Karate Grossmeister-Lehrgang mit Weltmeistern & Danprüfungen in Lauf 2013

DAN-Prüfungsbester Murat Yildiz (jetzt 3.DAN) punktet im Freikampf "YOKU" mit Jodan-Zuki (Fauststoß zum Kopf) Fotos: Jürgen Mayer
 
Ein Highlight waren die Schwarzgurtprüfungen am Samstagabend! Ein Feuerwerk an Technik, Timing & Dynamik brannten die neun Prüflinge ab. Es gab Bestnoten. Kein Wunder unter den Graduierten vom 1.-3 DAN (Meistergrad) waren eine Weltmeisterin mit Silvia Sperner (Mainz/ RH-PF) jetzt 3.DAN mit 28 Jahren, ein Deutscher Meister mit Florian Ionescu (Kempten)ebenfalls zum 3.DAN, sowie weitere Champions. Fotos: Jürgen Mayer

Mit Gästen aus der Türkei & Thailand +++ Sie lehrten das Spektrum der Karatekampfkunst +++ Meister-Prüfungen +++ Kobudo- Waffenkarate Faszination +++ Catering durch Koch-Weltmeister +++ Bayerisches Fernsehen zu Gast! +++

Lauf (Nordbayern), WE des 9.-10.11.2013/ Im Rahmen eines sehr gut besuchten Karate-Grossmeister-Lehrganges fanden Karate-und Kobudo-Danprüfungen statt. Um die 90 Teilnehmer aus vier Bundesländern und ca. 200 Zuschauer waren in der Turnhalle der Bertleinschule in Lauf. Angereist aus der Türkei und Thailand waren die hochklassigen Referenten: Atilla Celiktürk, 8.DAN der "große, alte Mann des Karate der Türkei" mit seinem Assistenztrainer & Finanzier Yasar Buyurman (Istanbul), 6.DAN, sowie Oliver Chen aus Thailand (Bangkok) 6.DAN.

Weitere Top-Referenten waren Weltmeister Senol Yildirim, 5.DAN (Memmingen); Funakoshi-Vorstand Erfolgstrainer Jürgen Mayer 6.Dan, der Wado-World Cup Doppel-Vizemeister in Tokio & Nagoya, Stephan Rewohl, 3.Dan aus Halle/(Saale), A-Trainer; und für den traditionellen Waffenbereich (Kobudo) der Polizist Christian Brüchner 3.DAN aus Eschenbach.

Sie lehrten das ganze Spektrum der Karatekampfkunst in Lauf. Hohe Kata (Formen): Gojushio-Sho, Jion, Kanku-Dai, Empi, Sochin), sowie Basic-Formen des Shotokan-Stiles (Heian Kata), World-Karate-Federation Kumite (Modernes hochdynamisches Kämpfen mit Schutzausrüstung nach den Regeln des Weltverbandes), Kihon (Technikschulung zur Selbstverteidigung und Prüfungsvorbereitung).

Meister-Prüfungen (DAN) am Samstag
Ein Highlight waren die Schwarzgurtprüfungen am Samstagabend! Ein Feuerwerk an Technik, Timing & Dynamik brannten die neun Prüflinge ab. Es gab Bestnoten. Kein Wunder unter den Graduierten vom 1.-3 DAN (Meistergrad) waren eine WKF-Weltmeisterin mit Silvia Sperner (Mainz/ RH-PF) jetzt 3.DAN mit 28 Jahren, ein Deutscher Meister mit Florian Ionescu (Kempten) ebenfalls zum 3.DAN, sowie weitere Wettkampf-Champions.

Der Funakoshi-Kämpfer Andreas Fuchs erreichte den 2.DAN nach 22 Jahren des Übens jetzt im Alter von 45 Jahren. Pädagoge Fuchs, der sicher und stark bei seinem SV-Vortrag agierte, zeigte bei seiner Ausarbeitung und praktischen Demonstration eine hochkarätige und komplizierte Selbstverteidigung. Er parierte Griff-, Schlag-, Fußtritt- und Stockangriffe und zeigte Abwehren, Hebel-, Transport-, Wurf- und Festlegetechniken. Seine theoretische Facharbeit wurde als Beste aller Prüflinge bewertet. In einem starken Fotobuch stellte er alle seine Techniken bildlich dar. Nach 22 Jahren des Übens mit Unterbrechungen in der japanischen Kampfkunst Karate, darf der Schnaittacher Fuchs nun als Zeichen der Meisterwürde den zweiten Meistergrad führen.

Ebenfalls, bereits dann Samstagnacht, erarbeitete sich im KOBUDO Karatemeister Norbert Glaßl aus Hof den 3.DAN. Er zelebrierte seine zweistündige Prüfung im Waffen-Karate-System Kobudo und zeigte die Anwendung von sieben klassischen Waffen wie Bo (Langstock), Tonfa (Polizeistock), Sai (Eisengabel), Eku (Paddel) u. a. aus Okinawa!

KYU-Prüfungen am Sonntag
Kinder und Erwachsene stellten sich den Farbgurtprüfungen (KYU-Schülerprüfungen) am Sonntagnachmittag. 18 Funakoshis, sowie Gäste aus Nürnberg und Sachsen konnten den neuen KYU-Grad erreichen. Unter ihnen Mona Feder (Lauf) & Andre Ernstberger (Hersbruck) vom Funakoshi-Verein bestanden den höchstvergebenen Gürtel, Braungurt 2.Kyu, mit Auszeichnung! Johanna Rupprecht & Aylin Yildirim (beide aus Lauf) bestanden den Braungurt 3.Kyu, mit Auszeichnung! Kimi-Kay Häfliger aus Rückersdorf (Grüngurt) zeigte die beste Kinderprüfung!

Der scheidende 2.Bürgermeister der Stadt Lauf Hr. Manfred Scheld sprang wieder einmal kurzfristig für den abermals verhinderten Bgm. Bisping ein, um die Karatekämpfer in Lauf willkomen zu heißen. Ein großer Dank an ihn hierfür! Wäre er nicht gekommen, wäre wieder kein Vertreter zu einer Großveranstaltung des KVFL gekommen. Herr Scheld lobte die Arbeit des Laufer Karatevereins und deren kleine und große Sportler, die sich dem anstrengenden Kampfsport verschrieben haben.

Catering durch Koch-Weltmeister! Ein hervorragendes, Mittags -und Kuchenbuffet stellte das Vereinsmitglied aus Rückersdorf, Andre Häfliger, 3 Michelin Sterne-Koch und KOCH- WELTMEISTER auf die Beine. Einmalig bei einer Sportveranstaltung in Lauf, dass jemand der Paul Bocuse und Eckart Witzigmann kochend besiegt hatte, für einen Laufer Sportverein kocht!

Bayerisches Fernsehen zu Gast! Von Neun Uhr bis 12 Uhr filmte ein Team des BR die Funakoshi-Kämpferin, World-Cup-Siegerin Gitti Kraußer im Rahmen der Veranstaltung. Die erfolgreichste Laufer Karatekämpferin Gitti Kraußer Mittelfränkische, Bayerische Meisterin, 2fache Deutsche Karate Meisterin und amtierende 2fache Shotokan-Weltmeisterin nach Version der WSKU wird am am 17.11.2013 um 18:05 Uhr in der Frankenschau zu sehen sein.

Click zum Funakoshi-Homepage bericht mit vielen tollen Fotos

Beitrag eingestellt von Jürgen Mayer auf mein-mitteilungsblatt.de.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.