Kurzfristige Aufnahme jugendlicher Flüchtlinge

ERLANGEN (pm) - Nach wie vor kommt eine hohe Zahl unbegleiteter minderjähriger Flüchtlinge nach Deutschland – daher bereitet die Stadt Erlangen auf Bitte der Regierung von Mittelfranken derzeit die kurzfristige Aufnahme von 25 Jugendlichen in der Jugendherberge im Freizeitzentrum Frankenhof vor. Die jungen Leute werden, anders als erwachsene Flüchtlinge oder Familien, vom Jugendamt betreut. Weitere Jugendliche sollen im Herbst folgen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.