Neuer Termin für die DATEV Challenge ab 2018

Ab 2018 wird der DATEV Challenge Roth immer am 1. Juli-Wochenende stattfinden. (Foto: © Challenge Roth)

Roth (pm/vs) - Der DATEV Challenge Roth wird ab 2018 auf das 1. Juli-Wochenende vorverlegt. Diese Regelung soll dann dauerhaft beibehalten werden.

Geschäftsführer Felix Walchshöfer zieht mit dieser Entscheidung die Konsequenz aus den wiederholten Terminkollisionen mit dem Ironman Frankfurt. So werden auch in diesem Jahr wieder die beiden großen deutschen Triathlon-Events der Langdistanz an demselben Tag, dem 9. Juli, stattfinden. Vorausgegangen waren Bemühungen der Rother Veranstalter um eine längerfristige Termineinigung mit Ironman unter Einbeziehung der Deutschen Triathlon Union (DTU), die letztlich erfolglos blieben.
Deshalb geht der DATEV Challenge Roth nun aktiv weg von seinem seit 15 Jahren bestehenden Traditionstermin (bisher immer 2. Juli-Wochenende, nur in Jahren mit Fußball-EM oder -WM 3. Juli-Wochenende), um unnötige Terminprobleme künftig zu vermeiden.
Walchshöfer: „Uns ist es wichtiger, im Sinne des Sports zu handeln, als auf unserem traditionellen Renntermin zu beharren. Athleten und Publikum sollen nicht gezwungen werden, sich zwischen den beiden großen deutschen Triathlon-Veranstaltungen zu entscheiden. Beide Events sollen ihren festen Platz im Rennkalender haben. Das hat unser großartiger Triathlonsport verdient“.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.