Frühlingsfest auf der Fürther Freiheit bis 2. April 2017

Auf der Freiheit geht's wieder rund. Foto: Ebersberger

FÜRTH - (web) Neun Tage lang werden die Fürther auf der Freiheit stimmungsvoll auf den Frühling eingestimmt. Vom 25. März bis 2. April findet auf der Freiheit wieder der Frühlingsmarkt statt.

Mehr als 40 Aussteller präsentieren, was das Herz begehrt. Kurz-, Leder- und Stahlwaren werden ebenso angeboten wie schmackhafte Leckereien. Ergänzt wird das Ganze noch mit einem umfangreichen gastronomischen Angebot, einigen Fahrgeschäfte für die kleinen Besucher und einem bunten Rahmenprogramm.
Eröffnet wird der Frühlingsmarkt am Samstag, 25. März um 14 Uhr mit Festbieranstich, Freibier und Matjesessen. Musikalisch begleitet wird die Eröffnung vom Seemannschor Nürnberg.
Am Mittwoch, 29. März, ist ab 14 Uhr Familientag mit Kasperltheater, Schminkfee und ermäßigten Preisen an allen Geschäften. Auf eine Lasershow darf man sich am Donnerstag, 30. März (18 - 20 Uhr) freuen, bevor am Freitag, 31. März, von 15 bis 17 Uhr „Preise wie Anno Dazumal“ bei allen Fahrgeschäften locken. Zum Abschluss am Sonntag, 2. April, präsentiert das Technische Hilfswerk eine große Fahrzeugschau (11 - 18 Uhr), darüber hinaus sind ab 11 Uhr zahlreiche Oldtimer und historische Traktoren zu bewundern.
Musik gibt‘s auch am Frühlingsmarkt. Es spielen die SRS Jazzmen Band (31.3., 16 - 19 Uhr), „Die Cavallinis“ (1. 4., 15 - 19 Uhr), Seemannschor Thalmässing 2.4., 14 - 16 Uhr).
Der Frühlingsmarkt ist täglich von 10 bis 21 Uhr geöffnet, am Sonntag ab 11 Uhr.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.