Stimmungsvolle Budenstadt stimmt aufs Weihnachtsfest ein

Das Fürther Christkind Claudia Wolf und seine vier Engel genießen den Bummel über den Weihnachtsmarkt und freuen sich schon auf Heilig Abend. Foto: Claudia Wunder
Fürth: Fürther Freiheit |

FÜRTH (web) - Am vergangenen Donnerstag eröffnete das Fürther Christkind Claudia Wolf mit dem Prolog den Weihnachtsmarkt auf der Fürther Freiheit. Noch bis 23. Dezember hat die festlich geschmückte Budenstadt geöffnet.

Zahlreiche Chöre und Kapellen sorgen für musikalische Unterhaltung in der Budenstadt auf der Fürther Freiheit. Auch verschiedene Kindergärten stehen auf der Bühne. Darüber hinaus öffnen sich täglich um 18 Uhr die Türen des Adventskalenders. Samstags und sonntags sowie am 6. Dezember werden dahinter verborgene Überraschungen verlost. Mitmachen kann jeder, der zuvor die an den Marktbuden ausgelegten Teilnahmekarten ausgefüllt und in die bereit stehende Lostrommel geworfen hat.
Der Nikolaus kommt am 6. Dezember (17 Uhr) auf den Weihnachtsmarkt und verteilt kleine Geschenke. Das Christkind kommt am 10., 12., 17. und 19. Dezember (jeweils 17 Uhr) und wird dabei vom Weihnachtsmann unterstützt.
Auch am benachbarten Mittelaltermarkt herrscht buntes, festliches Treiben mit Zaubereien, Feuershow, Stelzenläufern, Mittelaltermusik, einer Stempeldruckerei und einem abwechslungsreichen Kinderprogramm.
Am Donnerstag, 12. Dezember (19.30 Uhr), werden die Besucher des Weihnachtsmarktes von einem festlichen Barockfeuerwerk am Paradiesbrunnen verzaubert.
Die Fürther Einzelhändler in der Innen-und Altstadt laden zudem an den Donnerstagen, 5., 12. und 19. Dezember, jeweils von 16 bis 20 Uhr zu einem besonderen Einkaufsvernügen ein mit Musik, Show und vielen weiteren Aktionen und Angeboten. Höhepunkt ist dabei sicher das „Candlelight-Shopping“ am 12. Dezember.
Weihnachts- und Mittelaltermarkt sind täglich von 10 bis 21 Uhr geöffnet.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.