Abenteuerwochen locken in den Sommerferien

Präsentieren den aktuellen Flyer (v.l.) Sozialreferent Knut Engelbrecht, Marita Heiß-Hertle und die Leiterin des Arbeitskreises „Familie und Beruf“, Evi Grau-Karg. (Foto: © Stadt Schwabach)

SCHWABACH (pm/vs) - Auch in diesem Jahr werden im Rahmen des Schwabacher Familienbündnisses wieder die Schwabacher Abenteuer-Wochen angeboten. Mitmachen können nach vorheriger Anmeldungen Schwabacher Buben und Mädchen in Alter von sechs bis zwölf Jahren.

Jeweils eine Woche im August sind die Kinder montags bis freitags unter pädagogischer Leitung bestens betreut. Die Kids dürfen sich auf Spiel, Sport, Spass, Spannung und jede Menge Action freuen. Für die Verpflegung ist gesorgt. Als Veranstalter zeichnet die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde in Zusammenarbeit mit dem Familienzentrum „MatZe“ und der Evangelischen Jugend St. Martin verantwortlich. Es stehen noch zwei Termine - 1. bis 5. August sowie 15. bis 19. August - zur Verfügung. Die Kinder müssen täglich in der Früh von 7 bis 9 Uhr gebracht und am Abend zwischen 18 und 19 Uhr wieder abgeholt werden. Die Anmeldung erfolgt schriftlich. Weitere Informationen gibt es an einem Elternabend am 7. Juli, 18 Uhr, im Familienzentrum „MatZe“.

Gut zu wissen

• Veranstaltungsort der Abenteuerwochen ist das „MatZe“ in der Wilhelm-Dümmler-Straße 116c im Stadtteil Eichwasen
• Pro Woche können 20 bis 30 Kinder teilnehmen. Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, kann der Veranstalter die Maßnahme rechtzeitig absagen
• Die Kosten pro Woche liegen bei einem Kind bei 70 Euro. Hat eine Familie mehr Kinder, so zahlt das zweite 60 Euro und das dritte
50 Euro
• Finanziell schlechter gestellte Familien, die sich die Gebühr nicht leisten können, mögen sich an den Veranstalter wenden. Es besteht dann die Möglichkeit, eine finanzielle Beihilfe zu erhalten
• Weitere Informationen und Kontakt: Familienzentrum „MatZe“, Marita Heiß-Hertle, Telefon 09122/872393
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.