Stadt(ver)führungen 2017: Abgesagte Veranstaltungen und neue Führungen!

Wann? 22.09.2017 15:00 Uhr bis 24.09.2017 21:30 Uhr

Wo? Stadtverführungen, 90419 Nürnberg DE
Das Stadt(ver)führungstürmchen ist die Eintrittskarte für alle Führungen am Veranstaltungswochenende, d.h. mit dem Türmchen können die Besucher beliebig viele Führungen besuchen. Ab sofort kann es für 8 Euro in den Vorverkaufsstellen und am Veranstaltungswochenende für 9 Euro an den Tageskassen erworben werden. Kinder unter 12 Jahren dürfen kostenlos teilnehmen. (Foto: Stadt Nürnberg)
Nürnberg: Stadtverführungen | Stadt(ver)führungen
22. bis 24. September 2017 – Motto: Zeichen & Wunder


NÜRNBERG (pm/nf) - Es gab einige Änderungen im Führungsprogramm der ,,Stadt(ver)führungen, dafür sind aber auch neue Termine dazu gekommen. Aktuelle Änderungen finden Besucher und Besucherinnen auf der Internetseite www.stadtverfuehrungen-nuernbergs.de, am Veranstaltungswochenende gibt es am Infozelt der Stadt(ver)führungen am Sebalder Platz zusätzlich einen Aushang. Mehr über das Programm der Stadtverführungen gleich hier zu lesen!

Abgesagte Führungen

- Tibetische Tänze zum Mittanzen. Der Führungstermin am Sonntag, 14 Uhr, entfällt!

- Eine Genussreise für Gaumenfreunde. Der Führungstermin am Sonntag, 15 Uhr, muss leider entfallen! Die Termine am Freitag und Samstag, 15 Uhr, finden wie geplant statt! 

- Albrecht Dürer – Zeichen für das Weltende. Die Führungstermine am Samstag und Sonntag, 15 Uhr, entfallen! 

Neue Führungsangebote

Vier Sonnenuhren am Hauptmarkt. Sa: 11 Uhr, 12:15 Uhr.
Ein Sonnenuhr-Quadrant, eine versteckte Süduhr, eine Süduhr mit Wandabweichung und eine tragbare Sonnenuhr gibt es zu entdecken! Wie werden sie abgelesen, wie genau gehen sie? Ein informativer und unterhaltsamer Rundgang mit Ludwig Engelhardt, ehemaliger Mitarbeiter am Lehrstuhl für Zeitmesskunde. Veranstalter: Ludwig Engelhardt Treffpunkt: Infozelt am Sebalder Platz Dauer: 45 Min.

Eberhardshof: Interkultur rund um die Quelle. So: 10 Uhr, 12 Uhr.
Der dicht besiedelte Stadtteil Eberhardshof mit einer Bevölkerung, die zu mehr als 50 Prozent einen Migrationshintergrund hat, beherbergt neue Orte und Projekte, die sich der Kultur für alle verschrieben haben. In dieser Führung werden Angebote zum Mitmachen vor Ort vorgestellt.Max. 30 Teilnehmer!
Veranstalter: "Gemeinsam im Quartier", bfz Nürnberg, Lena Pechar
Treffpunkt: Quartiersbüro Weststadt, Fürther Straße 194, 90429 Nürnberg (U1 bis Eberhardshof)
Dauer: 60 Min.


 Wunder der Bewegung – mit Qigong zu Stille und innerer Kraft. Fr: 15 Uhr, Sa: 11 Uhr , So: 11 Uhr.
Einfache Bewegungsfolgen führen in die Stille und Ausgeglichenheit und verhelfen so zur inneren Kraft. Qigong ist Meditation in Bewegung und ein wichtiger Eckpfeiler der Traditionellen Chinesischen Medizin. Die Gedanken kommen zur Ruhe und die Lebensenergie kann wieder frei fließen.Bitte bequeme Kleidung tragen. Teilnahme auf eigene Verantwortung.
Veranstalter: Rosmarie Diana Waniek. Treffpunkt: Rosenaupark, 90429 Nürnberg (U1 bis Plärrer, Tram 4 oder 6 bis Obere Turnstraße). Dauer: 45 Min.


Defethaus: Bildmomente der fotoszene nürnberg. Sa: 11:30 Uhr, 13:00 Uhr.

Die Fotografinnen und Fotografen der fotoszenenürnberg e.V. werfen ihre Bildmomente an die Wand – Sie werden sich wundern.Veranstalter: Bernd Telle, fotoszene nürnberg e.V.
Treffpunkt: Atelier- und Galeriehaus Defet (Galerieeingang EG), Gustav- Adolf-Straße 33, 90439 Nürnberg (alle öffentlichen Verkehrsmittel bis Gustav-Adolf-Straße)
Dauer: 30 Min. 
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.