Der ,,Gemischte Chor Aurora" gastierte im Seniorenzentrum Martha-Maria

Vorbereitung zum Auftritt
Es ist schon seit einigen Jahren Tradition, dass der Chor unter Leitung von Frau Christina. Schmitt wechselweise im Frühjahr oder Herbst in einem der Senioren- und Pflegeheime des Erlanger Oberlandes auftritt.
Im Herbst diesen Jahres war man im neuen Seniorenzentrum in Forth zu Gast und unterhielt über 60 Heimbewohner und weitere Gäste mit einem kurzweiligen 45-minütigen Liedprogramm.

Kurzweiliges Liedprogramm
Dies setzte sich aus einigen bekannten Chorliedern zusammen, wie z.B. "Hymnus auf das Lied" ( nach "Plaisir d` amour") , "Herbst ist da", und aus bekannten Schlageroldies der 60er und 70er Jahre, z. B. "Was kann schöner sein" (nach "Que sera, sera"), "Spiel noch einmal für mich, Habanero" und "Spaniens Gitarren" (der Hit von Cindy und Bert); den Abschluss bildete der afrikanischen Song "Masithi".

Gelungener Auftritt
Das Konzert machte den Zuhörern besonders viel Freude, denn sie konnten bei einigen bekannten Liedern mitsingen. Da auch dieser Chorauftritt wieder gut bei den Heimbewohnern angekommen ist, steht einer Wiederholung im nächsten oder übernächsten Jahr nichts im Wege.

Obstgeschenkkorb für die Heimbewohner
Der Chorvorstand Herbert Bernet überreichte übrigens den Heimbewohnern einen schönen "Früchte-Geschenkkorb", während die Chormitglieder von der Heimleitung zu einem kleinen gemütlichen Umtrunk eingeladen waren.

Es wird für weitere Auftritte im Advent geprobt
Intensiv wird zur Zeit in den wöchentlichen Singstunden (immer Montagabend ab 20 Uhr im FW-Haus für die beiden Adventsauftritte an der Dorfweihnacht von Oberschöllenbach am Freitagabend, 11.12., und in der Ev. Bartholomäuskirche von Eschenau am Sonntagnachmittag, 13.12., geprobt.

Im Auftrag des Chores Detlef-Lutz Pertek aus Oberschöllenbach im November
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.