Strickkreis der Nachbarschaftshilfe stellt für die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ selbstgefertigte Strickwaren zur Verfügung

v.l.n.r. Johanna Löhr, Elfie Meier, Andrea Fürst (alle Nachbarschaftshilfe) und Erika Meier von "Weihnachten im Schuhkarton"

Frau Erika Meier aus Schnaittach besuchte heuer den Strickkreis der Nachbarschaftshilfe im Oktober und stellte den Damen und Herren die weltweit agierende Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ vor. Sie erhielt vom Strickkreis mehrere Taschen voller Mützen, Schals, Socken und Schlummerle, mit denen sie die verschiedenen Päckchen noch auffüllen kann.
Frau Meier hat allein im vergangenen Jahr 240 Päckchen aus Spenden für diese Aktion gepackt. Sie ist mit Herz und Hand seit 14 Jahren dabei. Die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ gibt es bereits seit 1993. Weltweit wurden über 130 Mio Kinder in rund 150 Ländern der Erde mit einem solchen Päckchen glücklich gemacht.
Frau Meier hofft, daß sie auch heuer wieder viele Päckchen packen oder bereits gepackte sammeln kann und mit den Stricksachen der Nachbarschaftshilfe kann sie das eine oder andere Päckchen für die kleinen Empfänger noch wertvoller machen.

Text und Foto: Christina Täuber
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.