Feuerwehrjugend in tropischen Gefilden

Krausnick-Groß Wasserburg: Tropical Island |

Gustenfelden – Die Feuerwehrjugend Gustenfelden erholte sich bei tropischen Temperaturen um gestärkt in die Vorbereitung für den Kreisjugendfeuerwehrtag Ende Juli (29. + 30.07.) in Greding zu gehen.

Am ersten Juli-Wochenende war für die Jugend der Feuerwehr Gustenfelden nach einem übungsreichen Jahresbeginn Erholung angesagt. Ziel war eine tropische Insel, nicht in der Südsee sondern circa 60 Kilometer südlich von Berlin. Tropical Island ist die größte Badelandschaft Europas. Ursprünglich als Werfthalle für den Cargolifter-Zeppelin gebaut, beherbergt die größte freitragende Halle der Welt nun bei 26° Grad und 64% Luftfeuchtigkeit den größten Indoor-Regenwald der Welt.
Nach früher Anreise wurde das Gelände von Tropical-Island bereits um 6 Uhr morgens erreicht. Somit stand den Jugendlichen der ganze Samstag zur Verfügung um sich in der riesigen Halle und dem ca. 10.000 Quadratmeter großen Aussengelände zu vergnügen und die verschiedenen Attraktionen wie zum Beispiel Deutschlands höchsten Wasserrutschenturm ausgiebig zu erkunden. Auch für Public-Viewing zur Fußball-Europameisterschaft wurde auf dem Freizeitareal im brandenburgischen Dahme-Spreewald Landkreis gesorgt, was von den Jugendwehrlern gerne angenommen wurde. Nachdem „Elfmeter-Krimi“ der deutschen Nationalmannschaft gegen Italien wurde eine kurze Nacht in „Tipi-Zelten“ verbracht. Gemeinsames Frühstück und ausgiebiges Baden in den verschiedenen Wasserbereichen waren das Sonntagsprogramm bis zum späten Nachmittag. Danach ging es erholt zurück Richtung Heimat.

Text: Markus Müller
Fotos: Christian Böhm
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.