Fallen beim DATEV-Challenge 2016 die Bestmarken?

Start am 17. Juli ist um 6.30 Uhr mit der Schwimmdistanz über 3,8 Kilometer. (Foto: © Challenge Roth)

LANDKREIS ROTH (pm/vs) - Rund 3.400 Einzelstarterinnen und Einzelstarter sowie etwa 650 Staffeln werden sich am kommenden Sonntag, 17. Juli, beim DATEV-Challenge Roth 2016 den Herausforderungen der klassischen Triathlon-Langdistanz stellen.

Die über 260.000 erwarteten Zuschauer können Athletinnen und Athleten aus mehr als 70 Nationen anfeuern und mitfiebern, ob die bisherige Weltbestzeit von Andreas Raelert - unglaubliche sieben Stunden, 41 Minuten und 33 Sekunden, aufgestellt im Jahre 2011 - wieder erreicht oder sogar noch unterboten werden kann. Immerhin werden mit Jan Frodeno und Daniela Ryf die beiden amtierenden Weltmeister am Start sein.
Der Wettkampf startet um 6.30 Uhr mit der 3,8-Kilometer-Schwimmstrecke im Donau-Main-Kanal (Kanallände Hilpoltstein). Nach der Wechselzone 1 an der Lände Hilpoltstein werden zwei Radrunden zu je 85,5 Kilometer absolviert und anschließend noch weitere neun Kilometer nach Roth zum P+R-Platz an der Hilpoltsteiner Straße draufgesattelt. Die Gesamtstrecke der Radfahrer beträgt damit 180 Kilometer. Abschließend erfolgt ein Marathonlauf (= 42 Kilometer) entlang des Europakanals bis Schwanstetten und über Haimpfarrich zurück durch die Rother Innenstadt zum Triathlon-Park, der rund um die Stadthalle aufgebaut wird.

Athleten aus Israel

Mit dabei sind erstmals Athleten aus Israel. Sie gehen für den guten Zweck an den Start, nämlich für die weltweit tätige und gemeinnützige Organisation „Make-A-Whish“. Sie erfüllt lebensbedrohlich erkrankten Kindern und Jugendlichen im Alter zwischen drei und 18 Jahren einen langersehnten Wunsch.

Zum Staunen

• Wenn um 14.11 Uhr der Finisher und um 14.48 Uhr die Finisherin ins Ziel kämen, wären dies zwei neue Welt-bestzeiten
• Die Sieger (Männer/Frauen) erhalten jeweils ein Preisgeld von 15.000 Euro
• Um 22.50 Uhr ist Zielschluss. Wer bis dahin die drei Etappen nicht geschafft hat, fällt aus der Wertung
• Für die Triathleten werden unter anderem 23.000 Bananen und 27.000 Liter Mineraldrinks zur Verpflegung für unterwegs und nach Ende des Laufs bereit gehalten
• Von den 3.161 Einzelstarterinnen und -startern hatten im vergangenen Jahr 2.734 das Ziel erreicht
• Bereits am Montag, 18. Juli, ab 9.30 Uhr können sich Triathleten für den DATEV-Challenge Roth 2017 anmelden

Alle weiteren Informationen zu den Teilnehmern, den teilnehmenden Nationen, Parkplätzen für die Besucher, Straßensperrungen und den gesamten Programmablauf gibt es auf der hervorragend und übersichtlich gestalteten Homepage.
Bitte klicken
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.