Lions-Tombola beim Fürther Sommernachtsball brachte 8.000 Euro

Unser „Mitternachtsfoto“ zeigt Volker Heißmann (l.), Krebshilfe-Verein-Beirat Leo Loy (M.) und Lions-Präsident Boris Bahr (r.) aus Zirndorf. Der Betrag kommt letztlich der Onkologie im Klinikum Nürnberg zugute. (Foto: Verena Dreier)
FÜRTH (jrb) - Das war der mitternächtliche Höhepunkt des Fürther Sommernachtsballs: Volker Heißmann und Bandleader Thilo Wolf baten die Gäste um „Silentium“ – und verkündeten ein tolles Spenden-Ergebnis: Die Mitglieder des Lions Club Zirndorf hatten die knapp 5.000 Gäste bei einer Tombola um eine kleine Los-Spende gebeten – Hauptgewinn war eine von WEMPE gestiftete „Zeitmeister“-Uhr im Wert von 1.000 Euro. Gewonnen hat den tollen Chronometer Rainer Graf. Insgesamt brachte die Lions-Tombola 8000 Euro. Kurz vor Mitternacht legte ein Ball-Gast (der anonym bleiben will) noch 500 Euro drauf!
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.