Rittermarkt und Sagenfest in Kammerstein

Das Mittelalter in allen seinen Facetten kann man vom 1. bis 4. Mai in Kammerstein erleben. (Foto: Veranstalter)

KAMMERSTEIN (pm/vs) - Zum ersten Mal in seiner Geschichte findet der Rittermarkt zu Kammerstein an vier Tagen statt. Von Donnerstag, 1. Mai bis Sonntag, 4. Mai locken Ritter, Barden und Waldgeister auf den Festplatz und den Heidenberg.

An den drei ersten Abenden wird jeden Abend eine große Feuershow geboten. Der Sonntag beginnt mit einem Gottesdienst vor dem Rathaus um 11 Uhr. Danach führt Gräfin Anna von Nassau, die ehemalige Burgherrin über Kammerstein und Schwabach zu Ofenplatte. Gespielt wird sie von der früheren Kammersteiner Pfarrerin Sabine Baier. Start ist am Rathaus um 13.30 Uhr. Gleichzeitig starten in Ungerthal und in Kühedorf Wanderzüge, die sich mit der Gräfin auf der Ofenplatte treffen, der höchsten Erhebung des Heidenberges.
Es wird auch in diesem Jahr ein buntes Fest: Musikanten spielen auf, Gaukler und Feuerkünstler begeistern mit ihren Kunststücken und Ritter und Knappen kreuzen die Klingen, Waldgeister spuken. Nicht nur die Augen und Ohren, auch die Nasen werden verwöhnt: Gewürze und Kräuter, wohlriechende Seifen und knuspriger Schweinebraten werden feil geboten.
Seit 15 Jahren gibt es das Sagenfest im Heidenberg. Es ist kleines Jubiläum, das die Sagenweg AG begehen kann. Damals wurde durch Bürgermeister Walter Schnell und Historiker Ralf Rossmeisl der Reichsstraßen und Sagenwanderweg eröffnet. 2.000 Menschen machten sich auf den Weg um den neuen Wanderweg zu eröffnen. Vor 12 Jahren kamen ein kleines Ritterlager und ein kleiner Markt mit drei Lagern und etwa zehn Ständen fand der erste Rittermarkt am Rathaus statt. Inzwischen sind es mehr als 25 Lager und etwa 50 Stände die Jahr für Jahr das Sagenfest bestreiten.
Über einen Rundweg kann man in diesem Jahr erstmalig vom Rathaus aus, an mehr als 50 Händlern vorbei, durch das Ritterlager und zurück zum Platz um den großen Nussbaum schlendern und dabei ins Mittelalter eintauchen. Am Sonntag wird wie jedes Jahr zum Zunft- und Kräutermarkt in Kühedorf geladen, der mit lokalem Handwerk und regionalen Produkten aufwarten kann. Selbstverständlich ist der Eintritt zu allen Veranstaltungen an diesem verlängerten Wochenende komplett frei.
Infos auch auf: www.Sagenfest.de sowie www.kammerstein.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.