Feuerwehr

Beiträge zum Thema Feuerwehr

Lokales
3 Bilder

Zwei auf einen Streich
Neue Fahrzeuge für die Feuerwehren Regelsbach und Gustenfelden

Gustenfelden – Im Rahmen des 40-jährigen Jubiläums der Jugendfeuerwehr Gustenfelden wurden zwei neue Mannschaftstransportwägen an die Feuerwehren aus Regelsbach und Gustenfelden übergeben. Da es immer mehr Großschadenslagen im Landkreis Roth gibt wurden seit einiger Zeit diverse sogenannte Dispo-Gruppen auf den ganzen Landkreis verteilt. Die Feuerwehr Regelsbach gehört hier zu den „Dekontaminationseinheiten, die Feuerwehr Gustenfelden zu den Mess- Einheiten.“ Um für diese Einsätze im Notfall...

  • Landkreis Roth
  • 23.09.19
Lokales
Erschreckende Bilder erreichten die MarktSpiegel-Redaktion aus Roth-Büchenbach.
10 Bilder

Sör beseitigt Sturmschäden ++ Stadionbad geschlossen ++ Bildergalerie aus Roth-Büchenbach
Unwetter wütete in Mittelfranken: Jetzt beginnt das große Aufräumen!

REGION (nf/pm) - Gestern kam es ab 19 Uhr für circa eine halbe Stunde (örtlich nur fünf Minuten) im südlichen Nürnberger Stadtgebiet zu schwallartigem Starkregen mit starken Windböen und Hagel. Die kurze Zeit reichte, um in Teilen der Stadt ein Bild der Verwüstung zu hinterlassen. Menschen wurden nach ersten Erkenntnissen glücklicherweise nicht verletzt. Bilder erreichten uns auch aus Roth-Büchenbach. Allein im Stadtgebiet Nürnberg wurden zwischen 19:00 Uhr und 01:20 Uhr von der...

  • Nürnberg
  • 19.08.19
Lokales
Landkreisweiter Sirenenprobealarm am 6. Juli 2019.

Landkreisweiter Sirenenprobealarm am 6. Juli

NÜRNBERGER LAND (lra/nf) – Am Samstag, 6. Juli, führt die Integrierte Leitstelle Nürnberg (ILS) einen Probealarm für alle über Funk gesteuerten Sirenen der Freiwilligen Feuerwehren des Landkreises Nürnberger Land durch. Ab 10.30 Uhr überprüft die ILS dadurch, ob die Funksirenensteuerung zur Feuerwehralarmierung richtig funktioniert. Das Landratsamt Nürnberger Land bittet die Bevölkerung um Verständnis.

  • Nürnberg
  • 03.07.19
Panorama
Eine einzige glimmende Zigarette kann ausreichen, um das ausgetrocknete Unterholz in Brand zu setzen.

Regierung von Mittelfranken ordnet Luftbeobachtung an
Akute Waldbrandgefahr in Mittelfranken: So vermeiden Sie die Katastrophe!

REGION (pm/vs) - Der Region steht ein Hitzewochenende ins Haus. Jetzt heißt es für jeden Waldbesucher aufpassen, damit es nicht zu einem Flächenbrand kommt. Die Regierung von Mittelfranken hat im Einvernehmen mit dem regionalen Waldbrandbeauftragten der Bayerischen Forstverwaltung für Samstag, 29. Juni, bis einschließlich Montag, 1. Juli 2019, vorbeugend Luftbeobachtung wegen der für den Juni ungewöhnlich hohen Temperaturen und der sich daraus ergebenden sehr hohen Waldbrandgefahr für den...

  • Mittelfranken
  • 28.06.19
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Panorama
6 Bilder

Vom Siegertreppchen bei Rescuechallenge zur Übung nach Schwarzenbruck

Schwarzenbruck – Der Teamcaptain der Technischen Rettungsteams Nürnberg, Axel Topp, hat mit der Schwarzenbrucker Feuerwehr eine Übung zu nicht alltäglichen Verkehrsunfällen durchgeführt. Im Hof des Feuerwehrhauses wurde dafür ein Fahrzeug zur Seite gekippt und ein weiteres mit der Front auf das Heck des liegenden Autos gesetzt. Unter der Anleitung des routinierten Ausbilders leisteten die Feuerwehrleute in zwei Gruppen reine Schwerstarbeit, um die Verletzten zu retten. Der Blick auf die Uhr...

  • Nürnberger Land
  • 06.06.19
Anzeige
Panorama
Im Bild (von links nach rechts): Michael Schlindwein, Christian Hofner, Christian Willner, Stefan Willner, Sebastian Legat, Markus Weigel, Florian Kohl, Johannes Jung, Maximilian Timm, Markus Endt, Martin Glienke, Felix Wurm, nicht im Bild: Jan Endlein, Frederick Köhler, Matthias Gottschalk
2 Bilder

Schwarzenbrucker Feuerwehrleute erhalten Schneehelfer-Ehrennadel für Einsatz bei Schneekatastrophe

Fünfzehn Einsatzkräfte der Feuerwehr Schwarzenbruck sind von Landrat Armin Kroder als Schneehelfer 2019 ausgezeichnet worden und erhielten eine Ehrennadel. Alle Einsatzkräfte waren beim Katastropheneinsatz im Berchtesgadener Ortsteil Buchenhöhe eingesetzt, um die Dächer von der enormen Schneelast zu befreien. Nach Zusammenstellung aller Einsatzstellen wurde den Verantwortlichen klar, dass die Lage in Buchenhöhe besonders akut war und durch das Handeln der Feuerwehren weitere Gefahren...

  • Nürnberger Land
  • 27.05.19
Panorama
3 Bilder

Fingerspitzengefühl bei großen Tieren
Seminar zur Großtierrettung bei der Feuerwehr Schwarzenbruck

Die Feuerwehr Schwarzenbruck führte ein Tagesseminar zur Rettung von Großtieren durch. Hierfür konnte der Trainer Lutz Hauch gewonnen werden. Da die Feuerwehren Lauf a. d. Pegnitz und Schwarzenbruck sehr eng zusammenarbeiten, wurde die Schulung gemeinsam organisiert und findet einen Tag in Lauf und einen Tag in Schwarzenbruck statt. In einem theoretischen Unterricht und einem Praxisteil wurden die Einsatzkräfte auf alle Arten von Notfällen mit Pferden, Kühen, Eseln etc. vorbereitet....

  • Nürnberger Land
  • 12.05.19
Lokales

Schrecklicher Brand in Einfamilienhaus
Update: Tragödie in der Südstadt: Fünf Menschen sind gestorben

Update, Sonntag, 3. März, 10.24 Uhr: Nach dem verheerenden Brand in einem Einfamilienhaus in Sandreuth herrscht auch im Rathaus große Trauer um die fünf Todesopfer. Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly sagte in einer ersten Reaktion: „Wir sind tief betroffen von dem schlimmen Ereignis. Der Brand mit seinen tragischen Folgen ist ein schreckliches Unglück. Ich bin unsagbar traurig. Unser ganzes Mitgefühl gehört jetzt den Angehörigen. Eine solche Brandkatastrophe hat es in Nürnberg seit...

  • Nürnberg
  • 02.03.19
Lokales
Die Vorstände der FF Wellerstadt Helga Roß und Wolfgang Gruber, Kurt Gumbrecht (techn. Betriebsführung RSV AG), die Vorstände der RSV AG Wolfgang Geus und Christian Sponsel, dazwischen Andreas Galster (Bürgermeister von Baiersdorf), sowie die Kommandanten Philipp Andrasch und Rainer Kauschke (v. li)

3.000 Euro für die Freiwillige Feuerwehr Wellerstadt

FORCHHEIM (pm/rr) – Die Regnitzstromverwertung AG wird seit Jahren tatkräftig von der Freiwilligen Feuerwehr Wellerstadt unterstützt. Die langjährige gute Zusammenarbeit würdigt die RSV AG mit einer Spende in Höhe von 3.000 Euro für die stets unkomplizierte und unbürokratische Hilfe durch die FF Wellerstadt. Die RSV AG erzeugt im Wasserkraftwerk Wellerstadt schon seit Jahrzehnten jährlich zirka vier Millionen Kilowattstunden Strom aus Wasserkraft. Diese umweltfreundliche Art der...

  • Forchheim
  • 15.02.19
Lokales
3 Bilder

Drei Einsätze, eine Sicherheitswache, zwölf Übungen // Neuwahlen

Feuerwehr Gustenfelden zog Bilanz des Jahres 2018 GUSTENFELDEN – Auf ein erfolgreiches Jahr haben die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Gustenfelden zurückgeblickt. Dabei wurden vier Einsätze und zwölf Übungen absolviert. Vorsitzender Dieter Müller listete die Höhepunkte 2018 auf, die von einem regen Vereinsleben zeugen. Besonders erwähnte er den im Oktober abgehaltenen Ehrenabend im Wichtelhof in Wildenbergen und den Florians-Gottesdienst im Mai 2018 in der Bartholomäus-Kirche...

  • Landkreis Roth
  • 10.02.19
Lokales
1. Reihe v.l.n.r.: Kreisbrandinspektor Armin Betz, Kreisbrandrat Frank Bauer, Landrat Matthias Dießl, Kreisbrandinspektor Rainer Harreuther, 2. Reihe v.l.n.r.: Kreisbrandmeister Gerald Schaller, Kreisbrandmeister Thomas Kallert, Kreisbrandmeister Thomas Brüchert, Kreisbrandmeister Markus Pamer, 3. Reihe v.l.n.r.: Kreisbrandmeister Horst Sterneckert, Feuerwehrseelsorger Christian Wolfram, Kreisbrandmeister Stefan Müller, Kreisbrandmeister Christian Zeilinger

Für Sicherheit und Ordnung - Neue Kreisbrandinspektion vorgestellt

Zirndorf (pm/ak) - Frank Bauer ist der neue Kreisbrandrat des Landkreises Fürth. Er tritt damit die Nachfolge von Dieter Marx an, der zum 31.12.2018 in den Ruhestand ging. Frank Bauer wurde bereits im vergangenen Jahr auf Vorschlag von Landrat Matthias Dießl von den Kommandanten der Landkreisfeuerwehren ins neue Amt gewählt. Als Kreisbrandrat ist er seit 01.01.2019 Leiter der Kreisbrandinspektion Fürth. Ihm zur Seite stehen die beiden Kreisbrandinspektoren Armin Betz, der für den nördlichen...

  • Landkreis Fürth
  • 24.01.19
Panorama
3 Bilder

Feuerwehr Schwarzenbruck veranstaltet Fortbildung für Angehörige Rettungsdienstes

Die Freiwillige Feuerwehr Schwarzenbruck richtete eine Weiterbildungsveranstaltung für Angehörige der RKT Rettungsdienst OHG aus. Zusammen mit qualifizierten Ausbildern konnte die Zusammenarbeit mit der Feuerwehr vertieft werden. Bei der Rettung von Verletzten mit der Drehleiter ist ein hervorragendes Zusammenspiel zwischen der Besatzung des Rettungswagens und der Feuerwehr notwendig. Die Teilnehmer übten daher die Rettung aus dem 2. Obergeschoss des Feuerwehrhauses. An einer weiteren...

  • Nürnberger Land
  • 11.12.18
Lokales
Das ORO ist eines der modernsten Einkaufscenter in der Region Schwabach und wurde im Frühjahr 2017 neu eröffnet.

Rettungseinsatz im ORO Schwabach: 17 Personen wegen Atemwegsreizungen behandelt

SCHWABACH (ots/vs) - Am Dienstagabend (30.10.2018) musste das ORO-Einkaufszentrum in Schwabach geräumt werden. Mehrere Personen erlitten zuvor leichte Verletzungen und mussten in diesem Zusammenhang durch den Rettungsdienst versorgt werden. Gegen 18.15 Uhr erhielt die Einsatzzentrale die Mitteilung über beißenden Geruch in einem Geschäft im ersten Stock. Zahlreiche Einsatzkräfte von Rettungsdienst, Feuerwehr sowie der Polizeiinspektion Schwabach trafen kurz darauf vor Ort ein. Da bereits...

  • Schwabach
  • 31.10.18
Lokales
Vorstand Dieter Müller, Kommandant Bernhard Höchstädter und Jürgen Bierlein von der Sparkasse bei der Scheckübergabe (von links).
4 Bilder

Sparkasse unterstützt Feuerwehr

Gustenfelden – In regelmäßigen Abständen unterstützt die Sparkasse Mittelfranken-Süd Vereine die dem Wohle der Allgemeinheit dienen. 2018 darf sich unter anderem die Freiwillige Feuerwehr Gustenfelden über eine Spende freuen. Im Sommer diesen Jahres hat die Gustenfeldener Wehr ein neues Zelt für die Jugendwehr und den Katastrophenschutz angeschafft. Um diese Anschaffung finanziell zu unterstützen, besuchte Herr Jürgen Bierlein (stv. Filialdirektor Sparkasse Siechweiher) eine Übung der...

  • Landkreis Roth
  • 25.10.18
Freizeit & Sport
Auch in diesem Jahr werden wieder Tausende von Besucherinnen und Besuchern zum Pyraser Brauereifest und dem nachfolgenden „Kinderlachen“ erwartet.

Tolles Wochenende lockt vom 24. bis 26. August nach Pyras

PYRAS (pm/vs) - Familienfest und Urlaub zuhause in einem, das ist das beliebte Pyraser Brauereifest und das nachfolgende „Pyraser Kinderlachen“. Der Schankbetrieb startet am Freitag, 24. August, ab 16 Uhr. Ab 20 Uhr sorgt „DJ Frank Sonique“ für Disko- und Tanz-Feeling auf dem Brauereihof. Mit dieser Veranstaltung sollen vor allem „junge Leute angesprochen werden und solche, die sich gerne von den Sounds antreiben lassen“, so Marketingleiter Alexander Schwab. Am Samstag erwarten Groß und...

  • Landkreis Roth
  • 15.08.18
Lokales

Jahresbericht der Feuerwehr

ERLANGEN (pm/mue) - Den Jahresbericht für 2017 hat das Amt für Brand- und Katastrophenschutz der Stadt Erlangen jetzt herausgegeben. Auf 70 Seiten gibt‘s wieder einen umfassenden Einblick in die Arbeit der haupt- und ehrenamtlichen Feuerwehrleute im Stadtgebiet. Neben den Rubriken Jugendfeuerwehr und Katastrophenschutz gibt es auch Informationen zu Technik sowie einen Rückblick auf ausgewählte Einsätze des Berichtsjahres. Insgesamt 1.791 Brände, Hilfeleistungen und andere Notfälle listet die...

  • Erlangen
  • 31.07.18
Lokales
Feuerwehr übte am Eurofighter.
3 Bilder

Feuerwehr übte in Nürnberg am Eurofighter

NÜRNBERG (pm/nf) - Ein Eurofighter der Bundeswehr kam heute zum wiederholten Mal zu Übungszwecken nach Nürnberg. Grund dafür war eine Schulungsmaßnahme der Flughafenfeuerwehr, die Übungsmöglichkeiten an vielen Luftfahrzeugen wahrnimmt. Das Jagdflugzeug kommt vom Taktischen Luftwaffengeschwader 74 aus Neuburg an der Donau, die den süddeutschen Luftraum schützen. Nürnberg ist einer von mehreren Ausweichflughäfen, an dem der Eurofighter bei Bedarf landen kann.

  • Nürnberg
  • 09.07.18
Lokales
Der Leiter des Ordnungsamtes Michael Schopflocher, Stadtbrandrat Holger Heller und Stadtrechtsrat Knut Engelbrecht (v.l.) präsentieren das neue Einsatzfahrzeug.

In Schwabach: Mobile Sirene warnt im Ernstfall direkt vor Ort

SCHWABACH (pm/vs) - Die Feuerwehr Schwabach hat bereits zwei und jetzt besitzt auch das Ordnungsamt eines: Für den Katastrophenschutz gibt es ein neues Fahrzeug, das mittels einer mobilen Sirene und einer Sprachdurchsage die Bevölkerung im Ernstfall direkt vor Ort warnen kann. Natürlich lösen auch die stationären Sirenen etwa im Brandfall Alarm aus. Doch die Bevölkerung weiß zunächst nicht, wo genau der Einsatzort liegt. Hier sind mobile Sirenen eine große Hilfe. Dadurch ist es möglich, die...

  • Schwabach
  • 06.07.18
Lokales

Seit 140 Jahren immer einsatzbereit, wenn es brennt

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann gratuliert der Freiwilligen Feuerwehr Bammersdorf zum Jubiläum: "Wertvolles Engagement, auf das Bammersdorf stolz sein kann" EGGOLSHEIM (pm/rr) – „Unter dem Motto ‚Schützen, Retten, Löschen, Bergen‘ setzen sich die Bammersdorfer Feuerwehrmänner und -frauen für die Sicherheit ihrer Mitbürger ein. Mutig und selbstlos leisten sie bei Unfällen, Bränden und Naturkatastrophen unschätzbar wertvolle Hilfe. Das verdient höchste Anerkennung und darauf kann...

  • Forchheim
  • 02.07.18
Lokales
Die Verantwortlichen der PI Forchheim und der Feuerwehr Forchheim.

Polizei besucht Feuerwehr

FORCHHEIM (pm/rr) – Auf Einladung der Freiwilligen Feuerwehr Forchheim waren die Dienstgruppenleiter der Polizeiinspektion Forchheim unter Leitung des neuen Dienststellenleiters Polizeirat Jochen Prinzkosky im Gerätehaus zu Gast. Nach einer kurzen Vorstellung der Feuerwehr und ihrer Einsatzmöglichkeiten durch Stadtbrandinspektor Jürgen Mittermeier erläuterte der Vorsitzende Josua Flierl die Tätigkeiten des Feuerwehrvereins. Im Anschluss folgte eine Führung durch das Gerätehaus mit...

  • Forchheim
  • 06.06.18
Ratgeber
3 Bilder

Lehrgang zur Handhabung der Motorsäge durchgeführt

Schwarzenbruck – Bei einem Lehrgang zum Motorsägenführer wurden 13 Feuerwehrkameraden in die Benutzung der Motorsäge eingewiesen. Immer häufiger werden die Einsätze, bei denen die Feuerwehr Bäume oder starke Äste mit der Motorkettensäge entfernen muss. Die nun ausgebildeten Mitglieder der Feuerwehr Lindelburg, Pfeifferhütte, Rummelsberg und Schwarzenbruck können nun ihre Kameraden bei diesen Einsätzen optimal unterstützen. Die Ausbilder Markus Gnan, Gerd Rupprecht und Olaf Müllenschläder...

  • Nürnberger Land
  • 27.03.18
Lokales
Aktionen wie hier beim Tag der Feuerwehr wird es auch im Jubiläumsjahr geben.

150 Jahre Freiwillige Feuerwehr Forchheim

FORCHHEIM (rr) - Am Sonntag, 25. März startet die Freiwillige Feuerwehr ab 13.00 Uhr in ihr Jubiläumsjahr. Am 25. März 1868 wurde die Freiwillige Feuerwehr Forchheim gegründet. Auf den Tag genau 150 Jahre danach hält der Verein seine diesjährige Mitgliederversammlung ab. Nach dem Treffen am Gerätehaus legen die Feuerwehrleute um 13.20 Uhr am Kriegerdenkmal Löwen einen Kranz ab. Es geht weiter mit einem ökumenischen Festgottesdienst um 14.00 Uhr in der Kirche St. Johannis und der...

  • Forchheim
  • 24.03.18
Lokales
5 Bilder

Zwei Lehrgänge für Sprechfunker in Schwarzenbruck durchgeführt

Schwarzenbruck – 35 Feuerwehrkameraden haben in zwei Lehrgängen im die Qualifikation zum Sprechfunker erworben. Durch die Umstellung des Funkverkehrs auf digitale Technik war die Nachfrage aus den Feuerwehren Altenthann, Rummelsberg, Pfeifferhütte und Schwarzenbruck so groß, dass Lehrgangsleiter Wolfgang Söder einen Lehrgang im Herbst 2017 und einen weiteren im Frühjahr 2018 anbieten konnte. In 18 Stunden lernten die Feuerwehrleute alles über die Technik, die Organisation und die...

  • Nürnberger Land
  • 20.03.18
Lokales
Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 8
11 Bilder

Jeden dritten Tag im Einsatz - Feuerwehr Schwarzenbruck hatte im Jahr 2017 viel zu tun

Im vergangenen Jahr gab es für die Einsatzkräfte der Feuerwehr Schwarzenbruck ausgesprochen viel zu tun. Rein rechnerisch piepten etwa an jeden dritten Tag die Funkmeldeempfänger der Feuerwehrmannschaft. Daneben trainierte man bei einer Vielzahl von Übungen und besuchte auch überörtliche Ausbildungsveranstaltungen. Einsatzrekord forderte die Mannschaft Dieser trat insgesamt 136 Mal in 2017 ein – sooft wie noch nie in der 140-jährigen Geschichte der Feuerwehr. Viele der Einsätze gehören...

  • Nürnberger Land
  • 02.01.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.