Landkreis Roth - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Der Stadtbus fährt auch über Land, um die eingemeindeten Orte mit der Innenstadt zu verbinden.

Stadtbusse mit besserer Technik und mehr Service
Fahrplanwechsel am 5. Dezember. Was ist neu in Roth?

ROTH (pm/vs) - Zum Fahrplanwechsel Mitte Dezember ändern sich beim Rother Stadtbus nicht nur einige Abfahrtszeiten und Haltestellen. Neben einer neuen Optik bekommen die Busse auch ein technisches „Update“. Ziel: ein moderner und nutzerfreundlicher Nahverkehr! Ein wichtiger Baustein im Öffentlichen Nahverkehr bleibt auch weiterhin die Barrierefreiheit. Alle Fahrzeuge verfügen über die Kneelingfunktion, das heißt sie senken sich an der Haltestelle ab und erleichtern das Ein- und Aussteigen....

  • Landkreis Roth
  • 11.12.19
Eva Dorner von der Personalverwaltung (hintere Reihe,M.) und Personalratsvorsitzende Edith Pichl (hintere Reihe, l.) stellen sich mit den Jubilaren zu einem Erinnerungsfoto auf. �Fotos: Landratamt Roth.
2 Bilder

Dienstjubiläen und Verabschiedungen in den Ruhestand
Landrat Herbert Eckstein ehrt verdiente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Landkreis Roth (pm/vs) - Gleich 19 Jubiläen und Verabschiedungen im öffentlichen Dienst und der Verwaltung: Landrat Herbert Eckstein hat den verdienten Frauen und Männern für ihren Einsatz gedankt. Für 25-jährige Dienstzeit wurden Margit Gebauer (Amt für Jugend und Familie), Joachim Schimpf (Wasserrecht), Kerstin Beck und Tanja Ruf-Brandenburg (beide Jobcenter Roth) und Bianca Dörr (Wirtschaftsförderung) geehrt. Franziska Winkler (Jugendamt), Marita Pitterle (Kommunale...

  • Landkreis Roth
  • 09.12.19
Stadionführung durch das Max Morlock Stadion Nürnberg. Jetzt mitmachen und gewinnen.
Aktion  4 Bilder

Jede Woche öffnet sich ein Gewinnspiel-Türchen
Advent-Gewinnaktion: 4x die Chance auf tolle Preise!

Das wird ein Fest! Während unserer Advents-Aktion öffnen wir jede Woche ein neues Türchen für Dich. Dahinter verbergen sich Gewinnspiele mit tollen Preisen. Du hast noch kein Weihnachtsgeschenk, oder möchtest Dir selbst was Gutes tun? Dann verpasse nicht unsere Aktion mit einem Gewinnspiel in jeder Woche bis Weihnachten. Am besten abonnierst Du unseren Newsletter und wir informieren Dich täglich über neue Gewinnspiele auf marktspiegel.de. 1. Advent: Es wird laut!Am 12.12.2019 ist der...

  • Nürnberg
  • 08.12.19
Bei der Übergabe der Adventskalender (v.l.)  Jörg Euerl, Gerlinde Sommer (Verwaltung bei der Familien- und Altenhilfe e. V.), Andrea Grünewald, Heinz Ripka sowie Robert Gattenlöhner (erster Vorsitzender der Rother Tafel e. V.).

Damit auch arme Familien eine Vorfreude auf Weihnachten haben
Sparda-Bank verschenkt 260 Spiel-Adventskalender an Kinder in Roth und Schwabach

SCHWABACH (pm/vs) - Die Sparda-Bank Nürnberg eG hat ein Herz für Kinder und verschenkt dieser Tage in Roth und Schwabach 260 hochwertige Adventskalender der Firma PLAYMOBIL an Kinder von bedürftigen Familien. Die Verteilung übernehmen die sogenannten Tafeln in Schwabach und Roth. Das Besondere: Hinter jedem Türchen des Adventskalenders befindet sich ein hochwertiges Spielzeug. „Kein Kind sollte sich aufgrund der finanziellen Lage seiner Eltern benachteiligt fühlen. Mit unserer Spende möchten...

  • Schwabach
  • 29.11.19
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Sebastian Köppl vom Verein Kreis-Metropole Roth e. V. und Stadtmarketing-Beauftragter Mark Bartholl stellten gemeinsam mit Erstem Bürgermeister Ralph Edelhäußer und Rother Unternehmern den neuen ROTHSCHECK vor.

Neues Zahlungsmittel als Zeichen der Solidarität
Die Stadt Roth hat jetzt eine eigene Währung!

ROTH (pm/vs) - Wer mit dem ROTHSCHECK bezahlt, erklärt seine Solidarität mit der Kreisstadt. Schon zum Start ab dem 28. November kann das neue Zahlungsmittel bereits bei fast 40 Rother Gewerbetreibenden eingelöst werden. Der ROTHSCHECK wird vom Verein „Kreis-Metropole Roth e. V.“ in Zusammenarbeit mit dem Stadtmarketing der Stadt Roth aufgelegt und geht auf die Initiative von Bürgerin Hildegard Schiexl und Geschäftsfrau Doris Rotter, Inhaberin des Nähzentrum Regner, zurück. Ähnliche Projekte...

  • Landkreis Roth
  • 27.11.19
Anzeige
Wichtig für Gäste: Auch die Tourist-Information macht Weihnachtsferien.

Stadt Roth gibt Überblick über die geänderten Öffnungzeiten
Auch städtische Einrichtungen machen Winterferien!

ROTH (pm/vs) - Die Weihnachtsfeiertage und der Jahreswechsel rücken näher. Damit niemand bei städtischen Einrichtungen vor geschlossenen Türen steht, hat das Hauptamt eine Übersicht mit allen wichtigen Sonder-Öffnungszeiten erstellt. • Die Stadtverwaltung ist am 24., 25., 26., 27. und 31. Dezember 2019 sowie am 1. Januar 2020 geschlossen. An den anderen Werktagen gelten die gewohnten Öfnungszeiten. • Das Jugendbüro kann vom 24. Dezember 2019 bis einschließlich 2. Januar 2020 nicht...

  • Landkreis Roth
  • 27.11.19
Mark Bartholl ist überzeugt, dass die Stadt Roth ein großes Potential hat.

Ist der Slogan "Voll auf Draht" noch zeitgemäß?
Mitmachen: Roth sucht eine neue Stadtmarke!

ROTH (pm/vs) - Schwabach ist die Goldschlägerstadt, Fürth die Denkmalstadt und Roth „voll auf Draht“. Doch ist dieser Slogan noch aktuell? Die Stadtverwaltung hat dieser Tage den Startschuss für eine große Bügerbeteiligung gegeben. Das Ziel: eine neue Stadtmarke! Dazu hat die Stadtverwaltung neben ihrem Stadtmarketing-Beauftragten Mark Bartholl auch die „imakomm AKADEMIE GmbH“ ins Boot geholt. Roth soll ein neues Image bekommen, das für Einheimische aber auch Gäste und Besucher erlebbar sein...

  • Landkreis Roth
  • 20.11.19
Foto: © Kurt Fuchs
4 Bilder

Lange Nacht der Wissenschaften
Stelldichein der Neugierigen

REGION (mue) - Vergangenen Samstag ludt bereits die 19. Lange Nacht der Wissenschaften zu einer spannenden Reise durch die faszinierende Welt der Forschung ein. An rund 140 Veranstaltungsorten in Nürnberg, Fürth und Erlangen öffneten die Universität sowie die fünf Hochschulen mit Sitz in der Region, aber auch wissenschaftlich aktive Unternehmen sowie Forschungsinstitute, Vereine, städtische und staatliche Einrichtungen ihre Türen. Über 1.000 Veranstaltungen standen auf dem Programm, darunter...

  • Nürnberg
  • 21.10.19
Der InnoTruck des Bundesforschungsministeriums ist schon in vielen Städten unterwegs gewesen.
2 Bilder

InnoTruck macht Station in Roth und Schwabach
Kostenloser Eintritt ins Zukunftslabor für jedermann!

REGION (pm/vs) – Wie spannend Wissenschaft sein kann, das dürfen angemeldete Schulklassen erleben. Denn am 21. Und 22. Oktober gastiert die Initiative InnoTruck des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) auf dem Schulhof des Berufsschulzentrums in Roth. Am 23. und 24. Oktober macht der doppelstöckige Forschungstruck auf dem Königsplatz in Schwabach Station. Das Beste: Es gibt auch zwei Zeitfenster, in denen jedermann eingeladen ist, die Ausstellung bei kostenlosem Eintritt zu...

  • Schwabach
  • 16.10.19
3 Bilder

Zwei auf einen Streich
Neue Fahrzeuge für die Feuerwehren Regelsbach und Gustenfelden

Gustenfelden – Im Rahmen des 40-jährigen Jubiläums der Jugendfeuerwehr Gustenfelden wurden zwei neue Mannschaftstransportwägen an die Feuerwehren aus Regelsbach und Gustenfelden übergeben. Da es immer mehr Großschadenslagen im Landkreis Roth gibt wurden seit einiger Zeit diverse sogenannte Dispo-Gruppen auf den ganzen Landkreis verteilt. Die Feuerwehr Regelsbach gehört hier zu den „Dekontaminationseinheiten, die Feuerwehr Gustenfelden zu den Mess- Einheiten.“ Um für diese Einsätze im Notfall...

  • Landkreis Roth
  • 23.09.19
FAU-Präsident Prof. Dr. Joachim Hornegger.
Foto: © Uwe Müller

Statement von FAU-Präsident Prof. Dr. Joachim Hornegger
„Das richtige Signal!“

ERLANGEN / REGION (pm/mue) - Die Ankündigung des Bayerischen Ministerpräsidenten Dr. Markus Söder, ein Milliardenprogramm für Forschung und Innovation aufzulegen, wird von Prof. Dr. Joachim Hornegger, Präsident der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) begrüßt: „Wir haben uns riesig gefreut, als wir die Nachricht gelesen haben. Denn sicher werden von diesem Programm auch unsere Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler an der FAU mit ihrer Forschung profitieren. Aber...

  • Nürnberg
  • 20.09.19
Elvira ist Mutter von zwei Kindern.
8 Bilder

++ 469 Likes aus dem Social Media-Voting ++
Elvira (38) aus Nürnberg wird zur Opernball-Prinzessin 2019

Nürnberg - Elvira (38) aus Nürnberg und Mutter von zwei Kindern, hat es geschafft! Vor einem Monat startete das MarktSpiegel-Gewinnspiel zur Opernball-Prinzessin. Der Preis, ein bombastisches VIP-Pakete im Gesamtwert von ca. 3.000,- €. Das finale Social Media-Voting unter den fünf Finalistinnen endete am Sonntag und brachte die erste Nürnberger Opernball-Prinzessin vom MarktSpiegel hervor. Es war diesmal keine gewöhnliche Aktion von MarktSpiegel. Eine Teilnahme am Gewinnspiel war...

  • Nürnberg
  • 10.09.19
Brunhilde Adam (Leiterin des Amtes für Jugend und Familie der Stadt Schwabach), Catherine Brandt (Referentin Unternehmenskommunikation der Sparda-Bank Nürnberg), Gudrun Krach (stellvertretende Geschäftsführerin des Jobcenters Roth) und Jutta Huber (Mitarbeiterin Kommunale und Soziale Angelegenheiten am Landratsamt Roth / v.l.n.r.) präsentieren Schultaschen-Sets, die von der Sparda-Bank für Schulanfänger aus bedürftigen Familien gespendet wurden.
Foto: © Sparda-Bank Nürnberg eG.

Chancen für alle Kinder
Sparda-Bank spendet Schultaschen

SCHWABACH / ROTH (pm/mue) – Wer seinem Kind heutzutage eine angemessene Schulausrüstung ermöglichen möchte, muss meist tief in die Tasche greifen – Schultasche, Stifte, Sportbeutel & Co. sind nicht billig. Damit auch Kinder aus finanziell schwächeren Familien einen unbeschwerten Start in den Schulalltag erleben können, spendet die Sparda-Bank Nürnberg eG insgesamt 80 Schultaschen an die Stadt Schwabach, das Landratsamt in Roth sowie das Rother Jobcenter, die gemeinsam die Verteilung an...

  • Schwabach
  • 03.09.19
Das Nürnberger Land, die Stadt Nürnberg und der Landkreis Roth bleiben Öko-Modellregion. Erklärtes Ziel des Projektes ist die Steigerung des Flächenanteils des ökologischen Landbaus.

Erfolgsgeschichte mit regionaler Getränkeserie ,,Pomme200" ++ 200 verschiedene Apfelsorten
Nürnberg, Nürnberger Land und Landkreis Roth bleiben Öko-Modellregion

NÜRNBERG (lra/nf) – Das Nürnberger Land, die Stadt Nürnberg und der Landkreis Roth bleiben Öko-Modellregion: Das Bayerische Staatsministerium für Landwirtschaft und Forsten hat einer Verlängerung der Förderung bis 2022 zugestimmt. Erklärtes Ziel des Projektes ist die Steigerung des Flächenanteils des ökologischen Landbaus. Die Pläne für die nächsten drei Jahre, die das Nürnberger Land, die Stadt Nürnberg und der Landkreis Roth im Antrag auf Verlängerung vorlegten, haben das Ministerium...

  • Nürnberg
  • 30.08.19
Der richtige Moment und eine ruhige Hand und schon ist das Rotkehlchen perfekt abgelichtet.

Bilder können bis 9. September im Landratsamt Roth eingereicht werden
Fotowettbewerb ist gestartet: Vögel in unseren Gärten

LANDKREIS ROTH (pm/vs) - Der Kreisverband für Gartenbau und Landespflege hat unter der Schirmherrschaft von Landrat Herbert Eckstein wieder einen Fotowettbewerb ausgelobt. Das Thema lautet: „Vögel in unseren Gärten“. Vielleicht gibt es tolle Schnappschüsse während des Winters am Vogelhäuschen oder im Sommer beim Plantschen im Vogelbad? Fotos im Format DIN A4 , dies entspricht 20 auf 30 Zentimeter - bitte nur als Ausdruck oder Papierabzug und nicht in digitaler Form - können noch bis zum 9....

  • Landkreis Roth
  • 28.08.19
Der Rufbus, wie hier in Thalmässing, verbindet die Gemeindeteile und versteht sich als Alternative zum Auto.

Mehr als 50.000 Euro für Allersberg, Greding und Thalmässing
Freistaat Bayern fördert Rufbusse im Landkreis Roth

LANDKREIS ROTH (pm/vs) - Eine gute Nachricht für alle, die in ländlichen Gebieten wohnen aber trotzdem möglichst oft aufs Auto verzichten wollen: Der Freistaat Bayern unterstützt den Landkreis Roth dabei, den öffentlichen Nahverkehr für seine Bürgerinnen und Bürger zu verbessern. Für Rufbusse in den Gemeinden Thalmässing, Greding und Allersberg, die nach Bedarf fahren, übernimmt das Verkehrsministerium in diesem Jahr 70 Prozent der Kosten – insgesamt mehr als 50.000 Euro. Für Bayerns...

  • Landkreis Roth
  • 27.08.19
Für den Auhof: Vertreter der katholischen Jugend übergaben Regionalleiter Andreas Ammon (r.) die  Hälfte des Spendenbetrages. Die andere Hälfte ist für die Sternstunden bestimmt.

Erfolgreiche Teilnahme an der 72-Stunden-Aktion
Junge Katholiken als Köche erwirtschaften 3.330 Euro für den guten Zweck

ROTH (pm/vs) - Was man alles Gutes im Ehrenamt innerhalb einer vergleichsweise kurzen Zeit erreichen kann, das hat die katholische Jugend Roth eindrucksvoll unter Beweis gestellt und dabei rund 3.330 Euro gespendet. Alle waren an den Tisch geladen, den die katholische Jugend Roth im Rahmen der „72-Stunden-Aktion“ im Mai gedeckt hatte. „Die 72-Stunden-Aktion unter dem Motto „Uns schickt der Himmel“ ist eine deutschlandweite Sozialaktion, bei der sich junge Katholikinnen und Katholiken für das...

  • Landkreis Roth
  • 23.08.19
Jürgen Spahl und seine Ehefrau Silke zusammen mit prominenten Gratulanten (v.l.) Marlene Mortler (MdB), Walter Schnell (stellvertretender Landrat), Robert Gattenlöhner (Bezirkstag), Volker Schaffer (3. Bürgermeister Rednitzhembach) und Joschi Leisinger (2. Bügermeister)
19 Bilder

Vor der Feier zum 60sten Geburtstag ging es noch auf Standesamt
Doppelter Jubeltag für Bürgermeister Jürgen Spahl!

REDNITZHEMBACH (vs) - Mit über 400 Gästen aus dem öffentlichen und dem privaten Raum hat Rednitzhembachs 1. Bürgermeister Jürgen Spahl  am Platz vor der Gemeindehalle am 13. August seinen 60sten Geburtstag gefeiert. Der MarktSpiegel war mit dem Fotoapparat dabei. Besser hätte es für das Geburtstagskind nicht laufen können: Ein herrliches und trockenes Spätsommerwetter, viele Gratulanten und Geschenke, eine perfekte musikalische Umrahmung durch das Jugendorchester, ermutigende Festreden und der...

  • Landkreis Roth
  • 13.08.19
Pfarrerin Johanna Graeff überreicht Ehrenurkunde und Ehrennadel an Jürgen Mehl.
4 Bilder

Bläserjubiläum im Rahmen des Kirchweihgottesdienstes gefeiert
Ehrenurkunde und Pfeifkonzert für Bläser Jürgen Mehl

Röthenbach bei St. Wolfgang, 07.07.2019 Seit 40 Jahren leistet Jürgen Mehl aktiven Bläserdienst in der Kirchengemeinde Röthenbach bei St. Wolfgang. Die Gelegenheit, dies gebührend zu würdigen, wurde im diesjährigen Kirchweihgottesdienst ergriffen. Bunter Kirchweihgottesdienst Im Gottesdienst in der St. Wolfgangskirche ging es bereits rein optisch bunt zu, zeigten sich doch die Bläser im schmeichelnden Hellgrün, die Feuerwehrleute in hellblauer Uniform, die Mitglieder des...

  • Landkreis Roth
  • 17.07.19

Eine großzügige Sachspende von der Firma Lidl
Neue Gartenbestuhlung für Seniorenwohnanlage Rednitzgarten

Große Freude herrschte bei den Bewohnern der Seniorenwohnanlage Rednitzgarten. Da die Gartenbestuhlung schon sehr in die Jahre gekommen war, wurde dringend eine neue Sitzgarnitur benötigt. Durch einen Kontakt von Babette Gillmeier übergab nun der Geschäftsführer von Lidl, Sascha Estel eine Sachspende von 17 Stühlen mit dicken Polster, 3 Tische, 3 Sonnenschirme inklusive dazu gehörige Ständer. Die Stühle sind sehr stabil und nicht so schwer zu tragen, wenn man den Standplatz verlegen will,...

  • Landkreis Roth
  • 15.07.19
So viele Lebensretter auf einem einzigen Bild – ein seltener Anblick. Die Veranstaltung begleiteten Dr. Hans Knabe (l. / Vorstand Stiftung AKB) und Gabriele Klaußner (r. / stellvertretende Landrätin Erlangen-Höchstadt).
Foto: © Stiftung AKB

Stammzellspender aus der Region geehrt
Erlangen ist Lebensretter-Hotspot!

ERLANGEN / REGION (pm/mue) - Erlangen ist ein Lebensretter-Hotspot. Denn in und um die Hugenottenstadt engagieren sich besonders viele Menschen im Kampf gegen Leukämie. Rund 70 Frauen und Männer aus der Stadt und dem Landkreis sowie den angrenzenden Gemeinden konnten allein in den vergangenen fünf Jahren durch eine anonyme Knochenmark- oder Stammzellspende bei der Stiftung Aktion Knochenmarkspende Bayern (AKB) einem kranken Menschen die Chance auf ein neues Leben geben. Behandelt wurden die...

  • Nürnberg
  • 28.06.19
Foto: © Andrey Popov / stock.adobe.com

„Ehemalige“ gesucht!
FAU ehrt Promovierte und Jubilare

ERLANGEN / REGION (pm/mue) - Mit einer zentralen Promotionsfeier 2019 würdigt die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) die Leistung ihrer diesjährig Promovierten auf besondere Weise und nimmt sie feierlich in den Kreis der Ehemaligen auf. Gleichzeitig werden in diesem festlichen Rahmen die Jubilarinnen und Jubilare, die hier bereits früher ihren Doktortitel erworben haben, geehrt und schon am Vorabend zu einem Alumni-Dinner geladen. So soll die FAU-Familie...

  • Nürnberg
  • 04.06.19
Davor soll Schwanstetten verschont bleiben: Eine Stromtrasse nahe der Wohnbebauung zerschneidet die Landschaft und birgt die Gefahr von gesundheitlichen Risiken für die Anwohner.

Gemeinde sucht Fachleute für eine gemeinsame Strategie
Schwanstetten sagt Nein zur geplanten Stromtrasse!

SCHWANSTETTEN (pm/vs) - Im Rahmen der sogenannten „Stromautobahnen“ von Nord- nach Süddeutschland sollen auch im Gemeindegebiet Schwanstetten neue Strommasten gebaut werden. Dagegen formiert sich parteiübergreifend im Gemeinderat entschiedener Widerstand. Der in Bayern beheimatete Netzbetreiber TenneT ist verantwortlich für einen sicheren Betrieb von rund 4500 Kilometer Höchstspannungsleitungen in Bayern und rund 11.000 Kilometern in Deutschland. Die bestehenden 220kV-Leitungen müssen auf 380...

  • Landkreis Roth
  • 31.05.19

Beiträge zu Lokales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.