die...

  • Landkreis Roth
  • 03.02.20
Welcher ist der beste? - Landrat Herbert Eckstein (mit Mikrophon) moderiert den Presssack-Test auf beim Landkreisstand auf der Freizeitmesse in Roth

Mitglieder für die Bürgerjury können sich bis 10. Februar bewerben
Wer möchte leckeren Presssack aus dem Landkreis Roth testen?

LANDKREIS ROTH (pm/vs) - Sie lieben Presssack, haben schon verschiedene Sorten probiert und trauen sich ein Urteil zu: Dann können Sie sich noch bis zum 10. Februar als Testerin oder Tester am Landkreisstand auf der Freizeitmesse bewerben! Wenn der Landkreis Roth wieder nach dem besten Roten Presssack sucht, sind Aussehen, Konsistenz und natürlich der Geschmack die wichtigsten Kriterien. Zum 16. Mal wird heuer der Titel des Presssack-Königs vergeben und auch in diesem Jahr können...

  • Landkreis Roth
  • 31.01.20
375 Bilder

Alle Fotos vom CSU Ball 2020
Hier geht's zur großen Bildergalerie zum Ball der Union 2020

NÜRNBERG - Auch wir waren wieder live vor Ort, als Gastgeber und Vorsitzender des CSU-Bezirksverbandes Nürnberg-Fürth-Schwabach, MdB Michael Frieser, seine Gäste auf dem Ball der Union in der Nürnberger Meistersingerhalle begrüßt hat. Während der Ballsaison ist diese Veranstaltung mit circa 3.000 namhaften Personen eine der größten in ganz Nordbayern. Wir berichteten für Sie schon im Vorfeld über spannende Hintergründe rund um das Glamour-Event, sowie am Abend ab 19 Uhr in Echtzeit auf...

  • Nürnberg
  • 30.01.20
Handelsübliche Standardschutzmasken machen wenig Sinn. Und: mit der weiter wachsenden Nachfrage steigt auch der Preis dieser Masken weiter an.

Jetzt zehn bestätigte Fälle in Bayern ++ Laufende Updates zur Lage
Update/Corona-Virus: China-Veranstaltungen in Nürnberg entfallen

Update: 5. Februar 2020 Angesichts der momentanen Situation in China aufgrund des Coronavirus und der dadurch veranlassten Stornierung von internationalen Flügen entfällt sowohl der für Freitag, 7. Februar, angekündigte Gala-Abend „Gourmet auf Chinesisch“ des Bildungszentrums im Südpunkt, Pillenreuther Straße 147, als auch der für Samstag, 8. Februar 2020, angekündigte chinesische Gourmet-Abend im Grand Hotel Nürnberg, Bahnhofstraße 1-3. Die angekündigten Köche aus China können...

  • Nürnberg
  • 28.01.20
Schülerinnen und Schüler ab 14 Jahren sind am 7. und 8. April zu den Praktikumstagen ins Rother Landratsamt eingeladen.

In den Osterferien gibt es am 7. und 8. April zwei Infotage
Anmelden: Praktikumstage für junge Leute im Landratsamt Roth!

ROTH (pm/vs) - Auch in diesem Jahr lädt das Landratsamt Roth wieder junge Leute während der Osterferien zu zwei Schnupper-Praktikumstagen ein. Bewerben für den 7. und 8. April 2020 können sich Jugendliche ab 14 Jahren, die - vielleicht auch im Hinblick auf ihren späteren Berufsweg - wissen möchte, welche Aufgaben und Herausforderungen es im Alltag eines modernen Landratsamtes gibt. Da wird mit Sicherheit mancher erstaunt sein, über die Vielfalt interessanter Tätigkeiten und die...

  • Landkreis Roth
  • 28.01.20
Gruppenfoto mit den SpitzenkandidatInnen.

Programm legt großen Wert auf Nachhaltigkeit
Premiere: Allersberger Grüne kandidieren erstmals für den Marktgemeinderat

ALLERSBERG (pm/vs) - Premiere in Allersberg: Bei den Kommunalwahlen am 15. März 2020 bewerben sich die Grünen erstmals mit einer eigenen Liste für den Marktgemeinderat. Bei einem Wahlkampftreffen Anfang Januar haben sie ihr Programm vorgelegt. Der Klimaschutz spielt darin eine zentrale Rolle: Ziel der Grünen ist es, ein klimaneutrales Allersberg zu schaffen, das sich aus erneuerbaren Energiequellen selbst versorgt. „Die Klimakrise ist die größte Herausforderung unserer Zeit. Um sie zu...

  • Landkreis Roth
  • 28.01.20

Bestätigter Coronavirus-Fall in Bayern ++ Vorsichtsmaßnahmen der NürnbergMesse ++ Wie macht sich das Virus bemerkbar?
Update: Kommt mit der Spielwarenmesse das Corona-Virus auch nach Franken?

Update: 28. Januar Bestätigter Corona-Virus-Fall in Bayern - Infektionsschutzmaßnahmen laufen Ein Mann aus dem Landkreis Starnberg hat sich mit dem neuartigen Corona-Virus infiziert. Darauf hat am späten Montagabend ein Sprecher des bayerischen Gesundheitsministeriums in München hingewiesen. Der Patient befindet sich nach Angaben der ,,Task Force Infektiologie" des Landesamts für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) klinisch in einem guten Zustand. Er wird medizinisch überwacht und...

  • Nürnberg
  • 24.01.20
Die Buslinie 51 auf dem Weg nach Kornburg.

Informationsabende in Katzwang und Kornburg
Bessere Verbindungen: Buskonzept für Nürnberg Süd

NÜRNBERG/REGION (pm/nf) - In der ersten Februarwoche 2020 informieren das Verkehrsplanungsamt der Stadt Nürnberg und die VAG Verkehrs-Aktiengesellschaft die Öffentlichkeit über ihre Planungen zu Anpassungen im Busnetz im Nürnberger Süden. Da dort enge Verbindungen zu den benachbarten Städten und Gemeinden bestehen, wurden bei der Entwicklung der Maßnahmen auch die Stadt Schwabach und der Landkreis Roth einbezogen. „Uns war es wichtig, bei der Planung die Lebenswirklichkeit und...

  • Nürnberg
  • 23.01.20
Bei der Übergabe der Urkunde (v.l.)  Bernd Weiß, Jutta Niedermann-Kriegel, Richard Heubeck und Walter Schnell.

Richard Heubeck engagiert sich bei der Kammersteiner Blasmusik
Kammersteiner Musiker erhält Dankesurkunde

KAMMERSTEIN (pm/vs) - Für sein jahrlanges und beispielshaftes Wirken für die Musikpflege und Kulturarbeit in der Gemeinde Kammerstein hat Richard Heubeck dieser Tage aus den Händen von Bürgermeister Walter Schnell eine Dankesurkunde erhalten. Richard Heubeck ist Gründungsmitglied der Kammersteiner Blasmusik und trägt seit der Gründung im Jahr 2001 als 2. Vorsitzender und seit 2013 als 1. Vorsitzender Verantwortung für die Musikgruppe. Als Organisator vieler Veranstaltungen hat er sich einen...

  • Landkreis Roth
  • 15.01.20
Die als Sternsinger verkleideten Mädchen und Buben beim abschließenden Gruppenfoto mit Pfarrer Christian Konecny vor der katholischen Pfarrkirche.

Über 100 Kinder, Jugendliche und Betreuer waren vier Tage lang unterwegs
29.600 Euro: Rother Sternsinger sammeln Rekordbetrag!

ROTH (pm/vs) - Ein neuer Rekord: Sage und schreibe 29.600 Euro haben die Sternsinger in Roth und Eckersmühlen vom 2. bis 5. Januar für notleidende Kinder gesammelt. So kamen 24.590 Euro in Roth sowie 5.010 Euro in Eckersmühlen zusammen. Beim Abschlussgottesdienst in der katholischen Pfarrkirche dankte Jonas Reißmann im Na-men des Koordinationsteams und Pfarrer Christian Konecny den 80 Kindern und Jugendlichen sowie ihren 27 erwachsenen Begleitern. Es sei nicht selbstverständlich, mehrere...

  • Landkreis Roth
  • 08.01.20
Für viele Azubis gibt es mehr Lohn im neuen Jahr.

Wie aus 26 Urlaubstagen 56 freie Tage werden
Vom Auto bis zum Zahnersatz: Das ändert sich heuer alles

REGION (pm/vs) – 2020 ist da – und mit dem neuen Jahr gibt es in Deutschland wieder viele Veränderungen. Der MarktSpiegel hat die wichtigsten neue Regelungen zusammengetragen! Es geht ums liebe Geld • Beim neuen Freibetrag in Höhe von 159,29 Euro Betriebsrenten betreffend, muss seit Januar nur noch auf den Betrag Krankenversicherungsbeiträge gezahlt werden, der über dieser Grenze liegt. Beim bisher geltenden Freibetrag in Höhe von 155,75 fiel diese Zwangsabgabe für den gesamten Betrag...

  • Nürnberg
  • 08.01.20
So sehen sie Umfrageflyer der Stadt Roth aus. Der MarktSpiegel startet seine eigene Umfrage nach dem Motto: Welches Bild haben unsere Leserinnen und Leser von Roth?

MarktSpiegel-Umfrage ist gestartet
Liebe Leser: Was verbindet ihr mit der Stadt Roth?

ROTH (vs) - Aktuell sind alle Rother Bürgerinnen und Bürger im Rahmen einer Umfrage aufgerufen, sich Gedanken über ein neues Leitbild ihrer Stadt zu machen. Wo sind die Stärken, wo die Schwächen und wie könnte sich die Gemeinde positiv in der Zukunft entwickeln? Der MarktSpiegel hat dazu einen Artikel eingestellt. Bitte hier klicken Unabhängig davon möchte der MarktSpiegel von seinen Leserinnen und Lesern wissen: Welchen Begriff verbinden Sie mit der Stadt Roth? Dazu gibt es hier eine...

  • Landkreis Roth
  • 03.01.20
Ralph Edelhäußer (l.) und Mark Bartholl mit der Umfragebroschüre: Jetzt haben die Rother Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, ihre Vorstellungen einzubringen.

Aktuelle Umfrage läuft noch bis zum 21. Januar 2020
Meinung der Rother ist gefragt: Welche Stadt hättet ihr gerne?

ROTH (pm/vs) - Der Prozess zur Schaffung einer neuen Stadtmarke geht in die entscheidende Phase: Am 1. Januar ist eine Bürger-Umfrage gestartet. Zur Vorgeschichte: Wer Roth kennt, hat auch die jahrzehntelangen, zahlreichen und bisher weitgehend unfruchtbaren Diskussionen mitlerlebt mit dem Ziel, wie man die Potentiale der Stadt besser nutzen kann, um interessanter zu werden für Kunden, Gewerbetreibende und Touristen. Viele Außenstehende können sich deshalb des Eindrucks nicht erwehren, dass...

  • Landkreis Roth
  • 03.01.20
Die CSU-Delegation zeigt die Stelle, wo ihrer Meinung nach ein Kreisverkehr die perfekte Lösung wäre.

CSU Kammerstein verspricht den vollen Einsatz
Die Lösung: Kreisverkehr statt einer gefährlichen Kreuzung?

Kammerstein (pm/vs) - Seit 20 Jahren kämpft die Gemeinde Kammerstein engagiert für eine Entschärfung der sogenannten Brennereikreuzung in Barthelmesaurach. Jetzt will sich Bürgermeisterkandidat Wolfram Göll zusammen mit der CSU Kammerstein dafür einsetzen, dass im Ortsteil Barthelmesaurach ein Kreisverkehr gebaut wird. „Unzählige Schreiben und Anläufe, des amtierenden Bürgermeisters Walter Schnell und des Landrats Herbert Eckstein haben allerdings bisher nicht den gewünschte Ergebnis...

  • Landkreis Roth
  • 03.01.20
Wer möchte, kann von den Sternsingern auch den Segenswunsch "Christus Mansionem Benedicat = Christus segne dieses Haus" anbringen lassen.

Ein schönes Beispiel gelebter Solidarität
Die Rother Sternsinger ziehen wieder von Haus zu Haus

ROTH (pm/vs) - Der erste Höhepunkt gelebter Solidarität im neuen Jahr: Auch Anfang 2020 ziehen die Sternsinger wieder durch Roth und Eckersmühlen. Von Donnerstag, 2. Januar bis Sonntag, 5. Januar, gehen Mädchen und Buben als Sternsinger verkleidet in Roth und Eckersmühlen von Haus zu Haus. Die Sternsinger-Aktion 2020 steht unter dem Motto „Frieden! Im Libanon und weltweit“. Die Spendengelder kommen nicht nur Kindern und Jugendlichen im Libanon zugute, sondern sie werden auch für viele andere...

  • Landkreis Roth
  • 31.12.19
2 Bilder

Mit Bannern, Andreaskreuzen und Rechtsanwältin gegen Stromtrasse
Büchenbach lehnt Höchstspannungsstromtrasse P53 ab

BÜCHENBACH - Mit großen Bannern am Ortseingang des Büchenbacher Ortsteils Tennenlohe  zeigen die Büchenbacher nun, dass sie die geplante Höchstspannungsstromtrasse P53 klar ablehnen. Die Stromtrasse mit 380.000 Volt würde weit weniger als 400 m an ihren Häusern vorbeiführen. Sie sagen deshalb wie die Obermainbacher „NEIN zur Zerstörung unserer Natur und Gesundheit“, und fordern Mut zur Energiewende. Dass die Büchenbacher die Stromtrasse P53 ablehnen, kommt nicht nur in den vielen rot-gelben...

  • Landkreis Roth
  • 27.12.19
Im Sudan werden die Kinder oft mit primitivsten Mitteln unterrichtet. Trotzdem freuen sie sich, dass die Möglichkeit haben, eine Schulbildung zu erwerben.

Aktuell werden fünf Projekte unterstützt
Spendenaktion "Jeder Bürger ein Euro" startet zum 33. Mal

LANDKREIS ROTH (pm/vs) - Das wäre die Zahl für ein karnevalistisches Jubiläum: Die traditionelle Spendenaktion „Jeder Bürger ein Euro“ findet in diesem Jahr bereits zum 33. Mal statt. Dabei werden sowohl langjährige als auch neue Projekte in aller Welt unterstützt. „Wo nehmen diese Menschen die Kraft und den Willen her, frage ich mich öfter, wenn ich die Bilder und Berichte von unseren Projektpaten vor Ort sehe“, so Landrat Herbert Eckstein in seinem Grußwort zum Spendenaufruf 2019 und er...

  • Landkreis Roth
  • 19.12.19

Beiträge zu Lokales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.