Neue Anlaufstelle für Bücherwürmer

Schmökern und wohlfühlen in der neuen Bücherei. Foto: Busch

Forchheimer Stadtbücherei umgezogen

FORCHHEIM (mr) – Seit einigen Tagen befindet sich die Stadtbibliothek Forchheim in neuen und größeren Räumlichkeiten im ehemaligen Krankenhauses in der Spitalstraße 3.


Da die zahlreichen Medien in der alten Bücherei nicht alle ausgestellt werden konnten und geeignete Arbeits- und Leseplätze fehlten, wurde der Ruf nach einer größeren Bücherei immer lauter. Die neue Stadtbücherei ist außerdem den geänderten Bedürfnissen der Leser angepasst: Hier kann man schmökern, im Internet surfen und sich entspannen.


Weil das alte Forchheimer Krankenhaus seit einigen Jahren teilweise ungenutzt leer stand und die Regierung von Oberfranken entschied, dass in diesem Gebiet eine öffentliche Einrichtung zu integrieren sei, dauerte es nicht lange bis der Planungs- und Umweltausschuss den Neubau der Stadtbibliothek auf einer Teilfläche des Grundstücks des ehemaligen Krankenhauses beschloss. Nach der Planung durch das Architekturbüro Reimann & Krügel aus Fürth, das in Zusammenarbeit mit Doris Koschyk von der Stadtbücherei und Sigrun Wagner vom Stadtbauamt das Raumprogramm mit dem dazugehörenden Nutzungskonzept entwickelte, ging der Bau im Frühjahr 2011 los. Dabei musste ein großer Teil des bestehenden Gebäudes abgerissen werden.


Die Gesamtkosten betrugen ungefähr 3,2 Mio. Euro, circa 1,5 Millionen Euro davon gab's als öffentliche Fördermittel. Die neue Bücherei umfasst drei Etagen und ist fast dreimal so groß wie die alte Bibliothek in der Schulstraße. Im Erdgeschoss befinden sich die Ausleihe, eine Infotheke und die Kinderabteilung. Das erste Obergeschoss umfasst einen Romanbereich, ein Lesecafé und genug Platz für zukünftige Veranstaltungen. Eine Sachmedienabteilung, eine Mediatube, der Jugendbereich und die Verwaltung befinden sich im zweiten Obergeschoss.





Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.