Laufer Altstadtfreunde unterwegs

Locket lockte Laufer Altstadtfreunde
Eingebunden in die Vorbereitungsarbeiten der Feierlichkeiten zum 700. Geburtstag
Kaiser Karls IV. und lange bevor der allgemeine Ansturm einsetzte, beschloss man, das an der Goldenen Straße gelegene „Loket“ als Ziel des Jahresausflugs zu nehmen. Eine sogar vom Wettergott gebilligte Entscheidung, hatte er doch für kurz den Wasserhahn zugedreht!

Nachdem auch die Hersbrucker Kollegen freudig begrüßt wurden, rollte man dem Ziel in Tschechien entgegen. Bereits im Bus wurde viel Wissenswertes vermittelt, was natürlich die Vorfreude erhöhte!

Am Ziel angekommen, wurden alle Erwartungen erfüllt. Loket, früher Elbogen genannt, mit seinem mittelalterlichen Stadtkern und der trutzigen Burg, deren Gründung auf das Ende des 12. Jahrhunderts zurückgeht und in der Karl IV seine ersten Lebensjahre verbrachte, erwies sich als wirklich sehenswert.

Und weil auch der Magen nicht zu kurz kommen sollte, folgte dem Burg-Rundgang und der anschließend geführten Stadtbesichtigung eine regionale Spezialität: Erdschwein, ein im Erdofen gegartes Schwein. Für Nicht-Vegetarier ein kulinarischer Glanzpunkt! Hinzu kam das gute Bier aus der Mini-Brauerei St.Florian. Ein besonderer Dank gilt dem Hotel „Kaiser Ferdinand“ für die freundliche Aufnahme und die gute Reaktion auf die etwas spät eingesandte Vorbestellung.

Bis zur Heimfahrt blieb dann noch etwas Zeit, um das Gesehene nochmal im „Schnelldurchlauf“ zu erkunden.

Für den Rückweg war Halt in Waldsassen zur Besichtigung der Basilika eingeplant, was sich als etwas enttäuschend herausstellte, da alle Seitenschiffe wegen Bauarbeiten verhüllt waren.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.